Entwurf

Kennst du den Unterschied zwischen 5-HTP und L-Tryptophan in ihrer Wirkung auf unsere Psyche? Hier erfährst du es.

Sicherlich hast du dich schon ein wenig über die beiden Aminosäuren 5-HTP und L-Tryptophan informiert und bist zu der Erkenntnis gekommen, dass sie bei Depressionen, Ängsten und Schlafstörungen helfen können. Doch was ist besser? Oder soll ich gar beide Supplemente gemeinsam einnehmen?

In diesem Artikel erfährst du alles über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede von 5-HTP und L-Tryptophan.

Fangen wir an.

Über mich


Hallo,
mein Name ist Andreas und ich bin 41 Jahre alt. Ich litt jahrelang unter einer Angststörung mit Panikattacken, Depressionen und Zwangsverhalten.

Auf meinem Blog berichte ich über meine persönlichen Erfahrungen meiner (mittlerweile überwundenen) Erkrankungen. Du findest hier aber auch gut recherchierte objektive Artikel zu den Themen Angst und Unruhe, Panik und Depression.

Falls Du mehr über mich erfahren möchtest und was mir persönlich am meisten geholfen hat, kannst Du das hier nachlesen.

Was ist Tryptophan?

L-Tryptophan ist eine essentielle Aminosäure, die zur Synthese von Proteinen verwendet werden kann (denn Aminosäuren werden zur Bildung von Proteinen verwendet), aber auch zur Synthese von anderen lebenswichtigen Verbindungen wie Melatonin, 5-HT (Serotonin), Kynurenin (KYN), Indol-3-Essigsäure (IAA) und dem Vitamin Niacin (B3) [1].

Es hat sich als nützlich bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten erwiesen, z. B. bei Angstzuständen, Schlaflosigkeit und Depressionen, und spielt eine wichtige Rolle bei der Regulation von Stimmung, Verhalten und Wahrnehmung [2].

Was ist mit 5-HTP (5-Hydroxytryptophan) : was hat es damit auf sich?

5-HTP, wissenschaftlich auch als 5-Hydroxy-Tryptophan bekannt, ist eine natürlich vorkommende Verbindung im Körper, die bei der Verstoffwechselung von Tryptophan entsteht.

Ähnlich wie Tryptophan wird 5-HTP häufig verwendet für:

  • Schlafstörungen
  • Angstzustände
  • Fibromyalgie
  • PMS und Wechseljahrsbeschwerden
  • Kopfschmerzen

Wenn du schon einmal einen Blick auf Nahrungsergänzungsmittel für die Stimmung oder den Schlaf geworfen hast, dann hast du wahrscheinlich 5-HTP auf fast jedem dieser Mittel gesehen. Willst du wissen, warum?

Als chemisches Nebenprodukt von L-Tryptophan ist 5-HTP auch die unmittelbare Vorstufe von Serotonin, das wiederum zur Synthese von Melatonin verwendet wird.

Wenn der Körper Tryptophan verstoffwechselt, geschieht Folgendes:

L-Tryptophan → 5-Hydroxytryptophan (5-HTP) → Serotonin → N-Acetylserotonin → Melatonin

Die Enzyme, die im ersten Schritt benötigt werden, heißen auch Tryptophan-Hydroxylase (TPH).

L-Tryptophan vs. 5-HTP: worin liegen die Unterschiede?

Wie du hier siehst, werden sowohl L-Tryptophan als auch 5-HTP im Syntheseweg von Serotonin oder Melatonin verwendet.

Was soll also die ganze Aufregung darüber, dass das eine besser ist als das andere, wenn beide die gleiche Aufgabe erfüllen?

Tatsächlich gibt es einen Unterschied.

Sie mögen beide die gleichen Verbindungen synthetisieren, aber die Wirksamkeit dieser Wege ist das, was sie voneinander unterscheidet, was sie auf ihre eigene Weise vorteilhaft macht und auch das, was darüber entscheidet, welche Aminosäure für welchen Zweck am besten geeignet ist.

Hier ist, was du über 5-HTP wissen musst:

Es hat nicht die gleiche Aminosäure-Konkurrenz

Erinnerst du dich, dass wir über den Nachteil von Tryptophan auf seinem Weg zum Melatonin gesprochen haben?

Damit es auf die Transportproteine gelangt, die es ins Gehirn befördern, muss es mit größeren Aminosäuren wie Valin, Leucin, Isoleucin und Methionin konkurrieren.

Und wenn die Konzentrationen dieser Aminosäuren höher sind, wie es der Fall ist, wenn du Tryptophan mit der Nahrung zu dir nimmst, ist die Menge an Tryptophan, die die Blut-Hirn-Schranke überwindet, recht gering.

Wenn es sich einfach einschleicht und einen Platz auf einem Transportprotein ergattert, erst dann kann es in Serotonin und Melatonin umgewandelt werden; also erst, wenn es tatsächlich über die Blut-Hirn-Schranke geschleust wird.

Bei 5-HTP ist das anders

5-HTP kann die Blut-Hirn-Schranke problemlos und ohne Konkurrenz durch umliegende Aminosäuren überwinden, was bedeutet, dass es für die Erhöhung der Serotoninsynthese im ZNS und damit dem Ausgleich eines Serotoninmangel nützlicher ist als L-Tryptophan [3].

Das Problem mit der Blut-Hirn-Schranke ist, dass sie für manche Moleküle eine Herausforderung darstellen kann:

  1. Um die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden, müssen die Substanzen über den notwendigen Transportmechanismus verfügen, um sie durchzulassen [4].
  2. Da das Glückshormon Serotonin diesen Mechanismus nicht hat, kann es nicht in das Gehirn eindringen. Aber zum Glück haben L-Tryptophan und 5-HTP diese Mechanismen und können daher die Schranke passieren.
  3. Bei Tryptophan müssen wir wiederum die ganze Konkurrenz berücksichtigen, die den Eintritt ins Gehirn blockiert.
  4. Da Serotonin die Blut-Hirn-Schranke nicht überwinden kann, hängt die Menge des produzierten Serotonins von der Konzentration der Nährstoffe (Aminosäurevorstufen) ab, die für die Synthese zu neuen Neurotransmittern zur Verfügung stehen [5].
  5. Je mehr Tryptophan und 5-HTP verfügbar sind, desto mehr Serotonin wird gebildet.

5-HTP wird sicherer in Serotonin umgewandelt

Wie wir schon oft gesagt haben, gibt es eine Menge Konkurrenz, um Tryptophan ins Gehirn zu bekommen, so dass seine Umwandlung in Serotonin und Melatonin eher langsam erfolgt. Und in diesem Spiel heißt es nicht immer: Langsam und stetig gewinnt das Rennen.

Die Aufnahme von 5-HTP hingegen benötigt kein Transportmolekül und wird nicht von anderen Aminosäuren beeinflusst [3].

Im Gegensatz zu Tryptophan hat 5-HTP also den Vorteil, dass es mit der Nahrung eingenommen werden kann und du dir keine Gedanken darüber machen musst, ob es absorbiert wird.

Und denk daran: Als Aminosäure hat Tryptophan mehrere Möglichkeiten. Es kann zu einem Protein werden, es kann Niacin (B3) synthetisieren oder es kann den Serotoninweg einschlagen. Welchen dieser drei Wege wird es wohl einschlagen?

Das ist reine Spekulation.

Aber 5-HTP? Es muss sich keine Gedanken darüber machen, ob es woanders hingeschleust wird, denn es kann nicht zur Synthese von Proteinen oder Niacin verwendet werden. Was bleibt also übrig? Nur Serotonin.

LesetippNiacin bei Depressionen: das sagen Erfahrungen

Und weil es bei der Serotoninsynthese eine Rolle spielt, stellt es auch Melatonin her.

Wie Tryptophan ist auch 5-HTP eine Vorstufe der Serotoninsynthese und wirkt sich somit positiv auf die Produktion von Melatonin aus - dem Hormon, das für den Schlaf benötigt wird.

Das soll aber nicht heißen, dass L-Tryptophan nicht dieselbe Wirkung hat. Deshalb wird es oft in Schlafmitteln wie Performance Lab Sleep verwendet.

Interessanterweise kann die Kombination von 5-HTP mit GABA eine superstarke Kombination sein.

GABA ist der wichtigste hemmende Neurotransmitter im Gehirn, der für Entspannung und Ruhe sorgt, indem er die Nervenübertragung im Gehirn hemmt.

In Kombination tragen sie dazu bei, die Einschlafzeit zu verkürzen, die Schlaflatenz zu verringern, die Schlafdauer zu verlängern und die allgemeine Schlafqualität zu verbessern [6].

Aber sei vorsichtig...

Eine weniger bekannte Tatsache bei der Einnahme von 5-HTP und anderen Serotoninvorstufen ist, dass 5-HTP allein den Dopamin-, Adrenalin- und Noradrenalinspiegel senken kann.

Dadurch erhöht sich dein Risiko, Depressionen zu entwickeln und unter Stress zu geraten.

Das liegt daran, dass die Synthese von Serotonin aus 5-HTP und von Dopamin aus L-Dopa durch dasselbe Enzym katalysiert wird, die L-aromatische Aminosäure-Decarboxylase (AAAD).

Wenn du diese Vorstufen nicht in ausgewogenen Mengen zu dir nimmst, dominiert die Umwandlung von 5-HTP das Dopamin auf der Enzymebene.

Diese konkurrierende Hemmung kann zu einem Dopaminmangel führen, ebenso wie zu einem Mangel an anderen Katecholaminen [5]. Und wenn der Dopaminspiegel unzureichend ist, kann 5-HTP nicht mehr wirken.

Damit du nicht in diese Falle tappst, solltest du 5-HTP nicht langfristig einnehmen.

Außerdem kann die kurzfristige Einnahme von 5-HTP zu leichten Nebenwirkungen wie Sodbrennen, Magenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, Durchfall und Schläfrigkeit führen.

Tryptophan hingegen scheint keine schwerwiegenden Nebenwirkungen zu haben, abgesehen von minimalen Fällen von leichter Übelkeit, Kopfschmerzen und Schläfrigkeit [7].

Also was ist besser: 5 htp oder L-Tryptophan ?

In dieser Situation gibt es keinen Gewinner oder Verlierer. Ob du dich für L-Tryptophan oder 5-HTP entscheidest, hängt davon ab, was du dir davon versprichst.

5-HTP kann Serotonin schneller und effektiver synthetisieren als L-Tryptophan und ist daher eine gute Wahl, wenn du deine Stimmung verbessern willst.

Wenn du aber deinen Schlaf und dein allgemeines Wohlbefinden verbessern willst, solltest du L-Tryptophan in Betracht ziehen.

Ein persönlicher Tipp

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit CBD-Öl gemacht. Es entspannt und beruhigt mich und hat mir sogar dabei geholfen, von meinen Antidepressiva loszukommen. Ich habe hierzu auch einen eigenen Erfahrungsbericht geschrieben, den Du hier nachlesen kannst.

Die üblicherweise von Ärzten verschriebenen Medikamente gegen Angst sind meist Antidepressiva und/oder Benzodiazepine.Diese wirken jedoch nur in etwa der Hälfte der Fälle und haben zudem oft unerwünschte Nebenwirkungen.Ich möchte Dir darüber berichten, wie mir CBD – meiner Meinung nach das beste pflanzliche Mittel gegen Angst, sehr gut gegen meine Angststörung, Panikattacken und Depression geholfen hat. Weiterer Vorteil: CBD-Öl ist nicht nur pflanzlich, sondern natürlich und rezeptfrei.

Weiterlesen

FAQ: Häufige Fragen

Gibt es jetzt einen Unterschied zwischen der Wirkung von 5-HTP und der Wirkung von L-Tryptophan?

Ja, kurz gesagt: 5-HTP kann leichter die Blut-Hirn-Schranke überwinden und erhöht den Serotoninspiegel somit sicherer als L-Tryptophan, welches wiederum auch in andere Stoffe umgewandelt werden kann.

Kann man 5 HTP mit Magnesium kombinieren?

5-HTP und Magnesium ist eine häufig Kombination in Nahrungsergänzungsmitteln und vollkommen unbedenklich.

Kann man auch 5-HTP und L-Tryptophan gemeinsam nehmen?

Auch das ist möglich, du solltest nur bei der Dosierung bedenken, dass beide Supplemente ganz ähnlich wirken.

Was ist der Unterschied zwischen (s)- 5-Hydroxytryptophan und (l)-5-Hydroxytryptophan?

Tatsächlich sind das beides Synonyme für 5-HTP, manchmal auch abgekürzt mit L-5-HTP oder S-5-HTP.

Welche Rolle spielen Vitamin C und Vitamin B6?

Gute Frage, beides sind Kofaktoren für die Produktion von Serotonin, werden also ebenfalls benötigt. Aus diesem Grund enthalten viele Kombipräparate zusätzlich zu 5-HTP oder L-Tryptophan auch noch Vitamin C oder Vitamin B6.

Wird auch Vitamin D zur Produktion von Serotonin benötigt?

Nein, wir haben aber im Winter meist einen Vitamin-D-Mangel, was unter anderem das Immunsystem schwächt.

LesetippErfahrungsberichte zu 5-HTP

Quellen

  1. M Friedman et al. Analysis, Nutrition, and Health Benefits of Tryptophan. Int J Tryptophan Res. 2018; 11.
  2. DM Richard, MA Dawes, CW Mathias, A Acheson, N Hill-Kapturczak, DM Dougherty. L-Tryptophan: Basic Metabolic Functions, Behavioral Research and Therapeutic Indications. Int J Tryptophan Res. 2009; 2: 45-60.
  3. TC Birdsall. 5-Hydroxytryptophan: a clinically-effective serotonin precursor. Altern Med Rev. 1998 Aug; 3(4): 271-80.
  4. CM Bellettato, M Scarpa. Possible strategies to cross the blood–brain barrier. Ital J Pediatr. 2018; 44.
  5. M Hinz, A Stein, T Uncini. 5-HTP efficacy and contraindications. Neuropsychiatr Dis Treat. 2012; 8: 323-328.
  6. W Shell, D Bullias, E Charuvastra, LA May, DS Silver. A randomized, placebo-controlled trial of an amino acid preparation on timing and quality of sleep. Am J Ther. 2010 Mar-Apr; 17(2): 133-139.
  7. JD Fernstrom. Effects and Side Effects Associated with the Non-Nutritional Use of Tryptophan by Humans. The Journal of Nutrition. Dec 2012; 142(12): 2236S–2244S.

War dieser Beitrag hilfreich?

Vielen Dank für dein Feedback!

AKTION: Nimm an meiner Umfrage teil und erhalte dafür mein E-Book

Ich habe momentan eine Umfrage laufen, in der es um die Erfahrungen mit Psychopharmaka geht.

Hast du selbst schon ein Antidepressivum, ein Neuroleptikum, ein Benzodiazepin oder ein anderes Psychopharmakon genommen? Dann hilf mir und teile deine Erfahrungen mit uns.

Als Dankeschön erhältst du mein E-Book, das ich normalerweise verkaufen. Details zum E-Book findest du weiter unten.

Kontakt

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Wähle hier bitte den passendsten Grund für deine Anfrage aus.

Schnelle Hilfe?


Falls du Selbstmordgedanken hast und akut Hilfe brauchst: Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge (0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222) sind rund um die Uhr für dich erreichbar. Weitere Hilfsangebote findest du hier:

https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/hilfsangebote/


Angelika Happ
Angelika Happ
10/02/2024
Andreas antwortet sehr schnell auf meine Fragen zurück😊👍
Sabine Hunziker
Sabine Hunziker
03/02/2024
Ich habe mir das E-Book bestellt, da ich mit Ängsten in einer depressiven Krise konfrontiert war. Viele Informationen waren hilfreich. Vor allem auch der Abschnitt mit "Antidepressiva langsam und sicher reduzieren",da ich selber mit starken Reduktionssymptomen zu kämpfen hatte.
Veronika Draheim
Veronika Draheim
25/01/2024
Hallo, ich fand die Seite sehr gut geschrieben. Wollte eine Email schreiben, aber die angegebene Adresse wurde nicht gefunden. Bitte um die richtige E-Mail Adresse. Danke im voraus
Giuseppe Serra
Giuseppe Serra
24/01/2024
Zum Glück gibt es Menschen wie Andreas. Ich konnte mit ihm über meine Ängste schreiben (er meldet sich schnell zurück auch bei Fragen zu CBD :-) ). Andreas kann (zumindest bei mir) jemanden beruhigen in gewissen akuten Phasen, wenn alles so aussichtslos aussieht. Vielen Dank Andreas! Viele Erfolg euch allen :)
Heinz Horst
Heinz Horst
12/01/2024
ich bin ein alter Hase, was Depressionen und Angststörungen betrifft. Ich habe den Bericht von Andreas erst vor ein paar Tagen gelesen. Daher kann ich keine Erfolgsmeldung machen. Das werde ich später tun. Allerdings hat mit gefallen, wie spontan Andreas auf meine Fragen reagiert hat. Seine Tipps werde ich nun versuchen umzusetzen. Ich hoffe sehr, dass ich dann auch mal sagen kann, der Weg, den Andreas gegangen ist, war auch mein Weg aus der Angst!!! Ein großes Lob und vielen herzlichen Dank
Alex pp (FreeCopyrightVideos)
Alex pp (FreeCopyrightVideos)
10/08/2023
Der Blog beeindruckt durch seine erstklassigen Inhalte und die tiefe Auseinandersetzung mit den Themen. Jeder Beitrag zeigt eine bemerkenswerte Sorgfalt und Expertise. Es ist immer wieder eine Freude, die neuesten Artikel zu lesen und sich inspirieren zu lassen. Gut gemacht!
Fiona Utzi
Fiona Utzi
14/09/2022
Andreas und sein Blog ist ein Geschenk des Himmels.alles,was darin steht wirkt auf mich authentisch und sehr aufbauend.ich selber bin zwar von von Angstzuständen und dergleichen verschont ,habe jedoch durch eine eklatante Fehldiagnose nach einem Schlaganfall ,8monate Antidepressiva genommen,die meinen Körper mit seinen Nebenwirkungen ruiniert haben.Das Absetzen dieses Teufelszeugs gab mir den Rest.Durch Zufall bin ich auf Andreas Blog gestoßen und dabei auf das Cbdöl, Was die Initialzündung Für eine Wende in meinem Drama ist.ich bin auf dem Weg wieder in ein normales Leben, und bin dem "Zufalll" Unendlich dankbarund nicht zuletzt dem Autor dieses Blogs,der sehr ernsthaft und vertrauenswürdig den Dingen eine angemessene Bedeutung bemisst. Freut Euch also seinen Blog entdeckt zu haben !!!! Und glaubt daran: Alles ist möglich !!!! Angstzustände Angstzustände
Die Film Kitchen Johannes Sandhofer
Die Film Kitchen Johannes Sandhofer
27/06/2022
diese Seite hat mir sehr sehr viel geholfen!
Aerdna neseig
Aerdna neseig
30/05/2022
Die Seite macht auf mich einen gut recherchierten Eindruck. Ich lese immer mal wieder nach, wenn ich etwas zu bestimmten Medikamenten wissen will. Es hilft mir mehr als ein Besuch beim Arzt, da er auf der Blog aus der Betroffenenschiene drauf schaut. Was mir auch gut gefällt, ist die ganzheitliche Information. Es werden die gängigen Psychopharmaka vorgestellt, aber auch Erfahrungen mit Alternativmitteln bis hin zum Zusammenhang zwischen Vagusnerv und psychischen Erkrankungen Inzwischen bin ich auch in der Facebookgruppe und habe Andreas über Messenger eine Frage zu CBD Öl gestellt, diese wurde zügig beantwortet. Für Betroffene mit Angststörung, aber auch für deren Angehörige ist der Blog sehr hilfreich

Meine besten Tipps gegen Ängste und Depressionen

  • Wie du Ängste und Traumata einfach wegklopfen kannst
  • Welche Fehler du beim Absetzen von Antidepressiva und Benzos nicht machen darfst
  • Warum dein Schlafrhythmus so wichtig für deine mentale Gesundheit ist und wie du ihn optimieren kannst 
  • Welche einfache Atemtechnik deinen Sympathikus beruhigt 
  • Wie du deinen Heilnerv, deinen Vagusnerv, stimulieren kannst 
  • Die wirkungsvollsten Supplemente, Vitamine und Mineralstoffe gegen Ängste und Depressionen
  • Die 15 wichtigsten Skills bei Depressionen

Meine Produktempfehlungen

01

CBD-Öl
Swiss FX 10%

02

CBD Öl
CBD Vital 10%

03

tDCS-Therapie
Flow Neuroscience

Meine Geschichte

Du möchtest erfahren, was mir am besten geholfen hat?

Dann lies hier meine Geschichte...

>