0 Kommentare

April 30, 2022

Der Amethyst ist ein beliebter Kristall, der als Heilstein Anwendung findet. Doch wie ist die Wirkung auf Psyche und Körper durch die Wissen

Schon Hildegard von Bingen arbeitete - genauso wie heutzutage viele andere Komplementär- und Alternativmediziner - sehr viel mit Heilsteinen und Kristallen, um Körper und Geist zu heilen.

Ein solcher Kristall ist der violette Amethyst, dem eine starke Wirkung nachgesagt wird. Ayurveda- und Naturheilkundler empfehlen zwar die Verwendung von Amethysten zur Heilung, aber es gibt nicht viele wissenschaftliche Untersuchungen, welche die Heilwirkung belegen können.

Lies weiter, um mehr über die Bedeutung und die potenziellen heilenden Eigenschaften von Amethysten und anderer Kristalle zu erfahren. Also insbesondere über die Wirkung des Amethysten auf die Psyche, die zur geistigen und körperlichen Heilung verwendet werden.

Angebliche Heilkräfte des Amethysts

Viele Praktiker der Naturmedizin wie Ayurveda-Mediziner, Kristallheiler, Reiki-Praktiker und andere Heilpraktiker sowie Komplementärmediziner können Amethyste, egal ob Maraba Amethyst oder Kap Amethyst, und andere Heilsteine für die folgenden Zwecke verwenden.

Körperliche Gesundheit

Laut Online-Angaben sollen Amethyste mehrere körperliche Heilkräfte haben, darunter:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Verbesserung der endokrinen Funktion
  • Verbesserung des Hautbildes
  • Förderung der Verdauungsgesundheit
  • Linderung von Kopfschmerzen
  • Hormone regulieren

Dies sind jedoch alles wissenschaftlich unbewiesene Behauptungen. Auch wenn einige dieser Vorteile real sein mögen, betrachtet die wissenschaftliche Gemeinschaft die Forschung als Beweis für die Wirksamkeit - und davon gibt es in diesem Fall nicht viel.

Gesundheit der Emotionen und des Geistes

Um den Amethyst-Heilstein ranken sich viele Legenden und Mythen, darunter auch eine über die geistige Gesundheit.

In der griechischen Mythologie schenkte eine Titanin namens Rhea dem Gott des Weins, Dionysos, einen Amethysten, um ihn bei Verstand zu halten. Dieser Mythos veranlasste die alten Römer zu dem Glauben, dass Amethyste sie davor bewahren könnten, sich zu betrinken.

Heutzutage verwenden Naturheilkundler Amethyste nicht für denselben Zweck wie die Römer, obwohl einige sie bei der Behandlung von Suchtkrankheiten einsetzen.

Stattdessen sollen Amethyste Gelassenheit, Ruhe, Frieden und Harmonie fördern. Diejenigen, die mit Kristallen arbeiten, verwenden die Edelsteine möglicherweise, um Ängste und Schmerzempfindungen zu reduzieren.

Wissenschaftler haben jedoch keine dieser Behauptungen über die Fähigkeit des Amethysts, die psychische Gesundheit zu verbessern, bewiesen.

Metaphysische Eigenschaften

Amethysten wird nachgesagt, dass sie das dritte Auge eines Menschen öffnen. Das dritte Auge gilt in der Esoterik (Spiritualität) als Quelle der Kraft und Weisheit sowie der Hingabe und Faszination.

Kristallkundige glauben, dass man mit Amethysten spirituelle Visionen und Erleuchtung verbessern oder schärfen kann, ja sogar Lernschwierigkeiten sollen durch den Bergkristall verbessert werden können. Doch auch hier handelt es sich um wissenschaftlich unbewiesene Behauptungen.

Metaphysische Kristallpraktiker glauben auch, dass Amethystgeoden oder -kristalle in deinem Zuhause negative Energie (Energiefluss, Strahlung) absorbieren und eine ruhige Atmosphäre in deinem Zuhause schaffen.

Außerdem behaupten sie, dass Amethyste dabei helfen, elektromagnetische Frequenzen und "geopathischen Stress" zu blockieren, die Negativität begünstigen können. Dieser entstehe, wenn vom Menschen geschaffene Objekte die natürliche Energie der Erde stören.

Verwendung von Amethysten

Wenn du die angebliche heilende Wirkung von Amethysten selbst ausprobieren möchtest, findest du hier ein paar Möglichkeiten, wie du die Anwendung in dein Leben einbauen kannst:

  • Trage einen kleinen Amethystkristall in deiner Tasche oder Handtasche mit dir herum.
  • Trage Schmuck aus Amethysten, z.B. eine Halskette, ein Armband oder einen Ring.
  • Stelle Amethystkristalle oder Geoden in deinem Zuhause auf.

Alternativmediziner können Amethyste und andere Kristalle zur Heilung verwenden, indem sie sie um den Körper legen. Oder sie legen sie auf die Körperteile, die mit verschiedenen Chakren oder Energiebahnen verbunden sind.

Andere Möglichkeiten, Kristalle zu verwenden, sind:

  • sie bei sich tragen
  • aus mit Kristallen durchtränkten Wasserflaschen trinken (am besten bei einem vertrauenswürdigen Hersteller kaufen)
  • manifestieren, indem du den Kristall hältst und einen Wunsch oder eine Hoffnung aussprichst
  • meditieren
  • sie in ein Bad legen (stell sicher, dass der Kristall im Wasser liegen kann)

Reinigung: da Kristalle angeblich Energie absorbieren, solltest du sie nach dem Gebrauch reinigen.

Andere beliebte Kristalle und ihre Verwendung

Diejenigen, die Kristalle zum Heilen verwenden und den Heilwirkungen Glauben und Vertrauen schenken, haben Hunderte von Edelsteinen, die sie einsetzen können. Einige der beliebtesten Arten sind die folgenden. Hier eine Liste mit Namen/Bezeichnung und Beschreibung der Mineral-Steine.

  • Klarer Quarz. Seit Jahrtausenden wird klarer Quarz verwendet, um den Geist und die Seele zu klären und den Körper zu heilen.
  • Rosenquarz. Wie seine rosige Farbe soll auch der Rosenquarz das Herzchakra öffnen und Liebe und Vergebung fördern.
  • Jaspis. Roter Jaspis soll die Motivation und die Kreativität fördern.
  • Obsidian. Obsidian ist ein Kristall, dem nachgesagt wird, dass er wie ein Schutzschild gegen negative Energie, Stress und Spannungen wirkt.
  • Citrin. Der Citrin ist ein "Manifestationsstein", dessen Eigenschaften dabei helfen sollen, Wünsche und Hoffnungen wahr werden zu lassen. Er ist auch ein Stein der Positivität und des Glücks.
  • Türkis. Türkis ist ein bekannter blauer Stein, der für Heilung, Schutz und Glück verwendet wird. Wenn du einen Türkis verschenkst, soll er seine Heilkräfte verstärken.
  • Tigerauge. Diesem Edelstein wird nachgesagt, dass er die Kreativität fördert und dir das Selbstvertrauen gibt, etwas zu schaffen.
  • Mondstein. Der Mondstein soll dir helfen, neue Anfänge zu machen, und bringt dir Erfolg und Glück.
  • Blutstein. Dem Blutstein wird nachgesagt, dass er deine Energie steigert und dir hilft, persönliche oder berufliche Ziele zu erreichen.
  • Saphir. Diesen Edelsteinen wird Schutz und Stärke zugeschrieben; sie können zum Beispiel deine Intuition und deinen Willen stärken.
  • Rubin. Roten Rubinen wird nachgesagt, dass sie die Gesundheit des Herzens, die Energie, die Konzentration und die Kreativität fördern.

Wie beim Amethysten gibt es keine wissenschaftlichen Beweise für die heilenden Eigenschaften anderer Kristalle. Diese Studien sind schwer zu erstellen, was ein Grund dafür sein könnte, dass es so wenige gibt.

Fazit

Amethysten werden wie andere Heilsteine gegen Depressionen geistige und körperliche Heilkräfte nachgesagt, doch es gibt keine wissenschaftlichen Beweise für diese Behauptungen.

Trotzdem sind sie ein schöner, lebendiger und dekorativer Stein, der dir helfen kann, deine Energie für die Meditation zu bündeln.

Amethyste kannst du in den meisten Naturkostläden, online oder in Schmuckgeschäften kaufen.

Quellen

  1.  Amethyst. (n.d.).
    gia.edu/amethyst
  2. Hall J. (2011). 101 power crystals: The ultimate guide to magical crystals, gems, and stones for healing and transformation.
    books.google.com/books?hl=en&lr=&id=YfBkxhOcP48C&oi=fnd&pg=PA1&dq=amethyst+healing&ots=G7aqfpmguD&sig=OvVKI5bRhR4QWoxuTXKZ4z5qNrw#v=onepage&q=amethyst%20healing&f=false
  3. Shashkevich A. (2018). Stanford scholar tackles the history of people's obsession with crystals.
    news.stanford.edu/2018/08/09/understanding-peoples-obsession-crystals/
  4. Sneha B. (2019). Crystal therapy. DOI:
    10.5958/2349-2996.2019.00095.8
  5. https://www.healthline.com/health/amethyst-healing-properties
Selbstmordgedanken?

Falls du akut Hilfe brauchst: Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge (0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222) sind rund um die Uhr für dich erreichbar.

Weitere Hilfsangebote findest du hier: https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/hilfsangebote/

Über den Author

Andreas

Ich bin Andreas, Gründer und Hauptblogger von "Mein Weg aus der Angst". Ich lebe mit Frau, Tochter und Hund in der Pfalz. Mehr Infos über mich kannst du hier nachlesen.

Ich bin Andreas, Gründer und Hauptblogger von "Mein Weg aus der Angst". Ich lebe mit Frau, Tochter und Hund in der Pfalz. Mehr Infos über mich kannst du hier nachlesen.

Fragen oder Bemerkungen? Dann schreib' einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Meine Produktempfehlungen

Meine Geschichte

Du möchtest erfahren, was mir am besten geholfen hat?

Dann lies hier meine Geschichte ...

>