0 Kommentare

Oktober 15, 2022

Clozapin ist ein weiteres Neuroleptikum, welches nicht nur bei Schizophrenien und Psychosen zum Einsatz kommt. Erfahre hier alles über den Wirkstoff.

Clozapin ist ein atypisches antipsychotisches Medikament, gehört also zur Wirkstoffgruppe der Neuroleptika und kann zur Behandlung einer Schizophrenie oder einer schizoaffektiven Störung eingesetzt werden.

  • Medikamentenname: Clozapin
  • Markennamen: Clozaril®, Denzapin®, Zaponex®
  • Art des Medikaments: Atypisches Antipsychotikum

Wie man Clozapin einnehmen kann

  • Tabletten: 25mg, 50mg, 100mg, 200mg Stärke
  • Schmelztabletten ("im Mund zergehende") Tabletten: 12,5 mg, 25 mg, 50 mg, 100 mg, 200 mg
  • Tropfen: 50mg pro ml

Anwendung: wofür kann Clozapin verwendet werden?

Der Arzt oder die Ärztin kann dir zugelassenes Medikament eine Behandlung mit Clozapin gegen Schizophrenie verschreiben, wenn du über 16 Jahre alt bist und andere Medikamente ausprobiert hast, die nicht geholfen haben.

Über den Einsatz und die Wirksamkeit von Clozapin bei jungen Menschen unter 16 Jahren gibt es weniger Forschungsergebnisse. Trotzdem können Fachärzte das Arzneimittel "off-label" für andere Erkrankungen verschreiben (z.B. bei der Parkinson-Krankheit oder bei schwerer Psychose), wenn sie glauben, dass es das beste Medikament für dich ist.

Bei folgenden Beschwerden kann Patienten zu einer Therapie mit Clozapin geraten werden:

  • Schizophrenien und schizoaffektive Störungen
  • bei Psychosen im Verlauf eines Morbus Parkinson
  • bei Wahnvorstellungen

Wirkmechanismus: wie Clozapin wirkt

Clozapin ist ein antipsychotisches Medikament, gehört also zur Gruppe der Antipsychotika, und trägt dazu bei, über den D4-Rezeptor den Dopaminspiegel und andere Botenstoffe aka Neurotransmitter in deinem Gehirn und deinem zentralen Nervensystem zu regulieren.

Das Neuroleptikum Clozapin reduziert die Dopaminaktivität dort, wo sie zu hoch ist, und hilft so bei Symptomen wie Halluzinationen. Es reguliert auch den Dopaminspiegel in anderen Bereichen des Gehirns, um die Konzentration zu verbessern. Seine Wirkung auf andere Gehirnchemikalien macht es effektiver und hilft, einige bewegungs- und hormonbedingte Nebenwirkungen auszugleichen, die andere Antipsychotika hervorrufen können.

Clozapin wird wie andere ähnliche Wirkstoffe nur dann zur Behandlung von Schizophrenie eingesetzt, wenn andere Medikamente nicht gut gewirkt haben.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert es, bis Clozapin anfängt zu wirken?

Es kann mehrere Wochen dauern, bis die Wirkung von Clozapin einsetzt, da die Dosis zu Beginn niedrig ist und langsam erhöht wird.

Welche Auswirkungen hat Clozapin auf meinen Körper?

Die Einnahme von Clozapin kann sich auf dein Gewicht auswirken. Allerdings ist es sehr schwierig zu sagen, ob und wie viel du zunehmen wirst, da jeder Mensch anders betroffen ist.

Junge Menschen nehmen natürlich jedes Jahr ein wenig zu, wenn sie wachsen, aber alles, was darüber hinausgeht, sollte überwacht werden.

Sprich mit deinem Arzt oder deiner Ärztin, wenn du dir Sorgen über eine Gewichtszunahme während der Einnahme dieses Medikaments machst.

Bis zu einer von zehn Personen fängt an, ins Bett zu nässen, wenn sie mit der Einnahme von Clozapin beginnen. Wenn das bei dir der Fall ist, solltest du die Trinkmenge vor dem Schlafengehen einschränken und mit deinem Arzt oder deiner Ärztin über andere mögliche Lösungen sprechen, z. B. Medikamente, die das Bettnässen stoppen können.

Viele Menschen produzieren mehr Speichel als gewöhnlich, wenn sie mit der Einnahme von Clozapin beginnen, was zu Sabbern führen kann. Das passiert in der Regel zu Beginn der Behandlung und bessert sich oft nach den ersten paar Monaten. Wenn du betroffen bist, solltest du mit deinem Arzt oder deiner Ärztin darüber sprechen, wie du damit umgehen kannst.

Sollte ich meiner Familie und meinen Freunden sagen, dass ich Clozapin nehme?

Du solltest deine Familie und Freunde darüber informieren, dass du Clozapin einnimmst, damit sie dich unterstützen und dir helfen können, auf Nebenwirkungen zu achten.

Eine Anleitung dazu findest du auf unserer Seite zur Unterstützung bei der Einnahme deiner Medikamente.

Darf ich Alkohol trinken und Straßendrogen nehmen, während ich Clozapin nehme?

Alkohol

Du kannst Alkohol trinken, während du Clozapin einnimmst, aber es könnte dich sehr schläfrig machen und du könntest unsicher werden und sogar stürzen. Das macht sich vor allem in den ersten Wochen der Behandlung bemerkbar.

Es ist am besten, wenn du in den ersten Tagen und Wochen keinen Alkohol trinkst, bis du siehst, wie das Medikament auf dich wirkt.

Zu viel Alkohol zu trinken (sich zu betrinken), während du Clozapin einnimmst, kann sehr gefährlich sein, da es deine Atmung beeinträchtigen kann.

Mach dir keine Sorgen - die meisten Menschen können kleine Mengen Alkohol genießen, während sie Clozapin einnehmen.

Straßendrogen

Clozapin verträgt sich nicht gut mit Straßendrogen, da Antipsychotika die Wirkung von Dopamin blockieren, was bedeutet, dass das "High", das du erlebst, möglicherweise nicht so stark ist wie bei anderen Drogen.

Du könntest versucht sein, deine Dosis der Droge zu erhöhen, um dies auszugleichen, was sehr gefährlich sein kann.

Das Rauchen von Cannabis kann die Schläfrigkeit während der Einnahme von Clozapin verschlimmern.

Cannabis und andere Drogen können ihre eigenen Nebenwirkungen auf deine psychische Gesundheit haben, z. B. Angstzustände oder Psychosen. Weitere Informationen findest du auf unserer Seite über Drogen und Alkohol.

Clozapin kann auch die Euphorie (Glücksgefühle) verringern, die du normalerweise bei der Einnahme von Kokain erlebst.

Clozapin und aufputschende Medikamente wie Amfetamine können bei gemeinsamer Einnahme das Herz beeinträchtigen.

Kann ich Clozapin zusammen mit anderen Medikamenten einnehmen?

Informiere deinen Arzt bzw. deine Ärztin oder deinen Apotheker bzw. deine Apothekerin, wenn du andere Medikamente einnimmst, da sie deine Clozapin-Dosis möglicherweise ändern oder dir ein anderes Medikament verschreiben müssen.

Andere Medikamente können Tabletten oder Flüssigkeiten sein, die du rezeptfrei kaufen kannst, um gewöhnliche Krankheiten wie Erkältungen und Grippe zu behandeln, oder topische Medikamente, die auf die Haut aufgetragen werden.

Gibt es noch andere Wechselwirkungen, die ich kennen sollte?

Der Clozapinspiegel kann durch hohe Dosen von Koffein verändert werden.

Wenn du viel Kaffee, Cola-Getränke oder andere koffeinhaltige Getränke trinkst, kann das deinen Clozapin-Spiegel erhöhen und das kann gefährlich sein.

Wenn du plötzlich aufhörst, Koffein zu trinken, kann dein Clozapinspiegel sinken.

Sprich mit deinem Arzt oder deiner Ärztin, bevor du deine Ernährung oder das, was du regelmäßig trinkst, grundlegend änderst.

Kann ich Auto fahren, während ich Clozapin nehme?

In den ersten Tagen nach der Einnahme von Clozapin fühlst du dich vielleicht schläfrig oder schwindelig. Wenn das der Fall ist, solltest du kein Auto oder Fahrrad fahren und keine Maschinen bedienen, bis du weißt, wie sich das auf dich auswirkt.

Mach dir keine Sorgen, denn die meisten Menschen, die Clozapin einnehmen, können nach den ersten Wochen der Behandlung ganz normal Auto fahren oder Fahrrad fahren.

Schwangerschaft und Stillzeit: kann ich Clozapin einnehmen, wenn ich schwanger bin oder stille?

Schwangerschaft

Bevor du Clozapin einnimmst, solltest du deinem Arzt oder deiner Ärztin sagen, ob du schwanger bist oder ein Kind erwartest.

Wenn du Clozapin einnimmst, während du schwanger bist, hat es vermutlich keine negativen Auswirkungen auf das sich entwickelnde Baby.

Achte darauf, dass du während der Einnahme von Clozapin eine zuverlässige Verhütungsmethode anwendest, wenn du nicht schwanger werden willst. Wenn du dir nicht sicher bist, welche Methode du anwenden sollst, besuche deinen Arzt oder deine Ärztin oder vereinbare einen Termin in einer Klinik für sexuelle Gesundheit, um deine Möglichkeiten zu besprechen.

Schwangeren Frauen wird empfohlen, Folsäure einzunehmen - das ist unbedenklich, wenn sie gleichzeitig Clozapin einnehmen.

Möglicherweise wirst du auch auf ein erhöhtes Risiko für Blutgerinnsel während der Schwangerschaft untersucht und bekommst eine Reihe blutverdünnender Spritzen verschrieben.

Nach der Geburt

Clozapin kann bei Neugeborenen Symptome verursachen, wenn du es in den letzten Monaten der Schwangerschaft einnimmst. Dazu können Zittern, Muskelsteifheit und/oder Schwäche, Schläfrigkeit, Unruhe, Atemprobleme und Schwierigkeiten beim Füttern gehören. Sprich mit deinem Arzt oder deiner Ärztin oder deiner Hebamme darüber und hole dir ihre Hilfe und Unterstützung.

Stillen

Clozapin geht mit der Muttermilch auf das Baby über und kann schädlich sein.

Es kann Probleme wie übermäßige Schläfrigkeit und eine niedrige Anzahl weißer Blutkörperchen verursachen.

Es besteht auch eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit, dass dein Baby einen Anfall bekommt.

Deshalb besprichst du die Fütterungsoptionen am besten mit deinem Arzt oder deiner Hebamme.

Wird Clozapin mein Sexualleben oder meine Fruchtbarkeit beeinträchtigen?

Sex

Clozapin kann Nebenwirkungen haben, die dein Sexualleben beeinträchtigen. Dazu gehören:

eine Erektion, die schmerzhaft ist und lange anhält (Priapismus). Wenn du davon betroffen bist, solltest du sofort deinen Arzt aufsuchen, da dies gefährlich sein kann.

Bettnässen.

Wenn du von einem dieser Symptome betroffen bist, solltest du zum Arzt gehen und nachfragen, was getan werden kann.

Clozapin kann sich positiv auf dein Sexualleben auswirken, wenn deine Symptome abklingen und du dich auf deine Beziehungen konzentrieren kannst.

Fruchtbarkeit

Es gibt keine Hinweise darauf, dass Clozapin Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit hat, obwohl nicht genügend Studien durchgeführt wurden, um dies zu beweisen.

Wenn du vor Clozapin andere antipsychotische Medikamente eingenommen hast, kann deine Periode beeinträchtigt sein. Menschen, die Clozapin einnehmen und ihre Periode haben, kehren in der Regel zu einem regelmäßigen Zyklusmuster zurück.

Wird Clozapin meine Fähigkeit, Sport zu treiben, beeinträchtigen?

Clozapin ist keine verbotene Substanz im Sport.

Wenn du eine Nebenwirkung wie Müdigkeit, Schwindel oder verschwommenes Sehen bekommst, kann dies jedoch bei Sportarten, bei denen du dich stark konzentrieren musst, ein Problem darstellen. Das passiert am ehesten in den ersten Wochen der Einnahme von Clozapin.

Mach dir keine Sorgen, denn die meisten Menschen können auch während der Einnahme von Clozapin den Sport ausüben, den sie normalerweise machen würden.

Die Einnahme von Clozapin

Wie lange werde ich Clozapin einnehmen müssen?

Wenn Clozapin bei dir wirkt, möchtest du es vielleicht über einen längeren Zeitraum einnehmen.

Dein Arzt wird regelmäßig mit dir besprechen, ob du die richtige Dosis einnimmst.

Was soll ich tun, wenn ich eine Dosis Clozapin vergessen habe?

Wenn du vergisst, eine Dosis einzunehmen, solltest du sie so schnell wie möglich nachholen, es sei denn, es sind weniger als vier Stunden bis zur nächsten Einnahme.

Wenn du die Einnahme bis zum Fälligkeitstermin deiner nächsten Dosis vergisst, nimm einfach die nächste Dosis.

Nimm nicht die doppelte Dosis ein.

Was passiert, wenn ich vergesse, mein Clozapin einzunehmen?

Wenn du die Einnahme von Clozapin an mehr als zwei Tagen (48 Stunden) vergisst, musst du mit einer niedrigeren Dosis wieder anfangen und solltest mit deinem Arzt oder deinem Pflegeteam sprechen. Wenn du wieder mit deiner alten Dosis beginnst, kann es zu starken Nebenwirkungen kommen, wie z. B. einem Blutdruckabfall, der zu Schwindelgefühlen, unangenehmen Herzempfindungen und großer Müdigkeit führt.

Achte darauf, dass du genügend Medikamente mitnimmst, wenn du verreist.

Beendigung der Einnahme von Clozapin

Mit Hilfe deines Arztes kannst du die Einnahme von Clozapin sicher beenden. Er wird mit dir zusammenarbeiten, um deine Dosis schrittweise zu reduzieren und nicht plötzlich abzusetzen. Wie schnell du die Dosis reduzierst, hängt davon ab, wie unwohl du dich gefühlt hast und wie lange du Clozapin schon nimmst.

Warnungen und Sicherheit

Allgemeine Sicherheitshinweise

Clozapin kann die Art und Weise beeinflussen, wie dein Körper mit Infektionen umgeht. Informiere deinen Arzt oder dein Pflegeteam, wenn du unerwartet Fieber, Halsschmerzen oder eine Krankheit bekommst.

Es ist sehr wichtig, dass du deinen Arzt oder dein Behandlungsteam informierst, wenn du während der Einnahme dieses Medikaments mit dem Rauchen aufhörst oder anfängst. Wenn du mit dem Rauchen aufhörst, wird dein Clozapinspiegel wahrscheinlich deutlich ansteigen und zu Nebenwirkungen führen. Rechne damit, dass deine Dosis reduziert wird.

Clozapin kann schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen, darunter allergische Reaktionen (Atembeschwerden, Anschwellen des Gesichts oder des Rachens, juckende Hautklumpen), eine schmerzhafte und lang anhaltende Erektion (Priapismus) und andere schwerwiegende Symptome, die du in der Packungsbeilage deines Medikaments nachlesen kannst. Geh in ein Krankenhaus, wenn du eines dieser Symptome bekommst, und nimm deine Medikamente mit.

Wann du ins Krankenhaus gehen solltest

Clozapin kann schwerwiegende Nebenwirkungen wie allergische Reaktionen (Atembeschwerden, Anschwellen des Gesichts oder des Rachens, juckende Hautklumpen), eine schmerzhafte und lang anhaltende Erektion (Priapismus) und andere schwerwiegende Symptome verursachen, die du hier findest. Geh in ein Krankenhaus, wenn du eines dieser Symptome bekommst, und nimm dein Medikament mit.

Wann du deinen Arzt aufsuchen solltest

Clozapin kann die Art und Weise beeinflussen, wie dein Körper mit Infektionen umgeht. Informiere deinen Arzt oder dein Pflegeteam, wenn du unerwartet Fieber, Halsschmerzen oder eine Krankheit bekommst.

Informiere deinen Arzt oder deine Ärztin sofort, bevor du die nächste Clozapin-Dosis einnimmst, wenn du folgendes hast/bemerkst:

  • Anzeichen einer Erkältung, Fieber, grippeähnliche Symptome, Halsschmerzen oder eine andere Infektion hast (Du musst dringend einen Bluttest machen lassen, um zu prüfen, ob deine Symptome mit deinem Medikament zusammenhängen)
  • plötzlich hohes Fieber und steife Muskeln bekommst. Dies kann zu Bewusstlosigkeit führen (neuroleptisches malignes Syndrom), eine ernste Nebenwirkung dieses Medikaments
  • drückende Schmerzen in der Brust, Engegefühl in der Brust, Druck oder Quetschen. Der Brustschmerz kann von der Brust in den linken Arm, den Kiefer, den Hals und den Magen ausstrahlen. Du kannst auch Kurzatmigkeit, Schwitzen, Schwäche, Benommenheit, Übelkeit und Herzklopfen bekommen. Dies können Symptome eines Herzinfarkts sein
  • ein schneller und unregelmäßiger Herzschlag, auch wenn du dich ausruhst; Herzklopfen; Atemprobleme; Brustschmerzen oder unerklärliche Müdigkeit
  • Druck in der Brust, Schweregefühl, Enge, Pressen, Kurzatmigkeit, Brennen oder ein Gefühl des Erstickens haben
  • dich krank fühlst oder krank bist und dich nicht so hungrig fühlst wie sonst. Das kann ein Zeichen dafür sein, dass deine Leber durch deine Medikamente beeinträchtigt wird
  • du länger als ein paar Tage Schwierigkeiten hast, Stuhlgang zu haben (du bist stark verstopft) - lass Verstopfung nicht unbehandelt
  • Anzeichen einer Brustinfektion wie hohes Fieber, Husten, Atembeschwerden und Keuchen auftreten
  • Anzeichen von Blutgerinnseln in den Venen, vor allem in den Beinen, auftreten. Zu den Symptomen gehören Schwellungen, Schmerzen und Rötungen in den Beinen. Diese können durch die Blutgefäße in die Lunge wandern und Brustschmerzen und Atembeschwerden verursachen
  • stark schwitzen, Kopfschmerzen haben, sich krank fühlen oder krank sein und Durchfall haben
  • nicht sehr oft pinkeln gehen. Das kann ein Zeichen dafür sein, dass deine Nieren betroffen sind
  • Krampfanfälle (Anfälle)
  • eine Erektion bekommst, die schmerzhaft ist und länger als vier Stunden anhält. Das nennt man Priapismus

Es ist auch sehr wichtig, dass du deinen Arzt sofort informierst, wenn du während der Einnahme von Clozapin mit dem Rauchen anfängst oder aufhörst.

Überwachung

Während der gesamten Zeit, in der du Clozapin einnimmst, musst du regelmäßig Blutuntersuchungen machen lassen, um Blutbildungsstörungen wie z.B. eine Agranulozytose auszuschließen.

Bei solchen Bluttests wird die Gesundheit deiner weißen Blutkörperchen überprüft, die für die Abwehr von Infektionen wichtig sind.

Um die richtige Dosis zu finden, können gesonderte Vorkehrungen getroffen werden, um den tatsächlichen Clozapinspiegel im Blut zu überprüfen, aber diese Tests sind nicht unbedingt erforderlich.

Nebenwirkungen von Clozapin

In deiner Medikamentenschachtel findest du einen Beipackzettel, in dem alle bekannten unerwünschte Wirkungen, also Nebenwirkungen, die mit der Einnahme des Medikaments in Verbindung gebracht werden: das betrifft sowohl seltene als auch häufige Nebenwirkungen.

Hier einige häufige Nebenwirkungen:

  • Bewegungsstörungen
  • Schläfrigkeit und Schwindel
  • Verstopfung
  • übermäßiger Speichelfluss
  • Tachykardie (Herzrasen)

Wenn du von einer Nebenwirkung betroffen bist, solltest du darüber nachdenken, sie über das System der "Gelben Karte" zu melden.

Einige Nebenwirkungen von Clozapin sollten sich nach ein paar Tagen der Einnahme bessern. Wenn das nicht der Fall ist, solltest du sie mit deinem Arzt besprechen. Erwarte, dass die anfängliche Schläfrigkeit und das Schwindelgefühl im Laufe der Behandlung nachlassen. Aus diesem Grund wird die Dosis langsam gesteigert.

Hör nicht plötzlich auf, deine Tabletten zu nehmen, bevor du das nicht getan hast, denn sonst könntest du "Rückfall"-Symptome bekommen und die Vorteile deiner Behandlung verlieren.

Würdest du gerne persönlich mit mir sprechen? Dann kannst du hier einen Termin mit mir ausmachen, in dem wir unsere Erfahrungen austauschen können.

Schnelle Hilfe?

Falls du Selbstmordgedanken hast und akut Hilfe brauchst: Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge (0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222) sind rund um die Uhr für dich erreichbar. Weitere Hilfsangebote findest du hier: https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/hilfsangebote/



Über den Author

Andreas

Ich bin Andreas, Gründer und Hauptblogger von "Mein Weg aus der Angst". Ich lebe mit meiner Frau, unserer Tochter und unserem Hund im Süden Deutschlands. Mehr Infos über mich kannst du hier nachlesen.

Fragen oder Bemerkungen? Dann schreib' einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Meine Produktempfehlungen

Meine Geschichte

Du möchtest erfahren, was mir am besten geholfen hat?

Dann lies hier meine Geschichte ...

>