Entwurf

Feng Shui kann dazu beitragen, dass wir uns in unseren eigenen vier Wänden wohl fühlen. Davon profitiert unsere Psyche und unserer Seele.

Feng Shui ist eine uralte Praxis, die darauf abzielt, deine innere Energie mit deiner Umgebung in Einklang zu bringen. Lies weiter, um zu erfahren, wie du sie in dein Haus einbauen kannst, um deine geistige Gesundheit zu verbessern.

Viele uralte östliche Philosophien sind zum Mainstream geworden und immer mehr Menschen interessieren sich für sie. Eine dieser Praktiken ist Feng Shui. Diese alte pseudowissenschaftliche Praxis ist aus den Archiven in das moderne Leben eingezogen. Sie zielt darauf ab, die Energiekräfte zu nutzen, um den Menschen zu helfen, sich mit ihrer Umgebung zu harmonisieren.

Mit anderen Worten: Feng Shui kanalisiert deine Energie, um Frieden und gute Schwingungen in dein Leben und deine Umgebung zu bringen und sogar Blockaden im Kopf zu lösen, indem "Gerümpel im Kopf" beseitigt wird. Sie befasst sich mit der Beziehung zwischen dem Menschen und seiner Umwelt. Außerdem hilft es, die geistige Gesundheit zu verbessern.

Praktische Tipps, um das Feng Shui in deiner Wohnung oder deinem Haus zu verbessern

Es gibt viele einfache Tipps, mit denen Sie das Feng Shui in Ihrem Zuhause oder Arbeitsplatz verbessern können. Hier sind einige davon:

  1. Halten Sie die Umgebung sauber und ordentlich: Eine saubere und ordentliche Umgebung fördert positive Energie und verhindert Stagnation. Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig aufräumen und unnötige Gegenstände entfernen.
  2. Verwenden Sie helle Farben und natürliche Materialien: Helle Farben und natürliche Materialien wie Holz und Stein fördern eine positive Energie. Vermeiden Sie dunkle und schwere Farben.
  3. Platzieren Sie Möbel auf eine Weise, die den Energiefluss fördert: Vermeiden Sie es, Möbel direkt vor Türen oder Fenstern zu platzieren, da dies den Energiefluss blockiert. Stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend Platz haben, um sich frei im Raum zu bewegen.
  4. Verwenden Sie Pflanzen, um die Energie zu verbessern: Pflanzen sind eine großartige Möglichkeit, um das Feng Shui in einem Raum zu verbessern, da sie positive Energie ausstrahlen und die Luftqualität verbessern können.
  5. Stellen Sie sicher, dass es ausreichend Beleuchtung gibt: Eine gute Beleuchtung fördert eine positive Energie und verhindert Stagnation. Verwenden Sie natürliche Lichtquellen, wo immer möglich, und verwenden Sie warmes und weiches Licht.
  6. Verwenden Sie eine Rückwand, um den Energiefluss zu verbessern: Eine Rückwand kann verwendet werden, um den Energiefluss zu verbessern und eine positive Energie im Raum zu fördern. Eine Rückwand, wie z.B. die von https://rueckwand24.com/, aus natürlichen Materialien wie Stein oder Holz ist besonders effektiv.
  7. Verwenden Sie Spiegel, um den Raum zu vergrößern: Spiegel können verwendet werden, um einen Raum optisch zu vergrößern und mehr Licht in den Raum zu bringen. Vermeiden Sie es jedoch, Spiegel so zu platzieren, dass sie den Energiefluss blockieren.

Indem Du diese einfachen Tipps befolgst, kannst Du das Feng Shui in Ihrem Zuhause oder Arbeitsplatz verbessern und eine harmonische Umgebung schaffen.

Was ist die Psychologie hinter Feng Shui?

Feng Shui ist eine chinesische Philosophie, die sich mit der Harmonisierung von Menschen und ihrer Umgebung befasst. Die Psychologie hinter Feng Shui basiert auf der Annahme, dass unser physisches und emotionales Wohlbefinden von unserer Umgebung und den Energien, die sie ausstrahlt, beeinflusst wird.

Gemäß der Feng-Shui-Philosophie gibt es bestimmte Orte, Gegenstände und Materialien, die bestimmte Energie ausstrahlen und dadurch unser Wohlbefinden beeinflussen können. Eine gut gestaltete Umgebung soll positive Energie (Qi) anziehen und negative Energie abwehren.

Die Psychologie von Feng Shui basiert auf der Idee, dass unsere Umgebung unsere Gedanken, Emotionen und Handlungen beeinflusst. Wenn wir uns in einer harmonischen Umgebung befinden, fühlen wir uns glücklicher, produktiver und kreativer. Im Gegensatz dazu kann eine unausgewogene Umgebung negative Auswirkungen auf unser Wohlbefinden haben, einschließlich Stress, Angst und Depression.

Feng Shui befasst sich auch mit dem Konzept der Yin und Yang-Energie, das besagt, dass alles in der Welt von entgegengesetzten Kräften beeinflusst wird, die im Gleichgewicht gehalten werden müssen. Eine harmonische Umgebung sollte eine Balance zwischen Yin- und Yang-Energie aufweisen.

Insgesamt basiert die Psychologie von Feng Shui auf der Idee, dass unsere Umgebung und unsere Gedanken und Emotionen untrennbar miteinander verbunden sind und dass eine harmonische Umgebung uns helfen kann, ein glücklicheres und erfüllteres Leben zu führen.

Architekturpsychologie und Feng Shui: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Sowohl Architekturpsychologie als auch Feng Shui beschäftigen sich mit der Beziehung zwischen Menschen und ihrer Umgebung und wie sie das Wohlbefinden und die Produktivität beeinflussen kann. Hier sind einige Gemeinsamkeiten und Unterschiede:

Gemeinsamkeiten:

  • Beide betrachten die physische Umgebung als eine wichtige Komponente des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit von Menschen.
  • Beide betrachten die Auswirkungen von Farben, Formen, Materialien und Beleuchtung auf die Stimmung und das Verhalten von Menschen.
  • Beide berücksichtigen Aspekte wie Raumgestaltung, Möbelplatzierung und Verkehrsflüsse, um eine effektive und angenehme Umgebung zu schaffen.
  • Beide haben das Ziel, eine harmonische und ausgewogene Umgebung zu schaffen, die den Nutzern zugutekommt.

Unterschiede:

  • Architekturpsychologie basiert auf wissenschaftlicher Forschung und psychologischen Theorien und Konzepten, während Feng Shui eine traditionelle chinesische Philosophie ist, die auf Konzepten wie Yin und Yang und Qi beruht.
  • Feng Shui verwendet spezifische Techniken wie Bagua und Lo Shu, um den Energiefluss zu optimieren, während Architekturpsychologie verschiedene Techniken verwendet, um das Wohlbefinden und die Produktivität von Menschen in einer Umgebung zu verbessern.
  • Architekturpsychologie konzentriert sich auf die Schaffung einer funktionalen und effektiven Umgebung, während Feng Shui sich auf die Harmonisierung der Energien in einer Umgebung konzentriert.
  • Architekturpsychologie kann auf jeder Art von Architektur und Raumgestaltung angewendet werden, während Feng Shui bestimmte Prinzipien und Regeln hat, die befolgt werden müssen, um die Energie in einer Umgebung zu optimieren.

Insgesamt gibt es viele Gemeinsamkeiten zwischen Architekturpsychologie und Feng Shui, aber es gibt auch einige wichtige Unterschiede in der Herangehensweise und den angewandten Techniken. Beide können jedoch dazu beitragen, eine effektive und harmonische Umgebung zu schaffen, die das Wohlbefinden und die Produktivität von Menschen verbessert.

Wirkung und Vorteile von Feng Shui für die psychische Gesundheit

Die Idee hinter Feng Shui ist, einen Ort zu haben, der dir hilft, dein Inneres mit deiner Umgebung in Einklang zu bringen. Ein harmonischer Raum ist nicht nur angenehm für die Augen, sondern auch für die Seele. Und das kann zu innerer Harmonie beitragen und Stress, die meisten Ängste und vieles mehr abbauen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie du Feng Shui in dein Zuhause einbauen kannst, um deine kognitive Gesundheit zu verbessern.

Entrümpeln

Hebe deine Hand, wenn du die Angewohnheit hast, Dinge vom Markt zu holen, wenn dein Zuhause voll ist. Du bist nicht allein! Du willst vielleicht sofort ein Wandkunstwerk ergattern, wenn du es siehst, aber was du nicht weißt, ist, dass das negative Auswirkungen auf deine geistige Gesundheit haben kann. Wenn du dein Haus mit Dingen überfüllst, kann das Stress und Ängste auslösen. Je weniger Unordnung du um dich herum hast, desto besser fühlst du dich. Es bringt ein Gefühl der Ausgeglichenheit und hilft dir, inneren Frieden zu finden.

Feng Shui im Schlafzimmer

Laut Feng Shui sollte das Bett an einer soliden Wand stehen und nicht gegenüber von Türen oder Spiegeln. Es ist besser, das Schlafzimmer auf der Rückseite des Hauses zu wählen, um Außengeräusche zu vermeiden. Das bringt positive Energie und fördert einen besseren Schlaf. Und mehrere Studien haben im Laufe der Jahre bewiesen, dass ein guter Schlaf Wunder für die psychische Gesundheit eines Menschen bewirkt.

Verbinde dich mit der Natur

Hast du schon einmal erlebt, dass der Lärm der belebten Straßen verblasst, wenn du einen angenehmen Spaziergang durch die Natur machst? Das alte Prinzip des Tao bezieht sich auf die Verbindung des Menschen mit der Natur. Frische Luft einzuatmen bringt ein Gefühl von Frieden und Ruhe wie kein anderes. Gesunde und üppige Zimmerpflanzen sind eine gute Option für dein Haus, wenn du diesem Lebensstil folgen willst.

Studien haben sogar gezeigt, dass Zimmerpflanzen im Haus die Produktivität steigern, Stress abbauen, das Energieniveau verbessern und Glücksgefühle erzeugen. Lass dir also von der Natur helfen, Ängste abzubauen und negative Gefühle zu bekämpfen.

Farbtherapie

Die Lehren des Feng Shui basieren auf fünf Elementen, darunter Feuer, Holz, Erde, Wasser und Metall. Es wird angenommen, dass die Verwendung dieser Elemente bei der Gestaltung deiner eigenen Farbpalette auf der Grundlage der Philosophie Wunder bewirken kann. Die richtige Farbe in deiner Umgebung kann die Stimmung verbessern und Wunder für deine Gefühle bewirken. So kannst du deine geistige Gesundheit insgesamt verbessern.

Mach es heller

Versuche, dein Zuhause mit heller Farbe, bunten Akzenten und hellen Lichtern aufzuhellen. Die Aufhellung deiner Umgebung wirkt stimmungsaufhellend und belebt dein Zuhause. Das wiederum hellt die Stimmung auf und wirkt sich positiv auf deine psychische Gesundheit aus.

Schnelle Hilfe?


Falls du Selbstmordgedanken hast und akut Hilfe brauchst: Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge (0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222) sind rund um die Uhr für dich erreichbar. Weitere Hilfsangebote findest du hier:

https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/hilfsangebote/


Meine Produktempfehlungen

01

CBD-Öl
Swiss FX 10%

02

tDCS-Therapie
Flow Neuroscience

03

Pflanzlicher Stimmungsaufheller
Happy von everydays.de

Meine Geschichte

Du möchtest erfahren, was mir am besten geholfen hat?

Dann lies hier meine Geschichte...

>