0 Kommentare

Mai 4, 2022

Heilsteinen werden die vielfältigsten Eigenschaften nachgesagt, doch wie wirken Heilsteine auf Psyche und Geist? Und ist die Wirkung nachgewiesen?

Viele Menschen versprechen sich von Heilsteinen eine positive Wirkung auf die Psyche. Sie hoffen, dass Ängste und Depressionen verbessern und stattdessen innere Ruhe und ein Wohlbefinden der Seele eintritt.

Leider sind die Heilmöglichkeiten der diversen Heilsteine wissenschaftlich nicht belegt. Das solltest du im Nachfolgenden beachten.

Was sind Heilsteine?

Schon Hildegard von Bingen hat sie zur Therapie verwendet. Kristalle kommen aus der Erde. Wenn wir also mit ihnen arbeiten, können sie uns mit der heilenden und erdenden Energie des Planeten verbinden.

Jedem Kristall wird eine bestimmte Bedeutung und ein bestimmter Zweck zugeschrieben. Sie sollen mehr als Schmuck sein, den du im Alltag tragen kannst. Einige eignen sich zum Beispiel gut, um Geld zu manifestieren, während andere in der Liebe helfen oder Energien wecken können. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Kristalle zwar mächtige Werkzeuge sind, aber nicht alleine funktionieren.

Zuallererst musst du dich anstrengen. Aber wenn du dich bereits bemühst, mehr Freude, Positivität und Glück in dein Leben zu bringen, kann eine Kristallsammlung mit Edelsteinen und Heilsteinen einen kleinen Schub in die richtige Richtung geben.

Hier sind einige großartige Steine, mit denen du anfangen kannst:

1. Türkis - der Heilstein für Glück und Schutz

Der Türkis ist auch als Meisterheiler bekannt und soll eine energetische Brücke zwischen Himmel und Erde sein und den Energiefluss ermöglichen. Seit der Antike wird der atemberaubende blaue Stein wegen seiner schützenden und glücksbringenden Eigenschaften hoch geschätzt.

Der Türkis ist auch ein Stein der Kommunikation. Er kann dir also helfen, deine Gefühle oder deine Sichtweise in Worte zu fassen.

Nebenbei bemerkt: Wenn du einen Türkis verschenkst, soll sich seine heilende Wirkung verstärken, also überlege dir, ob du ihn an einen Freund oder ein Familienmitglied weitergibst, das ein bisschen Glück gebrauchen könnte.

2. Rosenquarz

Der Rosenquarz ist der Heilstein der bedingungslosen Liebe. Er soll das Herzchakra öffnen und uns ermutigen, anderen und vor allem uns selbst zu verzeihen. Verwende diesen Chakra-Stein mit der Absicht, dich auf deiner Reise zur Selbstliebe zu nähren und zu unterstützen, und schau, was passiert.

3. Rauchquarz

Der Rauchquarz ist einer der besten Heilkristalle zum Schutz, denn er kann wie ein Schild gegen unerwünschte negative Energie wirken. Wenn du mit diesem Kristall in der Hand meditierst, kannst du alte, festgefahrene Muster und Glaubenssätze, die dich zurückhalten, erkennen und loslassen. Energetisch gesehen kann das Entfernen dieser alten Energie dazu beitragen, Platz für neue, positivere Energie zu schaffen.

4. Klarer Quarz

Der klare Quarzkristall, auch Bergkristall genannt, ist einer der beliebtesten Steine überhaupt - und das aus gutem Grund.

Alte Zivilisationen verwenden ihn seit langem, um den Körper auszugleichen und den Geist zu klären, und seine klare Farbe bedeutet, dass er in einer Vielzahl von Szenarien und Situationen hilfreich sein kann. Aus diesem Grund ist er ein großartiger Stein für den Anfang, wenn du ein absoluter Anfänger in der Welt der Kristallheilung bist.

5. Celestit

Der Name des Celestite leitet sich vom lateinischen Wort caelestis ab, was so viel wie himmlisch bedeutet.

Das macht Sinn: Die himmelblaue Farbe dieses Steins kann dazu beitragen, die Art von Frieden und Glück zu erzeugen, die wir empfinden, wenn wir an einem klaren Tag in den Himmel schauen. Er ist ein idealer Kristall für dein Schlafzimmer, um Ruhe und ein harmonisches Energiefeld zu schaffen und einen erholsamen Schlaf zu fördern.

6. Karneol

Der Karneol ist ein großartiger Stein für kreative Menschen. Er kann verwendet werden, um Energieblockaden zu lösen, durch die wir uns ausgebrannt, uninspiriert und festgefahren fühlen. Allein der Anblick seiner leuchtend orangen Farbe fördert Leidenschaft, Motivation, Selbstvertrauen und Freude.

7. Citrin

Der Citrin ist ein Kristall des Lichts, des Glücks und der Präsenz. Er ist eine freundliche Erinnerung daran, achtsam zu sein und die Welt so zu schätzen, wie sie gerade ist. Der Citrin ist ein wunderbarer Stein für die Manifestation und ermutigt uns, große Träume zu haben, eine positive Einstellung zu bewahren und mit Dankbarkeit durchs Leben zu gehen.

8. Aventurin

Aventurin kann dir helfen, Selbstzweifel zu überwinden und optimistischer zu sein, denn wie der Rosenquarz soll er die Herzenergie öffnen. Wenn du das nächste Mal spürst, wie Wut und Frustration in deiner Brust aufsteigen, atme mit dem Aventurin in der Hand ein paar Mal tief durch, um dich zu beruhigen.

9. Amethyst

Der Amethyst ist ein sehr spiritueller Stein, von dem angenommen wird, dass er hilft, das dritte Auge zu öffnen und die Menschen mit ihrer Intuition zu verbinden. Er wird auch mit geistiger Klarheit und übersinnlichen Fähigkeiten in Verbindung gebracht.

Suche dir einen ruhigen Ort, an dem du ungestört mit dem Stein in der Hand sitzen kannst, und beobachte, ob sich neue Erkenntnisse einstellen.

10. Blutstein

Der Blutstein ist ein starker Energiespender und kann dir helfen, motiviert zu bleiben, wenn du auf deine Ziele hinarbeitest.

Wenn du privat oder beruflich auf eine Blockade gestoßen bist und wieder auf den richtigen Weg kommen musst, ist dieser Edelstein genau das Richtige für dich. Stelle ihn auf deinen Arbeitsplatz oder deinen Hausaltar, um deinen Antrieb und deine Begeisterung zu steigern.

11. Schwarzer Turmalin

Der schwarze Turmalin wirkt wie ein Energie-Bodyguard. Seine tiefschwarze Farbe kann negative Energie abwehren, bevor sie in dein Leben eindringen kann.

Er ist ein großartiger Stein, um eine leichte und positive Stimmung in deinem Zuhause aufrechtzuerhalten. Um zu entscheiden, in welchem Raum du ihn am besten aufstellst, solltest du eine Feng Shui Karte zu Rate ziehen.

12. Selenit

Selenit-Kristalle sollen negative Energie absorbieren und werden häufig zum Schutz verwendet.

Stelle einen auf dein Fensterbrett, um schlechte Schwingungen aus deinem Haus fernzuhalten. Achte darauf, dass du ihn während des Vollmonds nicht aufstellst, denn diese starke Mondenergie gilt als reinigend und aufladend für Kristalle aller Art.

13. Mondstein

Der Mondstein kommt auf der ganzen Welt vor und ist für seine hellblauen, durchscheinenden Farben bekannt. Wie sein Name schon sagt, ist dieser Stein eng mit der weiblichen Mondenergie verbunden. Du solltest ihn neben deinem Bett aufbewahren, um dich daran zu erinnern, dass du dich vor dem Schlafengehen entspannen und deine intuitive und empfängliche Seite nutzen solltest.

14. Schungit

Beim Schungit geht es um Erdung. Dieser dunkle, oft schwarze Stein hat eine schwere Qualität und eignet sich gut für die Meditation, um deinen Geist zu beruhigen und dich auf den Boden der Tatsachen zurückzubringen.

Selbstmordgedanken?

Falls du akut Hilfe brauchst: Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge (0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222) sind rund um die Uhr für dich erreichbar.

Weitere Hilfsangebote findest du hier: https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/hilfsangebote/

Über den Author

Andreas

Ich bin Andreas, Gründer und Hauptblogger von "Mein Weg aus der Angst". Ich lebe mit Frau, Tochter und Hund in der Pfalz. Mehr Infos über mich kannst du hier nachlesen.

Ich bin Andreas, Gründer und Hauptblogger von "Mein Weg aus der Angst". Ich lebe mit Frau, Tochter und Hund in der Pfalz. Mehr Infos über mich kannst du hier nachlesen.

Fragen oder Bemerkungen? Dann schreib' einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Meine Produktempfehlungen

Meine Geschichte

Du möchtest erfahren, was mir am besten geholfen hat?

Dann lies hier meine Geschichte ...

>