0 Kommentare

Juni 9, 2021

Lasea soll gegen Angstzustände, innere Unruhe und Schlafstörungen helfen. Doch gut wie sind die Lasea-Erfahrungen bei Depressionen?

Lasea ist ein pflanzliches Arzneimittel, basierend auf dem medizinischen Lavendelöl Silexan, welches gegen Innere Unruhe, Angstgefühle und damit verbundene Schlafstörungen richtet. Doch gibt es auch Erfahrungen mit Lasea bei Depression - zumal Angst, innere Unruhe, Depression und Schlafprobleme ja ganz oft zusammen daherkommen?

Ich habe das Lavendelöl in Kapselform selbst für einige Zeit gegen meine Angststörung und Depressionen genommen, bin dann letztlich aber doch bei einem anderen pflanzlichen Mittel "hängengeblieben", das für mich bessere Ergebnisse erzielte.

In diesem Artikel berichte ich zum Einen über meine eigenen Lasea-Erfahrungen bei Depressionen. Da meine eigenen Erfahrungen aber natürlich nicht repräsentativ sind, habe ich sämtliche Lasea-Erfahrungsberichte im Netz durchstöbert und nach Anhaltspunkten zu Verbesserungen bei Depressionen und depressiven Verstimmungen untersucht.

Meine eigenen Erfahrungen zu Lasea

Ich habe das Produkt Lasea insgesamt für 6 Wochen eingenommen. Einen positiven Effekt auf meine Angst und Panikattacken spürte ich ab der dritten Woche. Sie waren zwar noch genauso häufig, aber die Intensität vor allem meiner Panikattacken ging deutlich zurück.

Leider konnte ich einen direkten Effekt auf meine Stimmung nicht spüren. Natürlich war ich froh, dass die Panikattacken etwas weniger intensiv waren, ich hatte mir aber v.a. bezüglich der Depression etwas mehr versprochen. Deswegen - und aufgrund der lästigen Nebenwirkungen mit dem Aufstoßen des Lavendelöls - habe ich nach 6 Wochen mit der Einnahme aufgehört, nehme Lasea seit dem also nicht mehr ein.

Erfahrungen anderer Lasea-Kunden mit Depression

Unter Sanego (1), eine Plattform, wo Menschen aus Deutschland ihre Bewertung zu Medikamenten hinterlassen können, findest Du eine ganze Reihe an - allerdings sehr kurzen - Erfahrungsberichten und Bewertungen zu Lasea, die ich für dich analysiert habe. Alles von Kunden, die ebenfalls unter einer Depression litten:

Kunde 1: Abgebrochen

  • von Psychiaterin als "pflanzliche" Alternative zu Antidepressiva empfohlen
  • Nach 5 Tagen keine Besserung
  • Abgesetzt wegen Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Durchfall, Appetitlosigkeit, Müdigkeit

Kunde 2: Teilweise Besserung

  • Positive Wirkung bei Unruhezuständen, verbesserter Schlaf.
  • Kein Effekt bei depressiven Symptomen wie Gedankenkreisen (Grübelzwang), Konzentrationsstörung

Kunde 3: Besserung

  • Verbesserung der Unruhezustände und Angstzustände

Kunde 4: Besserung

  • Schnelle Besserung bei Heulkrampf

Kunde 5: Besserung

  • Besserer Schlaf.
  • Kommt wieder zur Ruhe.
  • Leben mache wieder mehr Sinn.

Kunde 6: Besserung

  • Gute Besserung von Schlafstörungen und nächtlichen Grübel-Attacken.

Kunde 7: Keine Besserung

  • Stellte keinerlei Besserung fest trotz Einnahme von 6 Wochen.

Kunde 8: Besserung

  • Eintritt einer Besserung bei Schlafstörung und Depression nach 10-14 Tagen.

Kunde 9: Besserung

  • Fühlt sich pudelwohl und lobt die beruhigende Wirkung.

Kunde 10: Keine Besserung

  • Spürte auch nach 3 Wochen keinerlei Effekt.

Anmerkung: Der Verfasser dieser Rezension nimmt aber auch Benzodiazepine (Tafil) gegen seine Angststörungen, da kann eigentlich kein pflanzliches Medikament mithalten. Vor Benzodiazepinen wie Tavor (Lorazepam) oder Valium (Diazepam) kann ich wegen der Suchtgefahr im Übrigen nur eine Warnung aussprechen. Ihr Einsatz ist nur für den Notfall angemessen - meine Meinung und die Meinung verantwortungsvoller Ärzte.

Kunde 11: Keine Besserung

  • Spürte keinerlei Wirkung trotz 3 Wochen Einnahme.

Kunde 12: Abgebrochen

  • Musste aufgrund starker Nebenwirkungen abbrechen.

Kunde 13: Abgebrochen

  • Nebenwirkung Übelkeit-abgebrochen.

Kunde 14: Besserung

  • Das Mittel Lasea habe Wunder gewirkt gegen Symptome wie Nervosität und Gedankenkarussell.

Kunde 15: Abgebrochen

  • Reagierte allergisch und musste absetzen.

Auswertung der Kundenerfahrungen von Sanego

Aus der Anzahl von 15 Kunden-Bewertungen bzw. Erfahrungsberichten bei Sanego ergibt sich folgende Bewertung:

  • 4 Patienten mussten die Anwendung aufgrund von stärkeren Nebenwirkungen abbrechen. Häufigste Nebenwirkung waren Magen-Darm-Probleme mit Übelkeit.
  • 3 Patienten stellten trotz längerer Einnahme keinerlei Besserung fest.
  • 1 Patient berichtet von einer teilweisen Besserung bei Unruhezuständen und Angstgefühlen, allerdings spürte er keine Wirkung bei den depressiven Symptomen.
  • 7 Anwender stellten eine eindeutige Besserung ihrer Symptomatik fest. Hervorgehoben wird eher die gute beruhigende und angstlindernde Wirkung als eine direkt spürbare Verbesserung der depressiven Verstimmung.

Hast Du Interesse, die Bewertungen und Erfahrungsberichte im Detail nachzulesen, dann schau am besten mal selbst auf Sanego nach, ob die Beiträge dir noch mehr Infos liefern.

Übrigens: ich habe nach dem gleichen Schema einen separaten Artikel über Lasea-Erfahrungen bei Angststörung geschrieben.

Wissenswertes zu Lasea

Das Produkt mit dem Wirkstoff Silexan ist als pflanzliches Medikament (Arzneimittel) zugelassen. Im Gegensatz zu bloßen Nahrungsergänzungsmitteln musste der Hersteller Studien durchführen, die eine gewisse Wirksamkeit belegen.

Lasea ist in der Apotheke oder im Internet erhältlich in diversen Packungs-Größen mit unterschiedlicher Stückzahl. Der Preis für die kleinste Packungs-Größe mit 14 Stück liegt bei gut 10 Euro. In der Apotheke kannst Du natürliche eine ausführliche Beratung durch den Apotheker in Anspruch nehmen, falls das für Dich relevant sein sollte.

Die Anwendung ist recht einfach: einfach - am besten zu einer Mahlzeit - einmal am Tag eine Weichkapsel Lavendel-Öl mit einem Schluck Wasser einnehmen, um ein mögliches Aufstoßen zu verringern.

Die Lasea-Werbung richtet sich vorwiegend an Menschen mit Ängsten, Unruhezuständen, Schlafstörungen oder ganz allgemein Stress-geplagte Menschen. Viele Menschen mit psychischen Erkrankungen erhoffen sich, durch die Einnahme von Lasea auf chemische Präparate (Antidepressiva oder anderen Medikamenten) verzichten zu können.

Der Wirkstoff, das Lavendelöl Silexan, wird hierbei aus einem besonderen Arznei-Lavendel gewonnen, der in der Mittelmeer-Region angebaut wird. Weitere Inhaltsstoffe und Wirkstoffe entnimmst Du bitte dem Beipackzettel.

Zur häufigsten - wenn auch harmlosen Nebenwirkung - zählt das Aufstoßen des Lavendelöls, was viele Anwender zwar als unangenehm empfinden, aber nicht so schlimm, dass sie deswegen die Einnahme abbrechen würden.

Lesetipp: Lasea in den Wechseljahren?

Fazit: Lasea wirkt nicht nur bei Angst, sondern auch bei Depressionen

Es ist eindeutig, dass das pflanzliche Medikament Lasea mit dem Wirkstoff Lavendelöl eine positive Wirksamkeit bei Menschen mit Angststörungen oder bei Menschen mit innerer Unruhe hat. Das zeigen nicht nur die vom Hersteller in Auftrag gegebenen Studien, das zeigt auch die Erfahrung vieler Anwender, die das Mittel zur Behandlung einsetzen.

Falls deine Depression mit starker Unruhe, Angst- oder Schlafproblemen einhergeht, stehen die Chancen meiner Meinung nach somit gut, dass Lasea bei regelmäßiger Einnahme auch deine Symptome lindert und eine große Unterstützung darstellen kann - zumindest wenn Du nicht zu dem Drittel aller Anwender gehörst, die Lasea aufgrund seiner Nebenwirkungen die Einnahme abbrechen müssen. Das Aufstoßen, von dem die meisten Anwender berichten, ist im Übrigen für die allermeisten kein KO-Kriterium.

Etwas unklarer bzw. unsicherer ist, ob Lasea tatsächlich antidepressiv im Sinne von stimmungsaufhellend wirkt oder ob lediglich die Begleitsymptome wie Unruhe, Ängste und Schlafstörungen durch Lasea gebessert werden.

Natürlich hängt es auch von der Stärke der Beschwerden bzw. der Erkrankungen ab, ob die Einnahme von Lasea ausreichend ist. Und letztlich ist wie bei vielem auch die Wirkung von Lasea individuell unterschiedlich.

Auf jeden Fall ist das pflanzliche Medikament Lasea meiner Meinung nach einen Versuch Wert und kann eine pflanzliche Alternative zu Psychopharmaka darstellen. Bei vielen Menschen konnte Lasea die Symptome lindern und die Lebensqualität verbessern.

Falls das Lavendelöl-Präparat Lasea bei Dir nicht wirken sollte oder falls Du es nicht vertragen solltest, gibt es ja immer noch viele andere Alternativen, welche Du ausprobieren könntest: z.B. Johanniskraut, Passionsblume oder CBD-Öl - um nur einige Beispiele zu nennen. Noch mehr pflanzliche Stimmungsaufheller findest Du in meinem Artikel über Pflanzliche Stimmungsaufheller.


Wie hat Dir Der Artikel gefallen?


Welche Erfahrungen hast Du mit Lasea gemacht?

Selbstmordgedanken?

Falls du akut Hilfe brauchst: Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge (0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222) sind rund um die Uhr für dich erreichbar.

Weitere Hilfsangebote findest du hier: https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/hilfsangebote/

Über den Author

Andreas

Ich bin Andreas, Gründer und Hauptblogger von "Mein Weg aus der Angst". Ich lebe mit Frau, Tochter und Hund in der Pfalz. Mehr Infos über mich kannst du hier nachlesen.

Fragen oder Bemerkungen? Dann schreib' einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Meine Produktempfehlungen

Meine Geschichte

Du möchtest erfahren, was mir am besten geholfen hat?

Dann lies hier meine Geschichte ...

>