0 Kommentare

Januar 10, 2022

L-Lysin zählt zu den essenziellen Aminosäuren und muss über Nahrung oder Supplemente aufgenommen werden. Hier geht es um die Wirkung von Lysin auf die Psyche...

Lysin ist eine sogenannte Aminosäure, das sind Bausteine, aus denen Eiweiß besteht. Genauer gesagt gehört Lysin zu den essenziellen Aminosäuren, weil dein Körper sie nicht selbst herstellen kann, sondern sie mit der Ernährung, also über die Nahrung aufgenommen werden muss. Der tägliche Bedarf von Lysin liegt bei ca. 30 mg pro Kilogramm Körpergewicht.

Lysin ist wichtig für das allgemeine Wachstum und für den Muskelaufbau. Außerdem wird es zur Bildung von L-Carnitin verwendet, einer Substanz, die in den meisten Zellen deines Körpers vorkommt. Außerdem trägt es dazu bei, dass Fette durch deine Zellen transportiert und zur Energiegewinnung nicht nur in den Muskeln genutzt werden können.

L-Lysin ist die Form von Lysin, die dein Körper verwerten kann. Es kommt natürlich in der Nahrung vor und wird in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet.

Lysin hat nicht nur für unseren Körper sehr wichtig, sondern hat auch eine positive Wirkung auf unsere Psyche.

In diesem Artikel zeige ich dir 4 beeindruckende gesundheitliche Vorteile von Lysin.

1. Die Aminosäure L-Lysin kann Ängste durch Blockierung von Stressrezeptoren reduzieren

Lysin-Produkte können eine Rolle bei der Verringerung von Ängsten spielen.

Verringerung von Stress bei Ratten

Eine Studie ergab, dass die Anwendung von Lysin Rezeptoren blockiert, die an der Stressreaktion beteiligt sind. Die Forscher beobachteten, dass Ratten, denen Lysin verabreicht wurde, weniger stressbedingten Stuhlgang hatten (6).

Reduktion von Cortisol und Ängsten beim Menschen

In einer einwöchigen Studie mit 50 gesunden Menschen wurde festgestellt, dass die Einnahme von 2,64 Gramm Lysin und L-Arginin stressbedingte Angstzustände und den Spiegel des Stresshormons Cortisol senkte (7).

In ähnlicher Weise half die Zugabe von 4,2 Gramm Lysin pro Kilogramm Weizenmehl in benachteiligten Dörfern in Syrien, die Angstwerte von Männern mit sehr hohem Stresslevel zu senken (8).

Nach drei Monaten half der Verzehr des mit dem Wirkstoff Lysin angereicherten Mehl auch, den Cortisolspiegel bei Frauen zu senken (8).

Anwendung von Lysin bei Schizophrenie

Lysin könnte auch Menschen mit Schizophrenie helfen, einer psychischen Störung, bei der die Wahrnehmung der Außenwelt gestört ist, was oft dazu führt, dass man die Realität nicht versteht.

Obwohl sich die Forschung noch in einem frühen Stadium befindet, könnte Lysin in Kombination mit verschriebenen Medikamenten die Symptome der Schizophrenie verbessern (9, 10).

Zusammenfassung

Lysin kann dazu beitragen, bei manchen Menschen Angstgefühle zu reduzieren und den Spiegel des Stresshormons Cortisol zu senken. Frühe Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass es sogar zur Verbesserung der Symptome bei Menschen mit Schizophrenie zu verbessern.
Damit ist die Einnahme von Lysin meiner Meinung nach bei Ängsten, aber auch bei anderen psychischen Krankheiten wie Depression einen Versuch Wert, zumal Lysin ja auch noch weitere Vorteile auf unseren Organismus hat.

2. Kann vor Herpes-Bläschen schützen und diese behandeln, indem es Arginin blockiert

Herpesbläschen, auch Lippenbläschen oder Fieberblasen genannt, sind Symptome einer Infektion, die oft an der Lippe oder den Mundwinkeln auftreten.

Sie erscheinen als flüssigkeitsgefüllte Blasen, die Beschwerden wie Kribbeln, Schmerzen und Brennen verursachen können. Außerdem können sie dazu führen, dass du dich wegen deines Aussehens unsicher fühlst.

Herpes als Ursache

Fieberbläschen werden durch das Herpes-Simplex-Virus Typ 1 (HSV-1) verursacht, das sich in deinen Nerven z.B. im Rückenmark zurückziehen kann. In Zeiten von Stress oder wenn die Funktion deines Immunsystems geschwächt ist, kann HSV-1 die Entstehung von Herpesbläschen auslösen (1).

Lysinpräparate können zu dem Ziel beitragen, die Vermehrung von HSV-1 und anderen Herpes-Viren zu verhindern und die Lebensdauer eines Bläschen zu verkürzen. Es wird vermutet, dass Lysin eine andere Aminosäure namens Arginin blockiert, die HSV-1 braucht, um sich zu vermehren ( (1, 2, 3).

1.000 mg Lysin gegen Herbpesbläschen

Eine Studie ergab, dass die tägliche Einnahme von 1.000 mg Lysin bei 26 Personen, die zu wiederkehrenden Fieberbläschen neigten, zu weniger Fieberbläschen führte.

Interessanterweise beobachtete die Studie, dass weniger Fieberbläschen ausbrachen, wenn der Lysinspiegel im Blut über 165 nmol/l lag. Wenn der Blutspiegel unter diesen Wert fiel, nahmen die Fieberbläschenausbrüche wieder zu (4).

Creme mit Lysin

Eine andere Studie mit 30 Personen ergab, dass das Auftragen einer Creme mit Lysin, Kräutern, Vitaminen und Zink die Fieberbläschen bei 40 % der Personen bis zum dritten Tag und bei 87 % bis zum sechsten Tag beseitigte.

Diese Studie ist zwar vielversprechend, aber es wurde nicht angegeben, wie viel Lysin oder andere Inhaltsstoffe in der Creme verwendet wurden (1).

Außerdem zeigen nicht alle Studien, dass Lysin das Auftreten von Fieberbläschen oder deren Dauer wirksam reduziert. Eine Übersichtsarbeit fand keine ausreichenden Beweise, um es zur Behandlung von Lippenbläschen zu empfehlen (5).

Zusammenfassung

Einige Studien zeigen, dass Lysin die Dauer und Häufigkeit von Fieberbläschen verringern kann,

aber die Beweise sind widersprüchlich.

3. Kann die Kalziumabsorption und -speicherung verbessern

Lysin kann deinem Körper helfen, Kalzium zu speichern (11, 12).

Es wird vermutet, dass Lysin die Kalziumaufnahme im Darm erhöht und den Nieren hilft, das Mineral zu speichern (13, 14).

Lysin in Kombination mit Kalzium gegen Osteoporose

Eine Studie mit 30 Frauen, 15 gesunden und 15 mit Osteoporose, ergab, dass die Einnahme von Kalzium und Lysin den Kalziumverlust im Urin verringert.

Bei den Frauen, die nur 3 Gramm Kalzium erhielten, stieg der Kalziumgehalt im Urin an. Die Frauen, die zusätzlich 400 mg Lysin erhielten, verloren jedoch weniger Kalzium über den Urin (14).

Schutz vor Arteriosklerose

Lysin scheint deine Knochen zu schützen und kann auch eine Rolle dabei spielen, wohin das Kalzium in deinem Körper transportiert wird.

So wurde zum Beispiel bei Ratten nachgewiesen, dass es die Ablagerung von Kalzium in den Blutgefäßen verhindert. Diese Ablagerungen sind ein Risikofaktor für Herzkrankheiten (13).

Außerdem wurde in einer Reagenzglas-Studie (Laborstudie) festgestellt, dass Zellen, die ohne Lysin gezüchtet wurden, vermehrt Kalzium aus der Zelle transportierten. Dieser Anstieg trat bei den Zellen mit Lysin nicht auf (11).

Zusammenfassung

Lysin kann dir helfen, mehr Kalzium aufzunehmen und den Kalziumverlust im Urin zu verringern. Es könnte sogar das Risiko von Kalziumablagerungen in deinen Blutgefäßen verringern.

4. Kann die Wundheilung durch Unterstützung der Kollagenbildung fördern

Lysin kann die Wundheilung in deinem Körper verbessern.

In tierischem Gewebe wird Lysin an der Stelle einer Wunde aktiver und hilft, den Reparaturprozess zu beschleunigen (15).

Lysin unterstützt den Kollagenaufbau

Lysin wird für die Bildung von Kollagen benötigt, einem Protein, das als Gerüst dient und dazu beiträgt, Haut und Knochen zu stützen und zu strukturieren (16).

Lysin selbst kann auch als Bindemittel wirken und so die Anzahl neuer Zellen an einer Wunde erhöhen. Es kann sogar die Bildung neuer Blutgefäße fördern (17).

Schnellere Heilung von Knochenbrüchen

In einer Tierstudie konnte eine Kombination aus Lysin und der Aminosäure Arginin den Heilungsprozess von Knochenbrüchen beschleunigen und verbessern (18).

In einer anderen Studie an 40 Kaninchen wurde festgestellt, dass 21 mg Lysin pro Pfund (47 mg pro kg) Körpergewicht und 23 mg Arginin pro Pfund (50 mg pro kg) Körpergewicht die Durchblutung und die Knochenheilung insgesamt deutlich verbesserten.

Bei Kaninchen, die Lysin und Arginin erhielten, verkürzte sich die Heilungszeit im Vergleich zur Kontrollgruppe sogar um 2 Wochen (12).

Lysin-Mangel beeinträchtigt die Wundheilung

Die Wundheilung ist ein komplexer Prozess, der verschiedene Mineralien, Vitamine und andere Faktoren erfordert. Lysin scheint eine unschätzbare Rolle zu spielen, und ohne ausreichend Lysin ist die Wundheilung beeinträchtigt (19).

Bisher haben sich die Studien nur mit der Wirkung von oralen Nahrungsergänzungsmitteln auf die Wundheilung befasst, und es ist nicht bekannt, ob das direkte Auftragen von Lysin auf Wunden wirksam sein könnte.

Eine Studie ergab jedoch, dass das Auftragen eines lysinhaltigen Gels auf eine Geschwürwunde zu weniger Infektionen und einer schnelleren Heilung führte, als wenn kein Gel verwendet wurde (20).

Zusammenfassung

Lysin ist wichtig für die Bildung von Kollagen, einem wichtigen Protein, das die Wundheilung und die Heilung von Knochenbrüchen beeinflusst. Tierstudien zeigen, dass Lysin die Wundheilung beschleunigen und die Genesungszeit zu verkürzen.

Andere potenzielle Vorteile

Lysin wird - wie alle Aminosäuren - als Baustein für Proteine in deinem Körper verwendet. Diese Proteine helfen bei der Produktion von Hormonen, Immunzellen und Enzymen.

Lysin kann zusätzlich zu den bereits erwähnten Vorteilen noch weitere Vorteile haben.

Hier sind weitere Bereiche, in denen Lysin deiner Gesundheit nützen kann:

  • Krebs: Eine Tierstudie ergab, dass Lysin in Kombination mit dem Antioxidans Catechin das Wachstum von Krebszellen bei Mäusen reduzierte (21).
  • Augengesundheit: Eine Studie an Ratten an Ratten mit Diabetes ergab, dass die Einnahme von Lysin die Entwicklung eines Katarakts, also eines Grauen Stars, verhindern kann (22).
  • Diabetes: Eine Studie zeigte, dass Lysin dazu beitragen kann, die Blutzuckerreaktion bei Menschen mit Diabetes zu senken. Der genaue Zusammenhang ist jedoch noch unklar (23).
  • Blutdruck: Eine Studie an 50 Erwachsenen mit L-Lysin-Mangel und Bluthochdruck ergab, dass Lysin-Supplemente unter anderem den Blutdruck deutlich senken konnten (24).
  • Lysin wird auch für einige Medikamente als Wirkbeschleuniger eingesetzt, z.B. bei Ibuprofen.
  • Einfluss auf die Immunfunktion: eine ausreichende Versorgung mit L-Lysin ist für das Immunsystem sehr wichtig.

Eine ausreichende Lysinzufuhr ist für die Aufrechterhaltung einer normalen Gesundheit unerlässlich, und Nahrungsergänzungsmittel können für bestimmte Menschen und Erkrankungen von Vorteil sein.

Zusammenfassung

Die Forschung zu Lysin ist vielversprechend, denn es gibt Hinweise darauf, dass es eine krebshemmende Wirkung haben könnte, den Blutzuckerspiegel verbessern und den Blutdruck senken kann.

Die wichtigsten Nahrungsquellen und Nahrungsergänzungsmittel von Lysin-Aminosäuren

Lysin ist Bestandteil vieler Lebensmitteln, die von Natur aus viele Eiweiße enthalten, vor allem in Fleisch und Milchprodukten, aber auch in kleineren Mengen auch in pflanzlichen Lebensmitteln (25, 26).

Hier sind einige gute Quellen, welche die für die Zufuhr von ausreichend Lysin zur Auswahl stehen:

  1. Fleisch: Rindfleisch, Huhn und Lammfleisch
  2. Meeresfrüchte: Muscheln, Garnelen und Austern
  3. Fisch: Lachs, Kabeljau und Thunfisch
  4. Molkereiprodukte: Milch, Käse und Joghurt
  5. Gemüse: Kartoffeln, Paprika und Lauch
  6. Früchte: Avocado, getrocknete Aprikosen und Birnen
  7. Hülsenfrüchte: Soja, Nieren bohnen und Kichererbsen
  8. Nüsse und Samen: Macadamia, Kürbiskerne und Cashews

Getreide ist im Allgemeinen eine eher schlechte Quelle. Quinoa, Amaranth und Buchweizen enthalten jedoch eine ordentliche Menge an Lysin (25).

Wenn du zu Herpes-Bläschen neigst, kann es einen Versuch wert sein, täglich 1 Gramm Lysin einzunehmen oder ein lysinhaltiges Gel aufzutragen. Aber denk daran, dass du am besten zuerst mit deinem Arzt oder deiner Ärztin sprichst (4).

Zusammenfassung

Tierische Lebensmittel wie Fleisch, Fisch und Milchprodukte liefern die größte Menge an Lysin, aber aber auch in pflanzlichen Lebensmitteln wie Kartoffeln, Avocados und Sojaprodukten ist Lysin in ausreichenden Mengen enthalten

Mein Fazit

Lysin ist eine essentielle Aminosäure mit einer Reihe an Vorteilen, die von der Vorbeugung gegen Herpesbläschen über die Verringerung von Angstzuständen bis zur Förderung der Wundheilung reichen.

Als Baustein von Proteinen kann sie auch zahlreiche andere Vorteile haben, z.B. zum Aufbau von Muskeln im Sport-und-Fitness-Bereich. Ohne genügend Lysin kann dein Körper möglicherweise nicht genügend oder geeignete Hormone und Immunzellen produzieren.

Lysin ist in großen Mengen in Fleisch, Fisch und Milchprodukten enthalten, aber auch Hülsenfrüchte, Obst und Gemüse tragen zu deiner Aufnahme bei.

Quellen

  1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15989381
  2. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/6262023/
  3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/3115841/
  4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/6438572
  5.  https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26252373
  6. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17510493
  7. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17510493
  8. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC420386/
  9. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25227564
  10. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3094237/
  11. https://link.springer.com/article/10.1007/BF02556063
  12. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2762560/
  13. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4147981/
  14. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/1486246
  15. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3829946/
  16. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3499978/
  17. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3449675/
  18. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/8712622/
  19. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2903966/
  20. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17147644
  21. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29255416
  22. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9878222
  23. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19553295
  24. https://bmcnutr.biomedcentral.com/articles/10.1186/s40795-017-0187-6
  25. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23107549
  26. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/3117869
  27. https://www.healthline.com/nutrition/lysine-benefits
Schnelle Hilfe?
  1. Falls du Selbstmordgedanken hast und akut Hilfe brauchst: Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge (0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222) sind rund um die Uhr für dich erreichbar. Weitere Hilfsangebote findest du hier: https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/hilfsangebote/
  2. Falls du ein persönliches Beratungsgespräch mit mir ausmachen möchtest, dann klicke bitte hier.


Über den Author

Andreas

Ich bin Andreas, Gründer und Hauptblogger von "Mein Weg aus der Angst". Ich lebe mit Frau, Tochter und Hund in der Pfalz. Mehr Infos über mich kannst du hier nachlesen.

Ich bin Andreas, Gründer und Hauptblogger von "Mein Weg aus der Angst". Ich lebe mit Frau, Tochter und Hund in der Pfalz. Mehr Infos über mich kannst du hier nachlesen.

Fragen oder Bemerkungen? Dann schreib' einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Meine Produktempfehlungen

Meine Geschichte

Du möchtest erfahren, was mir am besten geholfen hat?

Dann lies hier meine Geschichte ...

>