Entwurf

Saunieren ist für mich persönlich Entspannung pur. Nun wurde die positive Wirkung bei Depressionen auch durch Studien belegt.

Kennst du dieses angenehme entspannte Gefühl nach dem Saunieren?

Sich um deine Gesundheit von Psyche und Körper zu kümmern, ist ein wichtiger Faktor für dein allgemeines Wohlbefinden. Wenn du oder ein geliebter Mensch an Depressionen leidet, könnten Saunabesuche - sowohl klassische Sauna als auch Infrarotsauna - in Verbindung mit der Beratung und Behandlung durch deinen Arzt eine sinnvolle Ergänzung deiner Gesundheitsvorsorge sein.

Aus diesem Grund wurden in jüngster Zeit zahlreiche Studien durchgeführt, um die Wirksamkeit der Ganzkörper-Hyperthermie, also der Anwendung von extremer Hitze, bei der Behandlung von Depressionen zu erproben.

Lies weiter, um mehr über diese aktuellen Studien zu erfahren und darüber, wie sie den Weg zu mehr Wissen über den Nutzen von Hyperthermie und Infrarotsaunen bei Depressionen ebnen.

Über mich


Hallo,
mein Name ist Andreas und ich bin 41 Jahre alt. Ich litt jahrelang unter einer Angststörung mit Panikattacken, Depressionen und Zwangsverhalten.

Auf meinem Blog berichte ich über meine persönlichen Erfahrungen meiner (mittlerweile überwundenen) Erkrankungen. Du findest hier aber auch gut recherchierte objektive Artikel zu den Themen Angst und Unruhe, Panik und Depression.

Falls Du mehr über mich erfahren möchtest und was mir persönlich am meisten geholfen hat, kannst Du das hier nachlesen.

Studien zum Saunieren bei Depressionen und psychischer Gesundheit

Durchführbarkeit und Akzeptanz eines Ganzkörper-Hyperthermie-Protokolls (WBH)

Eine kürzlich durchgeführte Studie aus dem Jahr 2021 hat vielversprechende Ergebnisse mit der Ganzkörper-Hyperthermie (WBH) als nicht-pharmakologische Behandlung von Depressionen gezeigt, bei der die Ferninfrarot-Wärmetechnologie von Clearlight Saunas (Infrarotkabine) im The Curve Far Infrared Sauna Dome eingesetzt wurde.

Während frühere Versuche in ähnlichen Studien medizinische Infrarot-Hyperthermie-Geräte verwendet haben, wurde in dieser Studie untersucht, ob ein kommerzielles Gerät ohne FDA-Beschränkungen den Grad der Körperkerntemperatur (38,5 °C) erzeugen kann, der in früheren WBH-Studien mit der Verringerung depressiver Symptome in Verbindung gebracht wurde.

Die Studie untersuchte die Zeit, die benötigt wurde, um diese Körperkerntemperatur zu erreichen, sowie die Veränderungen (vor und nach der WBH) in der selbstberichteten Stimmung und im Affekt.

Fünfundzwanzig gesunde Erwachsene absolvierten eine einzelne WBH-Sitzung von bis zu 110 Minuten Dauer im Curve Sauna Dome. Die Körperkerntemperaturen wurden während der WBH aufgezeichnet, ebenso wie die Stimmung und der Affekt vor und nach der Ganzkörper-Hyperthermie. Die Ganzkörper-Hyperthermie-Behandlung endete, wenn ein Teilnehmer die Temperatur von 38,5 °C zwei Minuten lang aufrechterhielt. Die Studie zeigt die Wirksamkeit der Ferninfrarot-Heiztechnologie von Clearlight Saunas bei der Erhöhung der Körperkerntemperatur.

Die Ergebnisse zeigen, dass alle Teilnehmer die angestrebte Körperkerntemperatur (38,5 °C) im Durchschnitt innerhalb von 82,12 Minuten erreichten. Bei der Analyse der Stimmungs- und Affektveränderungen stellte die Studie fest, dass die Teilnehmer eine Woche vor und eine Woche nach der WBH eine Verringerung der selbstberichteten Depressionssymptome sowie eine Verringerung der selbstberichteten negativen Affekte vor und nach der Ganzkörper-Hyperthermie-Sitzung feststellten.

Diese Untersuchung zeigt, dass das WBH-Protokoll vielversprechend für weitere Forschungen über die Vorteile von handelsüblichen Infrarotsauna-Geräten und Hyperthermie bei der Behandlung von schweren Depressionen ist.

Ganzkörper-Hyperthermie zur Behandlung von Major Depressive Disorder

Eine Studie aus dem Jahr 2016, die von Psychiatrieprofessor Charles Raison und seinem Team durchgeführt wurde, hatte zum Ziel, die Notwendigkeit neuer Behandlungsmethoden für schwere depressive Störungen zu untersuchen.

Vor dieser Studie fand eine kleinere Studie statt, in der bei 16 Personen mit Major Depression eine einzige Hyperthermiebehandlung die Depressionswerte fünf Tage später um fast 50 % reduzierte.

Die Studie aus dem Jahr 2016 wurde durchgeführt, um zu prüfen, ob die Ganzkörper-Hyperthermie im Vergleich zu einer Placebo-Behandlung ohne Wärme spezifische antidepressive Wirkungen hat, und um die Dauerhaftigkeit der antidepressiven Wirkungen einer einzelnen Behandlung zu untersuchen.

In einer 6-wöchigen, randomisierten Doppelblindstudie wurde die Hyperthermie mit einer Placebobehandlung verglichen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren medizinisch gesund, erfüllten die Kriterien für eine schwere depressive Störung, nahmen keine Psychopharmaka ein und hatten zu Beginn der Studie einen Wert von mindestens 16 auf der Hamilton Depression Rating Scale (17 Punkte). Während der Studie verglichen die Forscher eine einzige Sitzung aktiver WBH mit einer Placebobehandlung. Die Placebobehandlung entsprach in allen Aspekten der Ganzkörper-Hyperthermie mit Ausnahme der intensiven Hitze.

Im Vergleich zur Placebogruppe zeigte die aktive WBH-Gruppe während des 6-wöchigen Studienzeitraums nach der Intervention deutlich niedrigere Werte auf der Hamilton Depression Rating Scale. Eine einzige Hyperthermiesitzung führte zu einer schnellen und starken antidepressiven Wirkung, die in der Placebogruppe nicht beobachtet wurde. Außerdem hielten die Vorteile einer einzigen Hyperthermiebehandlung sechs Wochen lang an, was zu dem Schluss führt, dass die Ganzkörper-Hyperthermie eine sichere, schnell wirkende und lang anhaltende antidepressive Wirkung verspricht.

Ein heißes Thema für die Gesundheit: Die Ergebnisse der globalen Sauna-Umfrage

Die Forscherinnen und Forscher wollten die Beweggründe und Erfahrungen typischer Saunanutzerinnen und -nutzer ermitteln. In einem Online-Fragebogen mit 71 Fragen wurden Informationen zu den individuellen Merkmalen, den Gewohnheiten der Saunabenutzung und den wahrgenommenen Gesundheits- und Wellness-Erfahrungen von regelmäßigen Saunabesuchern gesammelt. In der Studie von 2019 wurde ein Instrument zur Bewertung der Lebensqualität eingesetzt, um körperliche und geistige Indikatoren des Wohlbefindens zu messen.

An der Studie nahmen 482 Personen teil, die etwa 1-2 Mal pro Woche in die Sauna gehen. Als Hauptgründe für das Saunabaden gaben die Befragten Entspannung/Stressabbau, Schmerzlinderung und Geselligkeit an. Fast ein Drittel der Befragten berichtete über gesundheitliche Beschwerden. Von dieser Gruppe gaben diejenigen mit Rücken-/Muskelskelettschmerzen und psychischen Problemen an, dass sich ihre Beschwerden durch den Saunabesuch am stärksten verbessert haben. Von allen Befragten gaben 83,5 % an, dass sich ihr Schlaf nach dem Saunabesuch verbessert hat. Diese Studie belegt, dass Saunabesucher die Sauna vor allem zur Entspannung nutzen und dabei vor allem über gesundheitliche Vorteile in Bezug auf psychisches Wohlbefinden und Schlaf berichten.

Die Analyse der Wohlfühlwerte nach der Häufigkeit des Saunabadens ergab, dass Saunabesucher, die 5-15 Mal im Monat in Saunen gehen, vergleichsweise höhere Werte für das psychische Wohlbefinden aufwiesen als Befragte, die seltener saunierten.

Lesetipp: Wirkung der Sauna auf unsere Psyche

Saunen zu Hause, z.B. in der eigenen Gartensauna

Auf lange Sicht gesehen finde ich es eine gute Idee und eine lohnenswerte Investition, sich eine eigene Sauna anzuschaffen. Wer einen Garten und das nötige Kleingeld hat, kann sich womöglich sogar eine Gartensauna leisten. Nachfolgend findest du einige Argumente pro eigene Sauna:

  • Entspannung und Stressabbau: Eine Sauna bietet eine Möglichkeit, sich nach einem anstrengenden Tag zu entspannen und Stress abzubauen.
  • Gesundheitliche Vorteile: Eine regelmäßige Saunanutzung kann dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken, die Durchblutung zu verbessern und das Herz-Kreislauf-System zu stärken.
  • Zeitersparnis: Eine eigene Sauna ermöglicht es, jederzeit und ohne lange Wartezeiten zu saunieren.
  • Privatsphäre: Eine eigene Sauna bietet die Möglichkeit, in privater Umgebung zu saunieren und sich ungestört zu entspannen.
  • Wertsteigerung des Eigenheims: Eine Sauna kann den Wert eines Eigenheims erhöhen und bei einem Verkauf als zusätzliches Verkaufsargument dienen.
  • Freude und Entspannung in der Familie oder mit Freunden: Eine Sauna bietet eine Möglichkeit, gemeinsam mit Familie oder Freunden zu saunieren und Zeit miteinander zu verbringen.

Vorteile der Infrarot-Sauna für die psychische Gesundheit

Die psychische Gesundheit kann auf einer Reihe von Faktoren beruhen, von chemischen Ungleichgewichten bis hin zu chronischen Schmerzen. Häufiges Saunieren kann helfen, die Symptome einer Depression bzw. depressiven Erkrankung und anderen psychischen Beschwerden zu lindern. Ein kurzer täglicher Saunagang in einer Infrarotsauna kann die Wirkung der Wärmetherapie verstärken und bei folgendem helfen:

  • Stress und Ängste abzubauen,
  • besseren und tieferen Schlaf zu erreichen,
  • Erhöhung der Produktion von Hitzeschockproteinen,
  • Verbesserung der Stimmung,
  • Schmerzen zu lindern.

CBD: eine Alternative

Während meiner persönlichen Leidenszeit, als ich noch selbst unter Depressionen und Angststörungen gelitten hatte, probierte ich viele pflanzliche Mittel aus, um von meinen Antidepressiva loszukommen. Ob Lasea (Lavendelöl), Johanniskraut, Baldrian oder homöopathische Mittel wie Neurexan - ich hatte schon alles probiert, bis ich schließlich auf CBD-Öl gestoßen bin, was bei mir letztlich den Durchbruch gebracht hatte.

Meinen Bericht, wie ich auf CBD gestoßen bin und wie es bei mir wirkte, kannst Du hier nachlesen.

War dieser Beitrag hilfreich?

Vielen Dank für dein Feedback!

AKTION: Nimm an meiner Umfrage teil und erhalte dafür mein E-Book

Ich habe momentan eine Umfrage laufen, in der es um die Erfahrungen mit Psychopharmaka geht.

Hast du selbst schon ein Antidepressivum, ein Neuroleptikum, ein Benzodiazepin oder ein anderes Psychopharmakon genommen? Dann hilf mir und teile deine Erfahrungen mit uns.

Als Dankeschön erhältst du mein E-Book, das ich normalerweise verkaufen. Details zum E-Book findest du weiter unten.

Kontakt

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Wähle hier bitte den passendsten Grund für deine Anfrage aus.

Schnelle Hilfe?


Falls du Selbstmordgedanken hast und akut Hilfe brauchst: Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge (0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222) sind rund um die Uhr für dich erreichbar. Weitere Hilfsangebote findest du hier:

https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/hilfsangebote/


Angelika Happ
Angelika Happ
10/02/2024
Andreas antwortet sehr schnell auf meine Fragen zurück😊👍
Sabine Hunziker
Sabine Hunziker
03/02/2024
Ich habe mir das E-Book bestellt, da ich mit Ängsten in einer depressiven Krise konfrontiert war. Viele Informationen waren hilfreich. Vor allem auch der Abschnitt mit "Antidepressiva langsam und sicher reduzieren",da ich selber mit starken Reduktionssymptomen zu kämpfen hatte.
Veronika Draheim
Veronika Draheim
25/01/2024
Hallo, ich fand die Seite sehr gut geschrieben. Wollte eine Email schreiben, aber die angegebene Adresse wurde nicht gefunden. Bitte um die richtige E-Mail Adresse. Danke im voraus
Giuseppe Serra
Giuseppe Serra
24/01/2024
Zum Glück gibt es Menschen wie Andreas. Ich konnte mit ihm über meine Ängste schreiben (er meldet sich schnell zurück auch bei Fragen zu CBD :-) ). Andreas kann (zumindest bei mir) jemanden beruhigen in gewissen akuten Phasen, wenn alles so aussichtslos aussieht. Vielen Dank Andreas! Viele Erfolg euch allen :)
Heinz Horst
Heinz Horst
12/01/2024
ich bin ein alter Hase, was Depressionen und Angststörungen betrifft. Ich habe den Bericht von Andreas erst vor ein paar Tagen gelesen. Daher kann ich keine Erfolgsmeldung machen. Das werde ich später tun. Allerdings hat mit gefallen, wie spontan Andreas auf meine Fragen reagiert hat. Seine Tipps werde ich nun versuchen umzusetzen. Ich hoffe sehr, dass ich dann auch mal sagen kann, der Weg, den Andreas gegangen ist, war auch mein Weg aus der Angst!!! Ein großes Lob und vielen herzlichen Dank
Alex pp (FreeCopyrightVideos)
Alex pp (FreeCopyrightVideos)
10/08/2023
Der Blog beeindruckt durch seine erstklassigen Inhalte und die tiefe Auseinandersetzung mit den Themen. Jeder Beitrag zeigt eine bemerkenswerte Sorgfalt und Expertise. Es ist immer wieder eine Freude, die neuesten Artikel zu lesen und sich inspirieren zu lassen. Gut gemacht!
Fiona Utzi
Fiona Utzi
14/09/2022
Andreas und sein Blog ist ein Geschenk des Himmels.alles,was darin steht wirkt auf mich authentisch und sehr aufbauend.ich selber bin zwar von von Angstzuständen und dergleichen verschont ,habe jedoch durch eine eklatante Fehldiagnose nach einem Schlaganfall ,8monate Antidepressiva genommen,die meinen Körper mit seinen Nebenwirkungen ruiniert haben.Das Absetzen dieses Teufelszeugs gab mir den Rest.Durch Zufall bin ich auf Andreas Blog gestoßen und dabei auf das Cbdöl, Was die Initialzündung Für eine Wende in meinem Drama ist.ich bin auf dem Weg wieder in ein normales Leben, und bin dem "Zufalll" Unendlich dankbarund nicht zuletzt dem Autor dieses Blogs,der sehr ernsthaft und vertrauenswürdig den Dingen eine angemessene Bedeutung bemisst. Freut Euch also seinen Blog entdeckt zu haben !!!! Und glaubt daran: Alles ist möglich !!!! Angstzustände Angstzustände
Die Film Kitchen Johannes Sandhofer
Die Film Kitchen Johannes Sandhofer
27/06/2022
diese Seite hat mir sehr sehr viel geholfen!
Aerdna neseig
Aerdna neseig
30/05/2022
Die Seite macht auf mich einen gut recherchierten Eindruck. Ich lese immer mal wieder nach, wenn ich etwas zu bestimmten Medikamenten wissen will. Es hilft mir mehr als ein Besuch beim Arzt, da er auf der Blog aus der Betroffenenschiene drauf schaut. Was mir auch gut gefällt, ist die ganzheitliche Information. Es werden die gängigen Psychopharmaka vorgestellt, aber auch Erfahrungen mit Alternativmitteln bis hin zum Zusammenhang zwischen Vagusnerv und psychischen Erkrankungen Inzwischen bin ich auch in der Facebookgruppe und habe Andreas über Messenger eine Frage zu CBD Öl gestellt, diese wurde zügig beantwortet. Für Betroffene mit Angststörung, aber auch für deren Angehörige ist der Blog sehr hilfreich

Meine besten Tipps gegen Ängste und Depressionen

  • Wie du Ängste und Traumata einfach wegklopfen kannst
  • Welche Fehler du beim Absetzen von Antidepressiva und Benzos nicht machen darfst
  • Warum dein Schlafrhythmus so wichtig für deine mentale Gesundheit ist und wie du ihn optimieren kannst 
  • Welche einfache Atemtechnik deinen Sympathikus beruhigt 
  • Wie du deinen Heilnerv, deinen Vagusnerv, stimulieren kannst 
  • Die wirkungsvollsten Supplemente, Vitamine und Mineralstoffe gegen Ängste und Depressionen
  • Die 15 wichtigsten Skills bei Depressionen

Meine Produktempfehlungen

01

CBD-Öl
Swiss FX 10%

02

CBD Öl
CBD Vital 10%

03

tDCS-Therapie
Flow Neuroscience

Meine Geschichte

Du möchtest erfahren, was mir am besten geholfen hat?

Dann lies hier meine Geschichte...

>