Entwurf

Schlafstörungen belasten dich? Erfahre hier mir darüber, wie du ein starkes Schlafmittel ohne Rezept findest, das zu dir passt und wirkt!

Die stärksten Schlafmittel, die du ohne Rezept kaufen kannst, sind sogenannte Antihistaminika. Das sind eigentlich Medikamente gegen Allergien, die aber als Nebenwirkung eben müde machen. Viele solcher Antihistaminika sind in der Apotheke ohne Rezept erhältlich. Das bekannteste, welches auch explizit als Schlafmittel vermarktet wird, ist Hoggar Night mit dem Wirkstoff Doxylamin.

Noch stärkere Schlafmittel wie Z-Substanzen, schlafanstoßende Antidepressiva oder Neuroleptika sind verschreibungspflichtig.

Beachte jedoch, dass auch rezeptfreie Schlafmittel wie Hoggar Night nicht ungefährlich sind, insbesondere dann, wenn man sie über einen längeren Zeitraum als zwei Wochen einnimmt. Deswegen stelle ich in diesem Artikel auch noch pflanzliche Schlafmittel vor, die unbedenklicher in der Langzeiteinnahme sind.

Über mich


Hallo,
mein Name ist Andreas und ich bin 41 Jahre alt. Ich litt jahrelang unter einer Angststörung mit Panikattacken, Depressionen und Zwangsverhalten.

Auf meinem Blog berichte ich über meine persönlichen Erfahrungen meiner (mittlerweile überwundenen) Erkrankungen. Du findest hier aber auch gut recherchierte objektive Artikel zu den Themen Angst und Unruhe, Panik und Depression.

Falls Du mehr über mich erfahren möchtest und was mir persönlich am meisten geholfen hat, kannst Du das hier nachlesen.

Wer sollte Schlaftabletten nehmen?

Wenn eine Person unter Schlaflosigkeit leidet, kann es sein, dass sie Schwierigkeiten hat, einzuschlafen oder durchzuschlafen, zu früh aufwacht oder sich nach dem Aufwachen nicht erholt fühlt.

Viele Menschen brauchen jedoch keine Schlaftabletten, um ihre Schlaflosigkeit zu behandeln. Anpassungen des Lebensstils, wie z. B. Sport am Tag und der Verzicht auf große Mahlzeiten, Alkohol und Koffein vor dem Schlafengehen, können den Schlaf oft verbessern.

Auch eine Veränderung der Schlafumgebung, wie der Austausch einer alten Matratze, kann helfen.

Wenn diese Anpassungen bei schwerer Schlaflosigkeit nicht helfen, kann ein Schlafmittel eine gute kurzfristige Lösung sein. Das ergab auch ein Test verschiedener Schlafmittel der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2022 (1).

Es gibt eine Reihe von Schlaftabletten zu kaufen, darunter auch Nahrungsergänzungsmittel und andere rezeptfreie Medikamente (OTC). Wer ständig unter Schlaflosigkeit leidet, sollte seinen Arzt über die beste Vorgehensweise befragen.

Freiverkäufliche Mittel ohne Rezept

In der folgenden Liste befinden sich drei der besten rezeptfreien Schlafmittel, die man online kaufen kann.

Am besten für Schlafstörungen: Melatonin

  • Dosierung: Bis zu 10 Milligramm (mg)
  • Am besten geeignet für: Störungen des zirkadianen Schlafrhythmus
  • Vorteile: Kann Menschen mit Schichtarbeit, Jetlag, Schlaflosigkeit und Menschen, die an Orten mit kurzen Nachtstunden leben, helfen
  • Risiken: Überdosierung und Sicherheit in der Schwangerschaft

Das Gehirn produziert das Hormon Melatonin. Melatonin reguliert den Schlaf-Wach-Rhythmus, indem es dem Körper mitteilt, dass es bald Zeit zum Schlafen ist.

Das Gehirn produziert weniger Melatonin, wenn es draußen hell ist, und mehr, wenn es dunkel ist, wie zum Beispiel im Winter. Auch das Alter spielt laut einer älteren Studie eine Rolle – je älter ein Mensch wird, desto weniger Melatonin produziert er (2).

Viele Schlafmittel enthalten Melatonin. Sie sind am wirksamsten für Menschen mit Schlafstörungen im zirkadianen Rhythmus, d. h. mit Problemen beim Einschlafen oder Aufwachen.

Melatonin kann hilfreich sein für Menschen:

  • die unter Jetlag leiden
  • die Probleme haben, nachts einzuschlafen
  • im Schichtdienst arbeiten

In den letzten Jahren haben Hersteller Snacks und Getränke, die Melatonin enthalten, als "Entspannungsprodukte" auf den Markt gebracht. Ärzte wissen jedoch nicht, ob sie wirksam sind.

Melatoninpräparate sind rezeptfrei in Drogerien, Supermärkten und Online-Shops erhältlich. Melatonin ist in Dosierungen von 1-10 mg erhältlich und sollte vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Wie lange die Wirkung anhält, hängt von der eingenommenen Dosis ab.

Es ist möglich, Melatonin überzudosieren. Deshalb solltest du dich immer an die Anweisungen des Produkts halten oder mit deinem Arzt über sichere Dosierungen sprechen.

Es gibt nur wenige Hinweise darauf, dass Melatonin Schlaflosigkeit behandeln kann. Obwohl die Ergebnisse uneinheitlich sind, deuten die meisten Forschungsergebnisse, einschließlich einer Meta-Analyse aus dem Jahr 2017 (3), darauf hin, dass Melatonin die Zeit bis zum Einschlafen verkürzen kann.

Experten wissen nicht, ob die Einnahme von Melatonin in der Schwangerschaft sicher ist.

Bestes natürliches Schlafmittel: Baldrianwurzel

  • Dosierung: Unterschiedlich, daher ist es am besten, vor der Einnahme mit einem Arzt zu sprechen
  • Am besten geeignet für: Diejenigen, die ein natürliches Mittel wollen
  • Vorteile: Kann Menschen mit Schlaflosigkeit helfen
  • Risiken: Kann Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen und Schwindelgefühl verursachen

Baldrianwurzel ist ein gängiger Inhaltsstoff der Baldrianpflanze. Viele pflanzliche Präparate enthalten Baldrian, um den Schlaf zu verbessern, Angstzustände zu lindern und die Entspannung zu fördern.

Die Präparate gibt es in vielen Formen, z. B. als Tees, Flüssigkeiten und Kapseln. Sie eignen sich für Menschen, die keine Pillen oder Medikamente einnehmen wollen.

Mehrere klinische Studien zeigen, dass die Einnahme von Baldrian die Schlafqualität bei Menschen mit Schlaflosigkeit verbessern kann. Es gibt jedoch nicht genügend Beweise, um zu bestätigen, dass Baldrianwurzel ein wirksames Schlafmittel ist.

Das Sicherheitsprofil der Baldrianwurzel ist noch unklar. Mögliche Nebenwirkungen können Kopfschmerzen, Schwindel, Juckreiz und Magenprobleme sein. Manche Menschen fühlen sich am Morgen nach der Einnahme von Baldrianwurzel groggy oder schläfrig.

Da die medizinische Fachwelt sich über die Auswirkungen noch nicht im Klaren ist, sollten Schwangere und Kinder unter 3 Jahren keine Baldrianwurzel einnehmen.

Schlafmittel mit Baldrianwurzel sind in Drogerien, Reformhäusern und Online-Shops erhältlich. Über die Sicherheit und Dosierung der Baldrian-Präparate sollte man sich von seinem Arzt beraten lassen.

Am besten für eine kurzfristige Lösung: Sedative Antihistaminika

  • Dosierung: Kommt auf das Medikament an
  • Am besten geeignet für: Diejenigen, die eine kurzfristige Lösung suchen
  • Vorteile: Kann denjenigen helfen, die Schwierigkeiten haben, einzuschlafen und durchzuschlafen
  • Risiken: Schläfrigkeit, der Körper kann sich an sie gewöhnen, wodurch ihre Wirksamkeit abnimmt

Sedativa können Menschen helfen, die Schwierigkeiten haben, einzuschlafen oder durchzuschlafen (4).

Einige rezeptfreie Antihistaminika, die normalerweise zur Behandlung von Allergien eingesetzt werden, können Schläfrigkeit verursachen.

Nicht alle Antihistaminika haben diese Wirkung. Manche Menschen verwenden sedierende Antihistaminika, die auch als Antihistaminika der ersten Generation bekannt sind, um den Schlaf zu fördern oder Spannungen und Ängste zu lindern.

Stiftung Warentest empfiehlt Antihistaminika

Die laut Stiftung Warentest einzigen geeigneten Schlafmittel sind die Antihistaminika, die früher bei Heuschnupfen eingesetzt wurden. Sie enthalten Wirkstoffe wie Diphenhydramin und Doxylamin, die erwiesenermaßen müde machen und heute bei Schlafproblemen verwendet werden. Man sollte sie bei der Selbstmedikation jedoch nicht länger als zwei Wochen anwenden.

Die folgenden Antihistaminika sind Sedativa:

  • Diphenhydramin, der Wirkstoff in Benadryl
  • Doxylamin, der Wirkstoff in Unisom
  • Cyclizin, der Wirkstoff in Marezin

Studienergebnissen(5) zufolge verursachen Antihistaminika der zweiten Generation seltener Schläfrigkeit. Sie werden zur Behandlung langfristiger Allergiesymptome eingesetzt und sind als Schlafmittel nicht wirksam.

Die folgenden Antihistaminika sind nicht einschläfernd:

  • Cetirizin, der aktive Wirkstoff in Zyrtec
  • Loratadin, der Wirkstoff in Claritin
  • Fexofenadin, der Wirkstoff in Allegra

Ein Arzt kann ein Sedativum als Antihistaminikum empfehlen, aber nur als kurzfristige Lösung. Sie machen zwar nicht süchtig, aber der Körper gewöhnt sich schnell an sie, so dass sie mit der Zeit an Wirkung verlieren können.

Es ist möglich, Antihistaminika überzudosieren. Deshalb sollte man sich immer an die Gebrauchsanweisung halten oder mit einem Arzt sprechen, um eine sichere Dosierung zu finden.

Wie du Schlaftabletten sicher verwendest

Befolge immer die Anweisungen für rezeptfreie Schlafmittel, einschließlich Baldrianprodukte und Antihistaminika mit Diphenhydramin oder Doxylamin.

Die American Academy of Sleep Medicine gibt die folgenden Ratschläge für die Einnahme von Schlafmitteln:

  • Nimm niemals eine Tablette ohne die Zustimmung deines Arztes ein.
  • Trinke vor der Einnahme des Medikaments keinen Alkohol.
  • Nimm die erste Dosis ein, wenn du für den nächsten Morgen keine Aktivitäten geplant hast.
  • Bediene nach der Einnahme eines Schlafmittels kein Fahrzeug oder schwere Maschinen.
  • Kontaktiere sofort einen Arzt, wenn Komplikationen auftreten.

Nebenwirkungen und Risiken

In einer Übersicht von 2018 (6) über Sedativa und Hypnotika heißt es, dass diese Art von Medikamenten bei kurzfristiger Einnahme wirksam sein kann, aber bei längerer Einnahme die Schlaflosigkeit verschlimmern kann.

Nach Angaben der Food and Drug Administration (FDA) (7) können Sedativa dazu führen, dass sich Menschen am nächsten Tag schläfrig fühlen. Sie können auch die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit, Aktivitäten auszuüben, bei denen man aufmerksam sein muss, beeinträchtigen.

In einigen Fällen können sie dazu führen, dass Menschen im Schlaf Handlungen wie Autofahren, Gehen, Essen oder Telefonieren ausführen. Dies ist allgemein als Schlafwandeln bekannt.

Einige Schlaftabletten können auch die Einnahme beeinträchtigen:

  • die Erinnerung an die regelmäßige Einnahme der Antibabypille
  • Cimetidin gegen Sodbrennen
  • Medikamente gegen Pilzinfektionen

Nimm keine Schlafmittel ein, bevor du Auto fährst oder Maschinen bedienst.

Wann du einen Arzt aufsuchen solltest

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) (8) haben viele Menschen in den USA Schlafprobleme. Schläfrigkeit am Steuer ist ein großes Problem und verursacht jährlich Tausende von Unfällen mit Verletzten und Hunderte von tödlichen Unfällen.

Menschen, die Probleme haben, regelmäßig gut zu schlafen, sollten sofort einen Arzt aufsuchen. Er kann ihnen helfen, die beste Behandlung zu finden und die Risiken einer Nichtbehandlung wie Unfälle auf der Straße und im Straßenverkehr, Leistungsprobleme bei der Arbeit und anhaltende Müdigkeit einzuschränken oder auszuschließen.

Es kann ihnen auch helfen, die Ursachen für ihre Schlafprobleme oder -störungen zu finden. Zum Beispiel kann eine Person aufgrund von Stress Probleme mit dem Einschlafen haben, während eine andere feststellt, dass sie ein leichter Schläfer ist und mehr Tiefschlaf braucht.

Ein persönlicher Tipp

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit CBD-Öl gemacht. Es entspannt und beruhigt mich und hat mir sogar dabei geholfen, von meinen Antidepressiva loszukommen. Ich habe hierzu auch einen eigenen Erfahrungsbericht geschrieben, den Du hier nachlesen kannst.

Die üblicherweise von Ärzten verschriebenen Medikamente gegen Angst sind meist Antidepressiva und/oder Benzodiazepine.Diese wirken jedoch nur in etwa der Hälfte der Fälle und haben zudem oft unerwünschte Nebenwirkungen.Ich möchte Dir darüber berichten, wie mir CBD – meiner Meinung nach das beste pflanzliche Mittel gegen Angst, sehr gut gegen meine Angststörung, Panikattacken und Depression geholfen hat. Weiterer Vorteil: CBD-Öl ist nicht nur pflanzlich, sondern natürlich und rezeptfrei.

Weiterlesen

Häufig gestellte Fragen zu nicht verschreibungspflichtigen Schlaftabletten

Im Folgenden findest du häufig gestellte Fragen und Antworten zu Schlaftabletten.

Wann sollten Schlaftabletten eingenommen werden?

Der beste Zeitpunkt für die Einnahme von Melatonin hängt von der Art des Schlafproblems ab:

  • Schlaftabletten gegen Schlaflosigkeit: Wer unter Schlaflosigkeit leidet, sollte kurz vor oder zum Schlafengehen ein Schlafmittel mit Baldrian und sedativen Antihistaminika einnehmen.
  • Schlaftabletten gegen Jetlag: Melatonin ist eine gute Option, wenn es um Jetlag geht. Nimm Melatonin mehrere Stunden vor der geplanten Schlafenszeit jeden Tag während der Reise und ein paar Tage danach.
  • Schlaftabletten für Schichtarbeit: Melatonin kann auch die beste Option für Menschen sein, die im Schichtdienst arbeiten. Die Einnahme von Melatonin am Ende der Schicht kann helfen, den Körper auf das Schlafengehen vorzubereiten.

Menschen, die sedierende Antihistaminika einnehmen, sollten die Anweisungen auf dem Medikament oder den Rat ihres Arztes befolgen.

Wann man Baldrian einnehmen sollte, hängt von der Art des Mittels ab. Im Allgemeinen kann man Baldrian eine Stunde vor dem Schlafengehen einnehmen. Man sollte sich an die empfohlene Dosierung für Nahrungsergänzungsmittel halten.

Wie man das beste Schlafmittel auswählt

Welches Schlafmittel für eine Person am besten geeignet ist, hängt von der Ursache der Schlafprobleme und dem Schlafverhalten der Person ab. Menschen mit Schlaflosigkeit können von einem Medikament profitieren, während Menschen mit Jetlag die besten Ergebnisse mit einem anderen erzielen können.

Es kann sinnvoll sein, mit einem niedrig dosierten Melatoninprodukt oder einem Baldrianwurzelpräparat zu beginnen. Wenn sich der Schlaf nicht verbessert, kann man eine höhere Dosierung in Betracht ziehen.

Der beste Weg, um das passende Schlafmittel oder die richtige Dosierung zu finden, ist, einen Arzt zu konsultieren, um individuelle Empfehlungen zu erhalten.

Welche Möglichkeiten gibt es, um auf natürliche Weise einzuschlafen?

Eine Reihe von Praktiken die Hilfe bieten und den Schlaf auf natürliche Weise fördern können z. B. sein:

  • Regelmäßige Bewegung: Körperliche Aktivität einige Stunden vor dem Schlafengehen kann den Schlaf fördern.
  • Vermeiden von Stimulanzien: einige Stunden vor dem Schlafengehen Verzicht auf Koffein, Nikotin und Alkohol.
  • Schlafrhythmus: nach Möglichkeit den gleichen Schlafrhythmus einhalten, auch an freien Tagen, und zur gleichen Zeit schlafengehen und aufwachen.
  • Schlafumgebung: Das Schlafzimmer dunkel, ruhig und leicht kühl halten, um einen angenehmen Schlaf zu fördern.
  • Bildschirme vermeiden: Die Nutzung von Bildschirmen wie Smartphones, Fernsehern und anderen persönlichen Geräten sollte mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen eingestellt werden.

Welches ist das stärkste frei verkäufliche Schlafmittel?

Doxylamin ist eines der stärksten rezeptfreien Schlafmittel. Es ist ein Antihistaminikum. Es ist jedoch nur für den kurzfristigen Gebrauch geeignet.

Bevor man Doxylamin einnimmt, solltest man sich bei einem Arzt vergewissern, dass es sicher ist. Es kann zu extremer Müdigkeit führen, die sich fortsetzt, wenn man kurz nach der Einnahme aufwacht.

Kann ich jede Nacht ein Schlafmittel einnehmen?

Schlafmittel können Nebenwirkungen haben, und bestimmte Medikamente, wie z. B. Antihistaminika, sind möglicherweise nicht für die langfristige Einnahme geeignet.

Bevor du jede Nacht ein Schlafmittel einnimmst, solltest du mit einem Arzt abklären, was die Ursache deiner Schlaflosigkeit ist. Ein Arzt kann dich darüber beraten, wie die Schlaflosigkeit am besten und nachhaltigsten zu behandeln ist.

Zusammenfassung

Frei verkäufliche Schlaftabletten können ein Antihistaminikum oder Melatonin enthalten. Es gibt aber auch natürliche Mittel wie Baldrianwurzel, die man verwenden kann.

Schlafmittel können helfen, mehr Schlaf zu bekommen, aber die meisten Produkte sind nur für den kurzfristigen Gebrauch geeignet.

Bevor man ein neues rezeptfreies Schlafmittel einnimmt, sollte man immer mit einem Arzt über seine Schlafprobleme sprechen.

CBD: eine Alternative

Während meiner persönlichen Leidenszeit, als ich noch selbst unter Depressionen und Angststörungen gelitten hatte, probierte ich viele pflanzliche Mittel aus, um von meinen Antidepressiva loszukommen. Ob Lasea (Lavendelöl), Johanniskraut, Baldrian oder homöopathische Mittel wie Neurexan - ich hatte schon alles probiert, bis ich schließlich auf CBD-Öl gestoßen bin, was bei mir letztlich den Durchbruch gebracht hatte.

Meinen Bericht, wie ich auf CBD gestoßen bin und wie es bei mir wirkte, kannst Du hier nachlesen.

War dieser Beitrag hilfreich?

Vielen Dank für dein Feedback!

AKTION: Nimm an meiner Umfrage teil und erhalte dafür mein E-Book

Ich habe momentan eine Umfrage laufen, in der es um die Erfahrungen mit Psychopharmaka geht.

Hast du selbst schon ein Antidepressivum, ein Neuroleptikum, ein Benzodiazepin oder ein anderes Psychopharmakon genommen? Dann hilf mir und teile deine Erfahrungen mit uns.

Als Dankeschön erhältst du mein E-Book, das ich normalerweise verkaufen. Details zum E-Book findest du weiter unten.

Kontakt

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Wähle hier bitte den passendsten Grund für deine Anfrage aus.

Schnelle Hilfe?


Falls du Selbstmordgedanken hast und akut Hilfe brauchst: Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge (0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222) sind rund um die Uhr für dich erreichbar. Weitere Hilfsangebote findest du hier:

https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/hilfsangebote/


Angelika Happ
Angelika Happ
10/02/2024
Andreas antwortet sehr schnell auf meine Fragen zurück😊👍
Sabine Hunziker
Sabine Hunziker
03/02/2024
Ich habe mir das E-Book bestellt, da ich mit Ängsten in einer depressiven Krise konfrontiert war. Viele Informationen waren hilfreich. Vor allem auch der Abschnitt mit "Antidepressiva langsam und sicher reduzieren",da ich selber mit starken Reduktionssymptomen zu kämpfen hatte.
Veronika Draheim
Veronika Draheim
25/01/2024
Hallo, ich fand die Seite sehr gut geschrieben. Wollte eine Email schreiben, aber die angegebene Adresse wurde nicht gefunden. Bitte um die richtige E-Mail Adresse. Danke im voraus
Giuseppe Serra
Giuseppe Serra
24/01/2024
Zum Glück gibt es Menschen wie Andreas. Ich konnte mit ihm über meine Ängste schreiben (er meldet sich schnell zurück auch bei Fragen zu CBD :-) ). Andreas kann (zumindest bei mir) jemanden beruhigen in gewissen akuten Phasen, wenn alles so aussichtslos aussieht. Vielen Dank Andreas! Viele Erfolg euch allen :)
Heinz Horst
Heinz Horst
12/01/2024
ich bin ein alter Hase, was Depressionen und Angststörungen betrifft. Ich habe den Bericht von Andreas erst vor ein paar Tagen gelesen. Daher kann ich keine Erfolgsmeldung machen. Das werde ich später tun. Allerdings hat mit gefallen, wie spontan Andreas auf meine Fragen reagiert hat. Seine Tipps werde ich nun versuchen umzusetzen. Ich hoffe sehr, dass ich dann auch mal sagen kann, der Weg, den Andreas gegangen ist, war auch mein Weg aus der Angst!!! Ein großes Lob und vielen herzlichen Dank
Alex pp (FreeCopyrightVideos)
Alex pp (FreeCopyrightVideos)
10/08/2023
Der Blog beeindruckt durch seine erstklassigen Inhalte und die tiefe Auseinandersetzung mit den Themen. Jeder Beitrag zeigt eine bemerkenswerte Sorgfalt und Expertise. Es ist immer wieder eine Freude, die neuesten Artikel zu lesen und sich inspirieren zu lassen. Gut gemacht!
Fiona Utzi
Fiona Utzi
14/09/2022
Andreas und sein Blog ist ein Geschenk des Himmels.alles,was darin steht wirkt auf mich authentisch und sehr aufbauend.ich selber bin zwar von von Angstzuständen und dergleichen verschont ,habe jedoch durch eine eklatante Fehldiagnose nach einem Schlaganfall ,8monate Antidepressiva genommen,die meinen Körper mit seinen Nebenwirkungen ruiniert haben.Das Absetzen dieses Teufelszeugs gab mir den Rest.Durch Zufall bin ich auf Andreas Blog gestoßen und dabei auf das Cbdöl, Was die Initialzündung Für eine Wende in meinem Drama ist.ich bin auf dem Weg wieder in ein normales Leben, und bin dem "Zufalll" Unendlich dankbarund nicht zuletzt dem Autor dieses Blogs,der sehr ernsthaft und vertrauenswürdig den Dingen eine angemessene Bedeutung bemisst. Freut Euch also seinen Blog entdeckt zu haben !!!! Und glaubt daran: Alles ist möglich !!!! Angstzustände Angstzustände
Die Film Kitchen Johannes Sandhofer
Die Film Kitchen Johannes Sandhofer
27/06/2022
diese Seite hat mir sehr sehr viel geholfen!
Aerdna neseig
Aerdna neseig
30/05/2022
Die Seite macht auf mich einen gut recherchierten Eindruck. Ich lese immer mal wieder nach, wenn ich etwas zu bestimmten Medikamenten wissen will. Es hilft mir mehr als ein Besuch beim Arzt, da er auf der Blog aus der Betroffenenschiene drauf schaut. Was mir auch gut gefällt, ist die ganzheitliche Information. Es werden die gängigen Psychopharmaka vorgestellt, aber auch Erfahrungen mit Alternativmitteln bis hin zum Zusammenhang zwischen Vagusnerv und psychischen Erkrankungen Inzwischen bin ich auch in der Facebookgruppe und habe Andreas über Messenger eine Frage zu CBD Öl gestellt, diese wurde zügig beantwortet. Für Betroffene mit Angststörung, aber auch für deren Angehörige ist der Blog sehr hilfreich

Meine besten Tipps gegen Ängste und Depressionen

  • Wie du Ängste und Traumata einfach wegklopfen kannst
  • Welche Fehler du beim Absetzen von Antidepressiva und Benzos nicht machen darfst
  • Warum dein Schlafrhythmus so wichtig für deine mentale Gesundheit ist und wie du ihn optimieren kannst 
  • Welche einfache Atemtechnik deinen Sympathikus beruhigt 
  • Wie du deinen Heilnerv, deinen Vagusnerv, stimulieren kannst 
  • Die wirkungsvollsten Supplemente, Vitamine und Mineralstoffe gegen Ängste und Depressionen
  • Die 15 wichtigsten Skills bei Depressionen

Meine Produktempfehlungen

01

CBD-Öl
Swiss FX 10%

02

CBD Öl
CBD Vital 10%

03

tDCS-Therapie
Flow Neuroscience

Meine Geschichte

Du möchtest erfahren, was mir am besten geholfen hat?

Dann lies hier meine Geschichte...

>