Entwurf

5-HTP ist eine Aminosäure, welche bei Depressionen, Schlafstörungen und Angstzuständen helfen kann. Doch wann setzt die Wirkung ein?

In diesem Artikel erfährst, wann 5 HTP wirkt und wie lange du es bei welchen Beschwerden einnehmen solltest. Außerdem stelle ich dir eine super Alternative vor, die mir persönlich sehr gut geholfen hat.

Auf der Suche nach Nahrungsergänzungsmitteln, die gegen Depressionen oder Ängste helfen, stößt du vielleicht auf ein Ergänzungsmittel namens 5-HTP. 5-HTP ist ein freiverkäufliches Präparat, das noch weiter erforscht werden muss, bevor seine Wirkung auf den Körper und vor allem auf unsere Psyche bestätigt werden kann. Wenn es hält, was manche zur Wirkung von 5 HTP behaupten, wäre es ein vielversprechendes Ergänzungsmittel.

Ich selbst kann auch einiges über die 5-HTP-Wirkung sagen. Mir hat es geholfen, meine Schlafstörungen und meine Depressionen zu bessern, so dass ich mein Antidepressivum reduzieren konnte. Später bin ich dann auf CBD-Öl umgestiegen, was für mich sogar noch besser gewirkt hat.

Über mich


Hallo,
mein Name ist Andreas und ich bin 41 Jahre alt. Ich litt jahrelang unter einer Angststörung mit Panikattacken, Depressionen und Zwangsverhalten.

Auf meinem Blog berichte ich über meine persönlichen Erfahrungen meiner (mittlerweile überwundenen) Erkrankungen. Du findest hier aber auch gut recherchierte objektive Artikel zu den Themen Angst und Unruhe, Panik und Depression.

Falls Du mehr über mich erfahren möchtest und was mir persönlich am meisten geholfen hat, kannst Du das hier nachlesen.

Wie lange dauert es, bis 5-HTP wirkt

Viele, die 5-HTP ausprobieren, fragen sich: Wie schnell wirkt 5 htp?

Die Antwort ist leider nicht so eindeutig: 5-HTP ist eine Vorstufe von Serotonin. Die Forschung ist sich nicht einig, wie lange es braucht, um zu wirken. Aus eigener Erfahrung würde ich allerdings mit 1-2 Wochen rechnen, bis du eine erste Besserung deiner Beschwerden merkst. Bis die volle Wirkung eintritt, können aber auch 6 Wochen und bei Schlafstörungen bis zu 12 Wochen vergehen. Falls du bis dahin immer noch keine Besserung spürst, solltest du etwas anderes ausprobieren.

Was bewirkt 5 HTP? Die Rolle von Tryptophan und Serotonin

5-HTP steht für 5-Hydroxytryptophan. Es ist ein Derivat von Tryptophan, das eine Aminosäure ist. Aminosäuren sind die Bausteine von Eiweiß, und es gibt insgesamt 20 davon. Tryptophan ist die Aminosäure, die Gerüchten zufolge beim Thanksgiving-Dinner schläfrig macht. Sie kommt in hohen Konzentrationen in Truthahn vor, daher rührt das Gerücht.

Der richtige Name für Tryptophan ist L-Tryptophan. Außer in Truthahn ist es auch in Eiern, Käse, Joghurt und Fisch enthalten. Dein Körper verwandelt Tryptophan in ein B-Vitamin namens Niacin. Daraus wird Serotonin gebildet, ein Hormon, das in deinem Gehirn und deinem Körper mehrere Aufgaben hat.

Serotonin und Melatonin

Serotonin wirkt im Gehirn als Neurotransmitter. Es ist für das Wohlbefinden verantwortlich und stabilisiert deine Stimmung. Deswegen wird es auch als Glückshormon bezeichnet, da es einem zu mehr Glück verhelfen soll. Außerdem hilft es, deinen Schlaf-Wach-Rhythmus zu regulieren, indem es deinem Körper sagt, wann er schlafen und wann er aufwachen soll, so das Hormone Health Network. Denn Melatonin wird tagsüber in Serotonin umgewandelt - und nachts wird Serotonin in Melatonin umgewandelt.

Im Körper interagiert Serotonin auch mit deinem Gefäßsystem. Es sagt deinen Blutgefäßen, wann sie sich verengen sollen, erklärt ein Artikel des National Cancer Institute. Es wirkt auch im Verdauungssystem und fördert die Verdauung. Laut einem Artikel der Canadian Society of Intestinal Research gibt es sogar einen Zusammenhang zwischen einem Mangel des Glückshormons Serotonin und dem Reizdarmsyndrom.

5-HTP kann im Gegensatz zu L-Tryptophan die Blut-Hirn-Schranke überwinden und eignet sich daher besser als Supplement.

Serotonin und psychische Gesundheit

Es gibt zwar Hinweise darauf, dass Serotoninmangel zu Depressionen führt, aber diese Theorie wurde weitgehend widerlegt, erklärt eine im Juni 2015 in World Psychiatry veröffentlichte Studie. Dennoch gibt es einige Gründe, warum Serotonin für die psychische Gesundheit wichtig ist.

Laut der oben genannten Studie hilft Serotonin beim Lernen und Verstehen, bei Bestrafung und Belohnung. Es hilft bei der verzögerten Belohnung, d.h. wenn du auf etwas kurzfristig Erwünschtes verzichtest, um langfristig etwas noch Besseres zu bekommen.

Es hilft dir zum Beispiel, auf ein Stück Süßes zu verzichten, obwohl es dir gut schmecken würde, weil du weißt, dass es langfristig besser für deine Gesundheit ist.

Es hilft zwar nicht unbedingt bei Depressionen, aber Serotonin kann dich daran hindern, eine ununterbrochene Kette von negativen Gedanken zu denken. Mit anderen Worten: Es hält deine Stimmung neutral.

Serotonin ist zweifelsohne ein wichtiges Hormon, das im Körper und im Gehirn eine Vielzahl von Aufgaben erfüllt. Deshalb ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das den Serotoninspiegel erhöhen soll, sehr interessant.

5-Hydroxytryptophan als Nahrungsergänzungsmittel

5-HTP ist eine Vorstufe von Serotonin. Ursprünglich wurde Tryptophan als Nahrungsergänzungsmittel für denselben Zweck verwendet, aber laut einem Artikel des National Poison Control Center löste es eine kleine Krise aus. Im Jahr 1989 wurde eine Reihe von Erkrankungen und sogar Todesfällen auf ein giftiges Tryptophanpräparat zurückgeführt.

Anstatt zu versuchen, Tryptophanpräparate neu zu entwickeln, wurde 5-HTP entwickelt. Als Nahrungsergänzungsmittel ist es unklar, wie viel es für deinen Körper tun kann, aber es gibt einige begrenzte Hinweise darauf, dass es deinem Gehirn und deinem Körper ähnlich wie Serotonin helfen kann.

Serotonin und Gewichtsabnahme

Bei der Gewichtsabnahme kann 5-HTP auf die gleiche Weise helfen wie Serotonin. Wenn du in der Lage bist, auf einen kurzfristigen Vorteil wie leckeres Essen für den langfristigen Vorteil der Gewichtsabnahme zu verzichten, hast du eine bessere Chance, eine Diät zu halten. Der gleiche Belohnungsweg ist ein Ziel von 5-HTP.

Ein Artikel aus dem Winchester Hospital untersuchte vier Studien zu HTP und stellte fest, dass die Probanden in fast allen Studien Gewicht verloren. Die Probanden, die 5-HTP einnahmen, aßen eher weniger, ohne es überhaupt zu merken. Außerdem fühlten sie sich nach den Mahlzeiten zufriedener und hatten nicht das Bedürfnis, mehr zu essen.

Bei Schlafstörungen

Wenn du Probleme mit dem Schlafen hast, kann 5-HTP helfen. In einem Artikel des Mount Sinai Hospital heißt es, dass es Hinweise darauf gibt, dass 5-HTP dir beim Schlafen helfen kann. Das macht Sinn, denn Serotonin kann den Schlaf regulieren. Der Artikel erklärt auch, dass die Wirkung auf den Schlaf nicht sofort eintritt, sondern sechs bis 12 Wochen dauern kann.

Bei Fibromyalgie

Es gibt auch begrenzte Beweise dafür, dass 5-HTP bei Fibromyalgie, einer Schmerzerkrankung, helfen kann. Fibromyalgie verursacht Schmerzen im Körper und kann mit einem niedrigen Serotoninspiegel in Verbindung gebracht werden. Ein Artikel der University of Michigan besagt, dass 100 Milligramm 5-HTP dreimal täglich die Symptome lindern können, auch wenn es die Krankheit nicht heilt.

LesetippUnterschiedlichste 5-HTP-Erfahrungen

CBD-Öl: eine hervorragende Alternative zu 5-HTP

Ein persönlicher Tipp

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit CBD-Öl gemacht. Es entspannt und beruhigt mich und hat mir sogar dabei geholfen, von meinen Antidepressiva loszukommen. Ich habe hierzu auch einen eigenen Erfahrungsbericht geschrieben, den Du hier nachlesen kannst.

Die üblicherweise von Ärzten verschriebenen Medikamente gegen Angst sind meist Antidepressiva und/oder Benzodiazepine.Diese wirken jedoch nur in etwa der Hälfte der Fälle und haben zudem oft unerwünschte Nebenwirkungen.Ich möchte Dir darüber berichten, wie mir CBD – meiner Meinung nach das beste pflanzliche Mittel gegen Angst, sehr gut gegen meine Angststörung, Panikattacken und Depression geholfen hat. Weiterer Vorteil: CBD-Öl ist nicht nur pflanzlich, sondern natürlich und rezeptfrei.

Weiterlesen

FAQ

Wie lange soll ich 5 HTP einnehmen?

Du solltest 5 HTP solange einnehmen, bis es dir wieder richtig gut geht. Und selbst dann würde ich zur Stabilisierung zumindest eine kleinere Menge 5 HTP noch weiter einnehmen. Auch bei 5 HTP gilt: die Dosierung langsam reduzieren. 5 HTP macht zwar nicht abhängig, aber eine kleinere Dosis bedeutet auch eine geringere Wirkung auf deine Stimmung.

5 htp wirkt nicht mehr, was soll ich tun?

Falls du das Gefühl hast, 5 HTP wirkt bei dir nicht mehr so gut wie zuvor, kannst du versuchen, deine Dosierung etwas zu erhöhen. Versuche auch, herauszufinden, ob es wirklich an der nachlassenden Wirkung von 5 HTP liegt, dass du dich schlechter fühlst.

Nicht genug Belege für die Wirksamkeit von 5-HTP

Es gibt keine spezifischen Dosierungsrichtlinien für 5-HTP, da die Forschung noch begrenzt ist. Aus diesem Grund ist es auch schwer zu sagen, wie lange es dauert, bis es anschlägt. Für jede Erkrankung, für die es untersucht wurde, wurden unterschiedliche Methoden verwendet. Die Dosierung von 5-HTP ist in jeder Studie anders, ebenso wie die Dauer der Einnahme des Mittels.

Da es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel mit begrenzten Forschungsergebnissen handelt, solltest du bei der Einnahme von 5-HTP vorsichtig sein. Es gibt einige Behauptungen, dass es bei Depressionen helfen kann, aber diese Studien scheinen nicht glaubwürdig zu sein. In diesem Fall solltest du es nicht einnehmen, um Depressionen zu heilen, es sei denn, dein Arzt hat es dir verschrieben.

Alle Behauptungen, die du auf 5-HTP-Produkten siehst, können irreführend sein. Solange nicht genügend Forschung betrieben wird, um die aktuellen Behauptungen zu untermauern, können die Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln weiterhin Vorteile anpreisen, die möglicherweise nicht glaubwürdig sind.

Die Food and Drug Administration (FDA) ist für die Bewertung der Angaben auf Nahrungsergänzungsmitteln zuständig, hat aber nur begrenzte Kontrollmöglichkeiten. Die FDA hat Richtlinien, was auf dem Etikett eines Nahrungsergänzungsmittels stehen darf und was nicht.

Fazit: Ausprobieren

Die fehlenden Nachweise sollen dich aber nicht davon abhalten, 5 HTP einmal auszuprobieren, denn es gibt durchaus viele Menschen, die mit 5 HTP sehr gute Erfahrungen gemacht haben.

War dieser Beitrag hilfreich?

Vielen Dank für dein Feedback!

AKTION: Nimm an meiner Umfrage teil und erhalte dafür mein E-Book

Ich habe momentan eine Umfrage laufen, in der es um die Erfahrungen mit Psychopharmaka geht.

Hast du selbst schon ein Antidepressivum, ein Neuroleptikum, ein Benzodiazepin oder ein anderes Psychopharmakon genommen? Dann hilf mir und teile deine Erfahrungen mit uns.

Als Dankeschön erhältst du mein E-Book, das ich normalerweise verkaufen. Details zum E-Book findest du weiter unten.

Kontakt

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Wähle hier bitte den passendsten Grund für deine Anfrage aus.

Schnelle Hilfe?


Falls du Selbstmordgedanken hast und akut Hilfe brauchst: Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge (0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222) sind rund um die Uhr für dich erreichbar. Weitere Hilfsangebote findest du hier:

https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/hilfsangebote/


Angelika Happ
Angelika Happ
10/02/2024
Andreas antwortet sehr schnell auf meine Fragen zurück😊👍
Sabine Hunziker
Sabine Hunziker
03/02/2024
Ich habe mir das E-Book bestellt, da ich mit Ängsten in einer depressiven Krise konfrontiert war. Viele Informationen waren hilfreich. Vor allem auch der Abschnitt mit "Antidepressiva langsam und sicher reduzieren",da ich selber mit starken Reduktionssymptomen zu kämpfen hatte.
Veronika Draheim
Veronika Draheim
25/01/2024
Hallo, ich fand die Seite sehr gut geschrieben. Wollte eine Email schreiben, aber die angegebene Adresse wurde nicht gefunden. Bitte um die richtige E-Mail Adresse. Danke im voraus
Giuseppe Serra
Giuseppe Serra
24/01/2024
Zum Glück gibt es Menschen wie Andreas. Ich konnte mit ihm über meine Ängste schreiben (er meldet sich schnell zurück auch bei Fragen zu CBD :-) ). Andreas kann (zumindest bei mir) jemanden beruhigen in gewissen akuten Phasen, wenn alles so aussichtslos aussieht. Vielen Dank Andreas! Viele Erfolg euch allen :)
Heinz Horst
Heinz Horst
12/01/2024
ich bin ein alter Hase, was Depressionen und Angststörungen betrifft. Ich habe den Bericht von Andreas erst vor ein paar Tagen gelesen. Daher kann ich keine Erfolgsmeldung machen. Das werde ich später tun. Allerdings hat mit gefallen, wie spontan Andreas auf meine Fragen reagiert hat. Seine Tipps werde ich nun versuchen umzusetzen. Ich hoffe sehr, dass ich dann auch mal sagen kann, der Weg, den Andreas gegangen ist, war auch mein Weg aus der Angst!!! Ein großes Lob und vielen herzlichen Dank
Alex pp (FreeCopyrightVideos)
Alex pp (FreeCopyrightVideos)
10/08/2023
Der Blog beeindruckt durch seine erstklassigen Inhalte und die tiefe Auseinandersetzung mit den Themen. Jeder Beitrag zeigt eine bemerkenswerte Sorgfalt und Expertise. Es ist immer wieder eine Freude, die neuesten Artikel zu lesen und sich inspirieren zu lassen. Gut gemacht!
Fiona Utzi
Fiona Utzi
14/09/2022
Andreas und sein Blog ist ein Geschenk des Himmels.alles,was darin steht wirkt auf mich authentisch und sehr aufbauend.ich selber bin zwar von von Angstzuständen und dergleichen verschont ,habe jedoch durch eine eklatante Fehldiagnose nach einem Schlaganfall ,8monate Antidepressiva genommen,die meinen Körper mit seinen Nebenwirkungen ruiniert haben.Das Absetzen dieses Teufelszeugs gab mir den Rest.Durch Zufall bin ich auf Andreas Blog gestoßen und dabei auf das Cbdöl, Was die Initialzündung Für eine Wende in meinem Drama ist.ich bin auf dem Weg wieder in ein normales Leben, und bin dem "Zufalll" Unendlich dankbarund nicht zuletzt dem Autor dieses Blogs,der sehr ernsthaft und vertrauenswürdig den Dingen eine angemessene Bedeutung bemisst. Freut Euch also seinen Blog entdeckt zu haben !!!! Und glaubt daran: Alles ist möglich !!!! Angstzustände Angstzustände
Die Film Kitchen Johannes Sandhofer
Die Film Kitchen Johannes Sandhofer
27/06/2022
diese Seite hat mir sehr sehr viel geholfen!
Aerdna neseig
Aerdna neseig
30/05/2022
Die Seite macht auf mich einen gut recherchierten Eindruck. Ich lese immer mal wieder nach, wenn ich etwas zu bestimmten Medikamenten wissen will. Es hilft mir mehr als ein Besuch beim Arzt, da er auf der Blog aus der Betroffenenschiene drauf schaut. Was mir auch gut gefällt, ist die ganzheitliche Information. Es werden die gängigen Psychopharmaka vorgestellt, aber auch Erfahrungen mit Alternativmitteln bis hin zum Zusammenhang zwischen Vagusnerv und psychischen Erkrankungen Inzwischen bin ich auch in der Facebookgruppe und habe Andreas über Messenger eine Frage zu CBD Öl gestellt, diese wurde zügig beantwortet. Für Betroffene mit Angststörung, aber auch für deren Angehörige ist der Blog sehr hilfreich

Meine besten Tipps gegen Ängste und Depressionen

  • Wie du Ängste und Traumata einfach wegklopfen kannst
  • Welche Fehler du beim Absetzen von Antidepressiva und Benzos nicht machen darfst
  • Warum dein Schlafrhythmus so wichtig für deine mentale Gesundheit ist und wie du ihn optimieren kannst 
  • Welche einfache Atemtechnik deinen Sympathikus beruhigt 
  • Wie du deinen Heilnerv, deinen Vagusnerv, stimulieren kannst 
  • Die wirkungsvollsten Supplemente, Vitamine und Mineralstoffe gegen Ängste und Depressionen
  • Die 15 wichtigsten Skills bei Depressionen

Meine Produktempfehlungen

01

CBD-Öl
Swiss FX 10%

02

CBD Öl
CBD Vital 10%

03

tDCS-Therapie
Flow Neuroscience

Meine Geschichte

Du möchtest erfahren, was mir am besten geholfen hat?

Dann lies hier meine Geschichte...

>