0 Kommentare

April 21, 2021

Die Gretchenfrage ist doch: Welches Melatonin lässt mich am besten und schnellsten in Morpheus' Arme sinken?

Immer mehr Menschen vertrauen auf die Einnahme von Melatonin als Schlafmittel.

Kein Wunder: Die Zahl der Schlafstörungen steigt seit Jahren stark an. Ein hoher Melatoninspiegel funktioniert besser als Schäfchen zählen, um in Morpheus' Arme zu sinken. Morpheus ist der griechische Gott der Träume, der für tiefen, erholsamen Schlaf steht.

Zudem kannst du das als Schlafhormon bekannte Melatonin rezeptfrei kaufen.

Viele Menschen fragen sich deshalb:

  • Warum ist Melatonin rezeptfrei erhältlich, obwohl es sich um ein Hormon handelt?
  • Welche Tabletten und andere Produkte mit Melatonin gibt es?
  • Welche Dosierung brauche ich?
  • Welches Produkt ist das beste?

Hier findest du Antworten.

Was ist Melatonin eigentlich genau?

Das Hormon Melatonin steuert den Schlaf-Wach-Rhythmus, der auch Tag-Nacht-Rhythmus oder circadiane Rhythmik genannt wird (1). Die winzige Zirbeldrüse, wissenschaftlicher Name Epiphyse, baut den Botenstoff Serotonin unter bestimmten Voraussetzungen zum Schlafhormon um (2).

Dieser Vorgang ist auch in umgekehrter Richtung möglich. Steht reichlich Melatonin zur Verfügung, entsteht das als Glückshormon bekannte Serotonin (3).

Baustein für Melatonin und Serotonin

Die Aminosäure L-Tryptophan ist der Baustein, aus dem beide Botenstoffe bestehen (4). Dabei handelt es sich um eine essenzielle Aminosäure. Das bedeutet, wir müssen sie mit der Nahrung aufnehmen.

Nur wenn der Körper gut mit hochwertigem Eiweiß versorgt ist, kann der Stoffwechsel genügend Botenstoffe herstellen.

Melatoninproduktion in der Nacht

Normalerweise fängt die Zirbeldrüse gegen 21 Uhr an, den Botenstoff fürs Einschlafen zu bilden. Dann dauert es noch zwei Stunden, bis du dich richtig schläfrig fühlst (5).

Allerdings sind das nur Richtwerte. Manche Menschen sind Nachtlichter, die nur in den frühen Morgenstunden Schlaf finden. Andere dagegen stehen mit den Hühnern auf, gehen dafür früh ins Bett.

Mitternacht und Melatonin: Produktion fährt hoch

Bei den meisten Personen erreicht der Melatoninspiegel jedoch zwischen Mitternacht und 4 Uhr den Höhepunkt (6). Anschließend fällt er langsam ab. Wenn der Morgen dämmert, stellt der Körper seine Hormonproduktion komplett um.

Mit der Dämmerung beginnt der Körper mit der Produktion von Cortisol, das als Stress erzeugendes Hormon bekannt ist. Morgens allerdings brauchen wir diesen Signalstoff, damit er unser Gehirn auf Touren bringt. Cortisol bereitet unseren Stoffwechsel auf einen aktiven Tag vor (7).

Was stört die Produktion des Schlafhormons?

Die Zirbeldrüse reagiert auf Lichtreize, denn direkte Nervenbahnen verbinden sie mit den Augen (8). Das Licht der Umgebung wirkt sich deshalb stark auf den Schlaf-Wach-Rhythmus aus.

Übrigens: Die Helligkeit steuert nicht nur den Schlaf, sondern zahlreiche andere Stoffwechselprozesse, beispielsweise die Immunfunktion und den Blutdruck.

Deshalb spielt die Beleuchtung bei Schlafproblemen eine entscheidende Rolle.

  • Dunkelheit signalisiert dem Körper, die Melatoninproduktion zu starten und den Melatoninspiegel hochzufahren.
  • Helles Licht dagegen sagt der Zirbeldrüse, die Zeit für Schlaf ist noch nicht gekommen (9). Die Melatoninproduktion kommt deshalb nicht in Gang.
  • Blaues Licht behindert Einschlafen

    Blaue Lichtwellen von Bildschirmen aller Art sind häufig die Ursache von Schlafproblemen. Blaues Licht unterdrückt die Bildung von Melatonin. Gleichzeitig regen diese Lichtwellen die Nebenniere dazu an, anregende Signalstoffe herzustellen (10). Das stört den Tag-Nacht-Rhythmus ungemein.

Niedriger Melatoninspiegel im Alter 

Zwischen dem ersten und dem dritten Lebensjahr produziert des Gehirn enorme Mengen von Melatonin. Dann geht es nur noch bergab. Der Mensch wächst heran, aber Melatonin macht sich zunehmend rar. Normale Erwachsene müssen mit 90 Prozent weniger Schlafhormon auskommen als Kleinkinder.

Allerdings bedeutet das nicht, dass Kinder keine Schlafprobleme kennen. Auch sie reagieren auf zu viel blaues Licht in den Abendstunden mit Problemen beim Einschlafen (11).

Eltern sollten deshalb immer darauf achten, dass ihr Nachwuchs am Abend das Handy beiseite legt und den Computer oder Fernseher ausschaltet. Ein gutes Buch ist eine wesentlich bessere Wahl bei Schlafmitteln als ein Bildschirm. Dunkelheit ist für den Schlafrhythmus der Kinder ebenfalls ungemein wichtig.

Mit dem Alter sinkt die Produktion von Melatonin

Je älter wir werden, desto stärker sinkt der Melatoninspiegel. Das wirkt sich auch auf Serotonin und damit die Stimmung aus, weil der Stoffwechsel überflüssiges Melatonin zu dem Glückshormon umformt.

Ein Mangel an Melatonin gilt als ein Hauptgrund dafür, dass Frauen nach den Wechseljahren häufig über Depressionen  klagen (12). Auch Schlafprobleme treten vor, während und nach der Menopause verstärkt auf. Tatsächlich hilft Melatonin in diesen Fällen mit Schlafstörungen und mit Depressionen (13).

Hilft Melatonin bei Schlafproblemen?

Im Gegensatz zu  Serotonin kann das Mittel Melatonin die Membran der Blut-Hirn-Schranke problemlos überwinden. Behilflich ist dabei das Enzym Metalloproteinase-9 (14). Diese Schranke funktioniert mit dem gleichen Prinzip wie die Darmwand.

Bestimmte Proteine, sogenannte Tight-Junctions, halten die Zellzwischenwände wie festes Garn zusammen. Deshalb können Stoffe nur mit Transportstoffen durch die Zellen der Blut-Hirn-Schranke in das Gehirn gelangen (15). Das bewahrt dieses Organ und den Körper vor vielen Krankheitserregern (16).

Melatonin Präparate für erholsamen Schlaf

Das Schlafhormon Melatonin hat einen ganz anderen Wirkmechanismus beim Einschlafen als rezeptpflichtige Arzneimittel, die Ärzte als Schlafmittel verschreiben, zum Beispiel Antidepressiva. Melatonin wirkt im Gehirn auf zwei Rezeptoren ein, die Schlafphasen steuern (17).

  • MT1-Rezeptoren regeln den sogenannten REM-Schlaf. REM steht für rapid eye movement (schnelle Augenbewegung), weil dabei die Augen sehr aktiv sind.
  • MT2-Rezeptoren steuern die übrigen Schlafphasen.

Studien belegen, dass Melatonin Einschlafen fördert und den Schlaf verlängert (18). Gleichzeitig greift das Hormon aber nicht die natürlichen Phasen von Schlaf ein (18). Das ist wichtig für einen wirklich erholsamen Schlaf.

Medikamente als Schlafmittel und Nebenwirkungen

Antidepressiva dagegen greifen stark in den natürlichen Schlaf ein und haben zahlreiche Nebenwirkungen. Serotonin-Wiederaufnahmehemmer wirken, wie der Name der Medikamente sagt, in erster Linie an den 5-HT2-Rezeptoren (19). Das verstärkt aber auch die Aktivität von Dopamin und Noradrenalin, anregende Botenstoffe. Im Endeffekt verkürzt das die REM-Phasen (20).

Benzodiazepine: Schlafmittel mit Risiken

Auch Medikamente wie Benzodiazepine, zum Beispiel Valium, verkürzen den REM-Schlaf. Allerdings verbinden sich diese Tabletten mit Rezeptoren des Botenstoffs GABA, der entspannend wirkt. Das führt zu längeren Schlafphasen mit langsamen Gehirnwellen und kürzeren REM-Schlafphasen (21).

Alle Antidepressiva sind für zum Teil erhebliche Nebenwirkungen bekannt. Neben Gewichtszunahme und Verdauungsstörungen können Krämpfe auftreten. Manchmal schädigen diese Mittel sogar die Leber (22). Zudem können alle diese Medikamente relativ schnell zur Sucht führen.

Antihistaminika: Produkte mit starker Wirkung

Antihistaminika sind im Gegensatz zu Psychopharmaka nicht rezeptpflichtig und wie Schlaf fördernde Tees rezeptfrei erhältlich. Frei verkäuflich bedeutet jedoch nicht, es gibt keine Nebenwirkungen. Schwindel, Tinnitus und beeinträchtigte Muskelkoordination gehören zu den häufig beobachteten Nebenwirkungen, wie Studien zeigen (23).

Kaum Nebenwirkungen bekannt

Melatonin dagegen kann der menschliche Körper meist gut vertragen, ohne dass es die Leistungsfähigkeit beeinträchtigt. Der Autor einer 2019 veröffentlichten Meta-Analyse wertete 50 wissenschaftliche Studien aus und kam zu dem Schluss, dass Melatonin sicher ist. Gelegentlich auftretende Wirkungen wie Schläfrigkeit könne man mit der Dosierung und damit verbundener niedriger Melatoninkonzentration vermeiden (24).

Welches Melatonin-Produkt ist das beste für mich?

Auf diese Frage gibt es eine einfache Antwort: Bei Melatonin Produkten kommt es in erster Linie auf die Menge des Wirkstoffs an und auf die Qualität der Herstellung.

Hierzulande müssen Hersteller genau auf die Wirkstoffmenge achten. Nur Produkte mit einer Menge von bis zu 1 mg gelten als Nahrungsergänzungsmittel. Für ein Präparat mit 3 mg, eine international übliche Dosis, brauchst du ein Rezept.

Diese Kontrolle nervt auf der einen Seite. Auf der anderen Seite können sich deutsche Hersteller keine Fehler bei der Qualität erlauben. Wenn es um Nahrungsergänzung geht, bieten dir deutsche Produkte meist ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis – auch wenn sie mehr Geld kosten als die Konkurrenz aus dem Ausland.

Melatoninsprays und Co.

Melatonin Sprays wirken besonders rasch, weil der Wirkstoff über die Nasenschleimhaut schnell aufgenommen wird. Allerdings ist die so verabreichte Menge meist sehr gering und sie lässt sich nicht so genau dosieren wie bei Tabletten oder Kapseln.

Melatonin Gummibärchen enthalten neben dem eigentlichen Wirkstoff meist noch andere schlaffördernde Substanzen wie Vitamin B6 oder Kräuterextrakte. Allerdings geben manche Hersteller die genaue Wirkstoffmenge pro Gummibärchen nicht an.

Vorsicht vor billigen Inhaltsstoffen

Um die Qualität vor dem Kaufen zu beurteilen, empfiehlt sich ein Blick auf die weiteren Inhaltsstoffe. Rieselhilfen wie Magnesiumstearat, Farb- oder Aromastoffe deuten immer darauf hin, dass ein Hersteller möglichst günstig produzieren will. Vegetarier sollten darauf achten, dass die Kapselhülle aus Cellulose und nicht aus tierischer Gelatine besteht. Die besten Produkte sind außerdem in Glasflaschen verpackt.

Deutschland: Nahrungsergänzungsmittel bis 1 mg

Die normale Dosierung liegt bei Erwachsenen zwischen 0,2 und 5 mg Melatonin. Senioren profitieren in der Regel von höheren Dosierungen.

Allerdings gelten in Deutschland nur Melatonin Produkte mit bis zu 1 mg in einer Kapsel oder Tablette als Nahrungsergänzungsmittel. Höhere Mengen des Wirkstoffs sind in Deutschland rezeptpflichtig. 10 mg halten viele Wissenschaftler dennoch für eine sichere Menge, die nicht zu Gewöhnung oder schädlichen Nebenwirkungen führt (25).

In Deutschland brauchst du für Tabletten oder Kapseln mit 5mg ein Rezept. In Österreich bekommt der Kunde in einer Apotheke jedoch Melatonin Produkte mit bis zu 10 mg pro Einheit ohne Rezept. Auch im Internet lassen sich Artikel mit mehreren mg Melatonin problemlos bestellen.

Wie findest du die optimale Dosierung?

Für die beste Wirkung brauchst du die richtige Dosierung. Die Wirksamkeit findest du jedoch nur im Test heraus. Wir können dir nur raten, den Tipps in der Packungsbeilage Folge zu leisten. Am besten fängst du mit einer niedrigen Dosis von 1 mg an, die du in Deutschland problemlos als Nahrungsergänzungsmittel bekommst. Falls sich nach einer Stunde keine Wirkung einstellt, kannst du weitere Tabletten oder Kapseln nehmen.

Tipp: Du bist dir unsicher, ob das Hormon deine Schlafprobleme lösen und dir eine gute Nacht garantieren kann? Bevor du einem Hersteller von Melatonin Produkten Geld bezahlst, investierst du in diesem Fall besser in einen Melatonin-Test. Dieser Speicheltest kann dir zeigen, ob du unter einem Mangel leidest.

Melatonin Produkte mit umfangreicher Wirkung

Melatonin zeichnet sich durch eine vielfältige Wirkung aus, denn das Hormon stärkt nicht nur die innere Uhr und damit das Einschlafen - obwohl Hersteller von Melatonin Präparaten ihre Produkte in erster Linie als Schlafmittel mit Garantie anpreisen.

Hier ist eine kurze Übersicht über die Wirkung des Schlafhormons.

  • Wenige Stoffe wirken so stark antioxidativ. Dieses Hormon vernichtet freie Radikale und verringert so antioxidativen Stress (26).
  • Auch bei Haarausfall hilft das Mittel und erhält gleichzeitig die Pigmentation (27-28).
  • Stand der Wissenschaft ist sogar, dass dieses Hormon die Zellen verschiedener Krebsarten töten kann (29).
  • Auch schwangere Frauen profitieren von Melatonin. Studien zeigen, dass es Komplikationen wie Präeklampsie vorbeugen kann (30).

Die Einnahme: Von Melatonin Sprays bis zu Gummibärchen

Ganz egal ob Sprays, Melatonin Kapseln und Tabletten oder Gummibärchen: Das Hormon Melatonin solltest du immer am Abend einnehmen, etwas eine halbe Stunde bis eine Stunde vor der üblichen Schlafenszeit.

Kapseln brauchen etwas länger, bis die Wirkung eintritt. Produzenten empfehlen deshalb, die Mittel mindestens eine Stunde vor dem Schlafen zu schlucken. Auf jeden Fall solltest du bei der Anwendung von Melatonin immer den Tipps von Herstellern folgen. So stellst du sicher, dass du die optimale Wirkung des Melatonins bekommst.

Melatonin Produkte im Test

Der Markt mit Melatonin verzeichnet seit Jahren enorme Zuwachsraten. Das verwundert nicht, denn Melatonin Präparate garantieren eher eine gute Nacht und erholsames Schlafen als beruhigende Tees. Allerdings ist die Stiftung Warentest von Melatonin zum Schlafen nicht überzeugt. Sie hat einen Artikel über das Schlafhormon veröffentlicht, der die Effekte als gering bezeichnet (31).

Hinweis in eigener Sache: Ich kann die Ansicht von Stiftung Warentest nicht teilen. Mir hilft die Einnahme von Melatonin und Magnesium seit rund zwei Jahren abends regelmäßig beim Einschlafen. Bisher konnte ich keine negativen Begleiterscheinungen feststellen.

Quellen

  1. Zisapel N. New perspectives on the role of melatonin in human sleep, circadian rhythms and their regulation. Br J Pharmacol. 2018 Aug;175(16):3190-3199. doi: 10.1111/bph.14116. Epub 2018 Jan 15. PMID: 29318587; PMCID: PMC6057895. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6057895/).
  2. Tordjman S, Chokron S, Delorme R, Charrier A, Bellissant E, Jaafari N, Fougerou C. Melatonin: Pharmacology, Functions and Therapeutic Benefits. Curr Neuropharmacol. 2017 Apr;15(3):434-443. doi: 10.2174/1570159X14666161228122115. PMID: 28503116; PMCID: PMC5405617. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5405617/
  3. Haduch A, Bromek E, Wójcikowski J, Gołembiowska K, Daniel WA. Melatonin Supports CYP2D-Mediated Serotonin Synthesis in the Brain. Drug Metab Dispos. 2016 Mar;44(3):445-52. doi: 10.1124/dmd.115.067413. PubMed PMID: 26884482. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26884482)
  4. Paredes SD, Barriga C, Reiter RJ, Rodríguez AB. Assessment of the Potential Role of Tryptophan as the Precursor of Serotonin and Melatonin for the Aged Sleep-wake Cycle and Immune Function: Streptopelia Risoria as a Model. Int J Tryptophan Res. 2009;2:23-36. doi: 10.4137/ijtr.s1129. Epub 2009 Jan 14. PMID: 22084580; PMCID: PMC3195230.(https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3195230/)
  5. Zisapel N. New perspectives on the role of melatonin in human sleep, circadian rhythms and their regulation. Br J Pharmacol. 2018 Aug;175(16):3190-3199. doi: 10.1111/bph.14116. Epub 2018 Jan 15. PMID: 29318587; PMCID: PMC6057895. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6057895/)
  6. Tordjman S, Chokron S, Delorme R, Charrier A, Bellissant E, Jaafari N, Fougerou C. Melatonin: Pharmacology, Functions and Therapeutic Benefits. Curr Neuropharmacol. 2017 Apr;15(3):434-443. doi: 10.2174/1570159X14666161228122115. PMID: 28503116; PMCID: PMC5405617. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5405617/)
  7. Weitzman ED, Fukushima D, Nogeire C, Roffwarg H, Gallagher TF, Hellman L. Twenty-four hour pattern of the episodic secretion of cortisol in normal subjects. J Clin Endocrinol Metab. 1971 Jul;33(1):14-22. PubMed PMID: 4326799. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/4326799/)
  8. Cassone VM, Warren WS, Brooks DS, Lu J. Melatonin, the pineal gland, and circadian rhythms. J Biol Rhythms. 1993;8 Suppl:S73-81. Review. PubMed PMID: 8274765. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/8274765)
  9. Gooley JJ, Chamberlain K, Smith KA, Khalsa SB, Rajaratnam SM, Van Reen E, Zeitzer JM, Czeisler CA, Lockley SW. Exposure to room light before bedtime suppresses melatonin onset and shortens melatonin duration in humans. J Clin Endocrinol Metab. 2011 Mar;96(3):E463-72. doi: 10.1210/jc.2010-2098. Epub 2010 Dec 30. PMID: 21193540; PMCID: PMC3047226. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3047226/)
  10. Zhao ZC, Zhou Y, Tan G, Li J. Research progress about the effect and prevention of blue light on eyes. Int J Ophthalmol. 2018 Dec 18;11(12):1999-2003. doi: 10.18240/ijo.2018.12.20. PMID: 30588436; PMCID: PMC6288536. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6288536/)
  11. Waldhauser F, Kovács J, Reiter E. Age-related changes in melatonin levels in humans and its potential consequences for sleep disorders. Exp Gerontol. 1998 Nov-Dec;33(7-8):759-72. Review. PubMed PMID: 9951620. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9951620/)
  12. Jehan S, Jean-Louis G, Zizi F, Auguste E, Pandi-Perumal SR, Gupta R, Attarian H, McFarlane SI, Hardeland R, Brzezinski A. Sleep, Melatonin, and the Menopausal Transition: What Are the Links? Sleep Sci. 2017 Jan-Mar;10(1):11-18. doi: 10.5935/1984-0063.20170003. PMID: 28966733; PMCID: PMC5611767. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5611767/)
  13. Bellipanni G, Bianchi P, Pierpaoli W, Bulian D, Ilyia E. Effects of melatonin in perimenopausal and menopausal women: a randomized and placebo controlled study. Exp Gerontol. 2001 Feb;36(2):297-310. PubMed PMID: 11226744. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11226744/)
  14. Alluri H, Wilson RL, Anasooya Shaji C, Wiggins-Dohlvik K, Patel S, Liu Y, Peng X, Beeram MR, Davis ML, Huang JH, Tharakan B. Melatonin Preserves Blood-Brain Barrier Integrity and Permeability via Matrix Metalloproteinase-9 Inhibition. PLoS One. 2016 May 6;11(5):e0154427. doi: 10.1371/journal.pone.0154427. PMID: 27152411; PMCID: PMC4859489. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4859489/)
  15. Greene C, Campbell M. Tight junction modulation of the blood brain barrier: CNS delivery of small molecules. Tissue Barriers. 2016 Jan 8;4(1):e1138017. doi: 10.1080/21688370.2015.1138017. PMID: 27141420; PMCID: PMC4836485. (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27141420/)
  16. Abbott NJ, Friedman A. Overview and introduction: the blood-brain barrier in health and disease. Epilepsia. 2012 Nov;53 Suppl 6(0 6):1-6. doi: 10.1111/j.1528-1167.2012.03696.x. PMID: 23134489; PMCID: PMC3625728. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3625728/)
  17. Doghramji K. Melatonin and its receptors: a new class of sleep-promoting agents. J Clin Sleep Med. 2007 Aug 15;3(5 Suppl):S17-23. PMID: 17824497; PMCID: PMC1978320. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1978320/)
  18. Zhdanova, Irina & Wurtman, Judith & Morabito, Claudia & Piotrovska, Veronika & Lynch, Harry. (1996). Effects of Low Oral Doses of Melatonin, Given 2–4 Hours Before Habitual Bedtime, On Sleep in Normal Young Humans. Sleep. 19. 423-31. 10.1093/sleep/19.5.423. (https://www.researchgate.net/publication/14360949_Effects_of_Low_Oral_Doses_of_Melatonin_Given_2-4_Hours_Before_Habitual_Bedtime_On_Sleep_in_Normal_Young_Humans)
  19. Atkin T, Comai S, Gobbi G. Drugs for Insomnia beyond Benzodiazepines: Pharmacology, Clinical Applications, and Discovery. Pharmacol Rev. 2018 Apr;70(2):197-245. doi: 10.1124/pr.117.014381. Review. PubMed PMID: 29487083. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29487083/)
  20. Wichniak A, Wierzbicka A, Walęcka M, Jernajczyk W. Effects of Antidepressants on Sleep. Curr Psychiatry Rep. 2017 Aug 9;19(9):63. doi: 10.1007/s11920-017-0816-4. PMID: 28791566; PMCID: PMC5548844. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5548844/)
  21. Malcolm RJ. GABA systems, benzodiazepines, and substance dependence. J Clin Psychiatry. 2003;64 Suppl 3:36-40. PMID: 12662132. (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12662132/)
  22. Wang SM, Han C, Bahk WM, Lee SJ, Patkar AA, Masand PS, Pae CU. Addressing the Side Effects of Contemporary Antidepressant Drugs: A Comprehensive Review. Chonnam Med J. 2018 May;54(2):101-112. doi: 10.4068/cmj.2018.54.2.101. Epub 2018 May 25. PMID: 29854675; PMCID: PMC5972123. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5972123/)
  23. Farzam K, Sabir S, O'Rourke MC. Antihistamines. [Updated 2021 Mar 20]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2021 Jan-. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK538188/)
  24. Foley HM, Steel AE. Adverse events associated with oral administration of melatonin: A critical systematic review of clinical evidence. Complement Ther Med. 2019 Feb;42:65-81. doi: 10.1016/j.ctim.2018.11.003. Epub 2018 Nov 3. PMID: 30670284. (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30670284/)
  25. Seabra ML, Bignotto M, Pinto LR Jr, Tufik S. Randomized, double-blind clinical trial, controlled with placebo, of the toxicology of chronic melatonin treatment. J Pineal Res. 2000 Nov;29(4):193-200. doi: 10.1034/j.1600-0633.2002.290401.x. PMID: 11068941. (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/11068941/)
  26. Reiter RJ, Mayo JC, Tan DX, Sainz RM, Alatorre-Jimenez M, Qin L. Melatonin as an antioxidant: under promises but over delivers. J Pineal Res. 2016 Oct;61(3):253-78. doi: 10.1111/jpi.12360. Epub 2016 Sep 1. Review. PubMed PMID: 27500468. (https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27500468/)
  27. Fischer TW, Trüeb RM, Hänggi G, Innocenti M, Elsner P. Topical melatonin for treatment of androgenetic alopecia. Int J Trichology. 2012 Oct;4(4):236-45. doi: 10.4103/0974-7753.111199. PMID: 23766606; PMCID: PMC3681103. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3681103/)
  28. Fischer TW, Slominski A, Tobin DJ, Paus R. Melatonin and the hair follicle. J Pineal Res. 2008 Jan;44(1):1-15. Review. PubMed PMID: 18078443. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18078443/)
  29. Li Y, Li S, Zhou Y, Meng X, Zhang JJ, Xu DP, Li HB. Melatonin for the prevention and treatment of cancer. Oncotarget. 2017 Jun 13;8(24):39896-39921. doi: 10.18632/oncotarget.16379. PMID: 28415828; PMCID: PMC5503661. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5503661/)
  30. Reiter RJ, Tan DX, Korkmaz A, Rosales-Corral SA. Melatonin and stable circadian rhythms optimize maternal, placental and fetal physiology. Hum Reprod Update. 2014 Mar-Apr;20(2):293-307. doi: 10.1093/humupd/dmt054.
  31. https://www.test.de/medikamente/wirkstoff/hormon-melatonin-w1094/
Selbstmordgedanken?

Falls du akut Hilfe brauchst: Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge (0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222) sind rund um die Uhr für dich erreichbar.

Weitere Hilfsangebote findest du hier: https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/hilfsangebote/

Über den Author

Kornelia

Kornelia Christine Rebel aka Kornelia Santoro ist hauptberufliche Texterin und lebt in Ansbach. Ihre ansprechendenden und gleichermaßen ausführlich recherchierten Texte sind eine große Bereicherung für unseren Blog. Mehr Infos über Kornelia kannst Du auf ihrer Webseite nachlesen.

Fragen oder Bemerkungen? Dann schreib' einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Meine Geschichte

Du möchtest erfahren, was mir am besten geholfen hat?

Dann lies hier meine Geschichte ...