0 Kommentare

Mai 24, 2022

Trazodon ist ein SSRI-Antidepressivum, wird aber auch bei Schlafstörungen als Schlafmittel off-label verschrieben.

Schlaflosigkeit ist mehr als nur die Unfähigkeit, gut zu schlafen. Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen können sich auf alle Bereiche deines Lebens auswirken, von der Arbeit über die Freizeit bis hin zu deiner Gesundheit. Wenn du also anhaltende Probleme mit dem Schlafen hast und dir bisher kein anderes, weniger starkes Medikament geholfen hat, hat dir dein Arzt vielleicht zu Trazodon, also einem Serotonin-Wiederaufnahmehemmer, geraten.

Bevor du jedoch mit der Einnahme von Trazodon als Schlafmittel - auch bekannt unter Desyrel, Molipaxin, Oleptro, Trazorel und Trittico - beginnst, ist es wichtig, dich mit Wirkung und Nebenwirkung dieses Medikaments auseinanderzusetzen, denn diese können sehr stark sein.

Was ist Trazodon und welche Anwendungsgebiete gibt es?

Trazodon ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das von der Food and Drug Administration (FDA) als Antidepressivum zugelassen ist. Es ist ein Wirkstoff, der zur Gruppe der Psychopharmaka gehört und somit bestimmten Auflagen unterliegt.

Dieses Medikament wirkt auf verschiedene Weise in deinem Körper. Eine seiner Wirkungen ist die Regulierung des Neurotransmitters Serotonin. Diese Verbindung Gehirnzellen hilft unseren Nervenzellen, miteinander zu kommunizieren und sie beeinflusst viele Aktivitäten wie Schlaf, Gedanken, Stimmung, Appetit und Verhalten.

Selbst in niedrigeren Dosen kann Trazodon dazu führen, dass du dich entspannt, müde und schläfrig fühlst. Dies geschieht durch die Hemmung der Wiederaufnahme von Serotonin. Im Detail hemmt Trazodon unter anderem die folgenden Rezeptoren:

  • 5-HT2A-Rezeptoren,
  • Alpha1-Adrenorezeptoren
  • und H1-Histaminrezeptoren (kurz: H1-Rezeptoren).

Diese Wirkung ist einer der Hauptgründe, warum Trazodon als Schlafmittel wirkt und seine schlaffördernden Eigenschaften werden daher bei Schlaf-Beschwerden häufig zu deren Therapie eingesetzt.

FDA-Warnung vor Tradozon

Wie viele andere Antidepressiva wurde auch Trazodon von der FDA mit einer sogenannten "Black Box Warnung" versehen, da es erhebliche Nebenwirkungen haben kann.

Die Einnahme von Trazodon hat beispielsweise das Risiko von Selbstmordgedanken und -verhalten bei Kindern und jungen Erwachsenen nachweislich erhöht. Menschen, die dieses Medikament einnehmen, sollten engmaschig auf eine Verschlimmerung der Symptome und das Auftreten von Selbstmordgedanken und -verhaltensweisen überwacht werden. Trazodon ist nicht für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren zugelassen.

Ist das Antidepressivum Trazodon als Schlafmittel zugelassen?

Obwohl die FDA Trazodon ursprünglich zur Behandlung von Depressionen bei Erwachsenen zugelassen hat, verschreiben Ärzte es seit vielen Jahren auch als Schlafmittel an betroffene Patienten, da es sowohl eine Depression, eine Angststörung, aber auch Schlafstörungen lindern kann.

Die FDA genehmigt Medikamente zur Behandlung bestimmter Krankheiten auf der Grundlage von klinischen Studien. Wenn Ärzte das Medikament für andere als die von der FDA zugelassenen Krankheiten verschreiben, spricht man von sogenannten Off-Label-Verschreibungen.

Die Off-Label-Verwendung von Medikamenten ist eine weit verbreitete Praxis. Zwanzig Prozent der Medikamente werden off-label verschrieben. Ärzte können dabei aufgrund ihrer Erfahrung und ihres Urteilsvermögens auch Medikamente verschreiben, die eigentlich nicht für die Behandlung einer bestimmten Krankheit zugelassen sind. Das bedeutet, dass deren Wirksamkeit in Studien noch nicht ausreichend belegt ist, aber man aufgrund des Wirkmechanismus davon ausgehen kann, dass zumindest eine große Chance besteht, dass der Wirkstoff auch bei dieser Krankheit hilft.

Was ist die übliche Dosierung von Trazodon als Schlafmittel?

Trazodon-Tabletten werden am häufigsten in Dosen zwischen 25 und 100 mg als Schlafmittel verschrieben. Zu beachten ist dabei immer der Beipackzettel, bevor man das Mittel, das meist in Tablettenform dargereicht wird, einnimmt.

Studien zeigen jedoch, dass Therapien mit niedrigeren Dosierungen von Trazodon ebenfalls wirksam sind und zu weniger Tagesmüdigkeit und Nebenwirkungen führen können, da das Medikament nur kurz wirkt.

Was sind die Vorteile von Trazodon für den Schlaf?

Experten empfehlen grundsätzlich eine kognitive Verhaltenstherapie und andere Verhaltensänderungen als erste Behandlung für Schlaflosigkeit und Schlafprobleme.

Wenn diese Behandlungsmöglichkeiten bei dir nicht wirksam sind, kann dir dein Arzt Trazodon für deinen Schlaf verschreiben. Dein Arzt kann dir Trazodon auch verschreiben, wenn andere Schlafmittel wie Xanax, Valium, Tavor und andere (kurz- bis mittelwirkende) Benzodiazepine bei dir nicht gewirkt haben. Benzodiazepine sind Beruhigungsmittel, die sehr häufig bei Angststörungen als Notfallmedikament zur Anwendung kommen.

Einige Vorteile von Trazodon sind:

  • Wirksame Behandlung von Schlaflosigkeit. Eine 2017 durchgeführte Überprüfung von Studien zur Verwendung von Trazodon bei Schlaflosigkeit ergab, dass das Medikament in niedrigen Dosen bei primärer und sekundärer Schlaflosigkeit positive Effekte haben.
  • Geringere Kosten. Trazodon ist preiswerter als einige neuere Medikamente gegen Schlaflosigkeit, da es als Generikum erhältlich ist. In der Medizin nennt man solche Arzneimittel Generika, die auch von anderen Herstellern preisgünstig produziert und verkauft werden dürfen, da der Patentschutz von den entsprechenden Wirkstoffen abgelaufen ist.
  • Es macht nicht süchtig. Im Vergleich zu anderen Medikamenten, wie z.B. den Benzodiazepinen (Valium und Xanax), macht Trazodon nicht süchtig.
  • Kann helfen, altersbedingten geistigen Abbau zu verhindern. Trazodon kann dazu beitragen, den Slow-Wave-Schlaf zu verbessern. Dies kann bestimmte Arten des altersbedingten geistigen Abbaus, wie z. B. die Gedächtnisleistung bei älteren Erwachsenen, verlangsamen.
  • Kann die bessere Wahl sein, wenn du an Schlafapnoe leidest. Einige Schlafmedikamente können sich negativ auf die obstruktive Schlafapnoe und die Atmung im Schlaf auswirken. Eine kleine Studie aus dem Jahr 2014 ergab, dass 100 mg Trazodon einen positiven Einfluss auf die Schlafatmung haben.

Was sind die Nachteile der Einnahme von Trazodon?

Trazodon kann einige Nebenwirkungen hervorrufen, vor allem bei der ersten Einnahme des Medikaments.

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen. Besprich deine Bedenken mit deinem Arzt oder Apotheker, wenn du das Gefühl hast, dass du unter Nebenwirkungen leidest oder dir andere Sorgen um dein Medikament machst.

Einige häufige Nebenwirkungen von Trazodon sind:

  • Schläfrigkeit
  • Schwindel
  • Müdigkeit
  • Nervosität
  • Trockener Mund
  • Gewichtsveränderungen (bei etwa 5 Prozent der Einnehmenden)

Gibt es Risiken bei der Einnahme von Trazodon zum Schlafen?

Obwohl selten, kann Trazodon ernsthafte Reaktionen hervorrufen. Wähle den Notruf 112 oder rufe den örtlichen Rettungsdienst an, wenn du lebensbedrohliche Symptome wie Atembeschwerden verspürst.

Nach Angaben der FDA gehören zu den ernsthaften Risiken:

  • Selbstmordgedanken. Dieses Risiko ist bei jungen Erwachsenen und Kindern höher.
  • Serotonin-Syndrom. Dies tritt auf, wenn sich zu viel Serotonin im Körper anreichert und kann zu ernsthaften Reaktionen führen. Das Risiko eines Serotonin-Syndroms ist höher, wenn du andere Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel einnimmst, die den Serotoninspiegel erhöhen, wie z. B. einige Migräne-Medikamente. Zu den Symptomen gehören:
    • Halluzinationen, Unruhe, Schwindel, Krampfanfälle
    • Erhöhte Herzfrequenz, Körpertemperatur, Kopfschmerzen
    • Muskelzittern, Steifheit, Gleichgewichtsstörungen
    • Übelkeit, Erbrechen, Durchfall
  • Herzrhythmusstörungen. Das Risiko von Herzrhythmusstörungen ist höher, wenn du bereits Herzprobleme hast.
  • Priapismus. Dies ist ein Risiko für eine lang anhaltende, schmerzhafte Erektion.
  • Hypotonie. Dieser plötzliche Blutdruckabfall kann häufiger auftreten, wenn du vom Sitzen aufstehst.
  • Erhöhtes Risiko von Blutungen. Die Einnahme von Medikamenten, die die Blutgerinnung beeinträchtigen, wie Blutverdünner wie Warfarin, Heparin oder Plavix, erhöht dieses Risiko.
  • Manie. Bei manchen Menschen kann es zu Euphorie, Hyperaktivität oder übermäßiger Erregung kommen.
  • Verschwommene Sicht.
  • Hyponatriämie. Ein Ungleichgewicht des Natriumgehalts im Blut kann auftreten. Zu den Symptomen gehören:
    • Kopfschmerzen
    • Verwirrung
    • Schwäche
    • Unbeständigkeit
    • Krampfanfälle
  • Absetzsyndrom. Trazodon macht, anders als Benzodiazepine, nicht süchtig. Da sich dein Körper jedoch an Trazodon gewöhnen kann, ist es wichtig, mit deinem Arzt oder deiner Ärztin darüber zu sprechen, wie du das Medikament am besten langsam absetzen kannst. Ein plötzliches Absetzen von Trazodon kann zu Entzugserscheinungen führen.

Überdosierung von Trazodon

Es gibt Berichte über Überdosierungen bei der Einnahme von Trazodon. Diese Risiken sind höher, wenn du Alkohol trinkst, Benzodiazepine einnimmst oder andere Medikamente einnimmst, die das zentrale Nervensystem dämpfen und deine Atmung und Reaktionen verlangsamen können.

Eine Überdosierung kann tödlich sein. Wenn du den Verdacht hast, dass du zu viel Trazodon eingenommen hast, rufe den Notruf 911 oder den örtlichen Rettungsdienst und suche sofort einen Arzt auf.

SYMPTOME EINER ÜBERDOSIERUNG

  • Zu den Symptomen einer Trazodon-Überdosis gehören:
  • Schläfrigkeit
  • Krampfanfälle
  • Erbrechen
  • Veränderungen des Herzrhythmus
  • Atemstillstand (Atemstillstand)

Schwangerschaft, Stillen und Fruchtbarkeit während der Einnahme von Trazodon

Trazodon in der Schwangerschaft

Es ist wichtig, dass Depressionen und Angstzustände während der Schwangerschaft gut behandelt werden, da sie sowohl dein Wohlbefinden als auch das deines Babys beeinträchtigen können. Depressionen und Angstzustände können sich während der Schwangerschaft und nach der Geburt deines Babys manchmal verschlimmern.

Sprich mit deinem Arzt, wenn du während der Einnahme von Trazodon schwanger wirst. Er wird dir helfen, die Risiken und Vorteile abzuwägen, damit du dich für die beste Behandlung für dich und dein Baby entscheiden kannst.

Beende die Einnahme deines Medikaments nicht, es sei denn, dein Arzt sagt es dir. Es kann sein, dass du Trazodon während der Schwangerschaft weiter einnehmen musst, um gesund zu bleiben.

Trazodon und Stillen

Wenn dein Arzt oder deine Ärztin sagt, dass dein Baby gesund ist, kannst du Trazodon während der Stillzeit einnehmen.

Trazodon geht nur in sehr geringen Mengen in die Muttermilch über und wurde bisher nicht mit Nebenwirkungen bei gestillten Babys in Verbindung gebracht.

Es ist wichtig, dass du Trazodon weiterhin einnimmst, damit es dir gut geht. Auch das Stillen kommt dir und deinem Baby zugute.

Auch wenn du während der Stillzeit andere Medikamente vorziehst, ist es wichtig, dass du das Medikament nimmst, das für dich geeignet ist. Wenn du stillst oder planst zu stillen, sprich mit deinem Arzt oder Apotheker, um zu entscheiden, was für dich am besten ist.

Wenn du bemerkst, dass dein Baby nicht so gut wie sonst trinkt, ungewöhnlich schläfrig oder gereizt ist, oder wenn du dir andere Sorgen um dein Baby machst, sprich so bald wie möglich mit deinem Arzt, deiner Ärztin, deiner Hebamme oder deinem Apotheker.

Trazodon und Fruchtbarkeit

Es gibt keine eindeutigen Hinweise darauf, dass die Einnahme von Trazodon die Fruchtbarkeit von Männern oder Frauen beeinträchtigt.

Sprich aber mit deinem Apotheker oder Arzt, wenn du versuchst, schwanger zu werden. Möglicherweise möchten sie deine Behandlung überprüfen.

Informiere deinen Arzt, wenn du:

  • versuchst, schwanger zu werden
  • schwanger bist
  • stillst

Mein Fazit zur Wirkung von Trazodon

Trazodon ist ein älteres Medikament, das 1981 von der FDA als Antidepressivum zugelassen wurde. Obwohl Trazodon häufig zur Behandlung von Schlafstörungen eingesetzt wird, sollte es nach den jüngsten Richtlinien der American Academy of Sleep Medicine nicht die erste Wahl bei der Behandlung von Schlaflosigkeit sein.

In niedrigeren Dosen kann es zu weniger Tagesschläfrigkeit oder Schläfrigkeit führen. Trazodon macht nicht süchtig und die häufigsten Nebenwirkungen sind Mundtrockenheit, Schläfrigkeit, Schwindel und Benommenheit.

Trazodon kann bei bestimmten Erkrankungen wie Schlafapnoe Vorteile gegenüber anderen Schlafmitteln bieten.

Quellen

  1.  Eckert DJ, et al. (2014). Trazodone increases the respiratory arousal threshold in patients with obstructive sleep apnea and a low arousal threshold. DOI:
    10.5665/sleep.3596
  2. Frazer A, et al. (1999). Serotonin Involvement in physiological function and behavior. Basic neurochemistry: Molecular, cellular and medical aspects. 6th edition.
    ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK27940/
  3. Generali JA, et al. (2015). Trazodone: Insomnia (adults). DOI:
    10.1310/hpj5005-367
  4. Jaffer KY, et al. (2017). Trazodone for insomnia: A systematic review.  
    ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5842888/
  5. La AL, et al. (2019). Long-term trazodone use and cognition: A potential therapeutic role for slow-wave sleep enhancers. DOI:
    10.3233/JAD-181145
  6. Mayo Clinic Staff. (2016). Insomnia.
    mayoclinic.org/diseases-conditions/insomnia/symptoms-causes/syc-20355167
  7. Off-label drugs: What you need to know. (2015).
    ahrq.gov/patients-consumers/patient-involvement/off-label-drug-usage.html
  8. Sateia MJ, et al. (2017). New guideline.
    aasm.org/resources/clinicalguidelines/040515.pdf
  9. Shin JJ, et al. (2019). Trazodone.
    ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK470560/
  10. Trazodone hydrochloride drug summary. (n.d.).
    pdr.net/drug-summary/Trazodone-Hydrochloride-trazodone-hydrochloride-3033.1692#6
  11. Trazodone package insert. (n.d.).
    accessdata.fda.gov/drugsatfda_docs/label/2017/018207s032lbl.pdf
  12. What are neurotransmitters. (2017).
    qbi.uq.edu.au/brain/brain-physiology/what-are-neurotransmitters
  13. https://www.healthline.com/health/sleep/trazodone-for-sleep

Würdest du gerne persönlich mit mir sprechen? Dann kannst du hier einen Termin mit mir ausmachen, in dem wir unsere Erfahrungen austauschen können.

Schnelle Hilfe?

Falls du Selbstmordgedanken hast und akut Hilfe brauchst: Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge (0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222) sind rund um die Uhr für dich erreichbar. Weitere Hilfsangebote findest du hier: https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/hilfsangebote/



Über den Author

Andreas

Ich bin Andreas, Gründer und Hauptblogger von "Mein Weg aus der Angst". Ich lebe mit meiner Frau, unserer Tochter und unserem Hund im Süden Deutschlands. Mehr Infos über mich kannst du hier nachlesen.

Ich bin Andreas, Gründer und Hauptblogger von "Mein Weg aus der Angst". Ich lebe mit meiner Frau, unserer Tochter und unserem Hund im Süden Deutschlands. Mehr Infos über mich kannst du hier nachlesen.

Fragen oder Bemerkungen? Dann schreib' einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Meine Produktempfehlungen

Meine Geschichte

Du möchtest erfahren, was mir am besten geholfen hat?

Dann lies hier meine Geschichte ...

>