Die Wim-Hof-Methode: der Mensch und die Technik
Mein Weg aus der Angst
Jetzt teilen!

Die Wim-Hof-Methode: der Mensch und die Technik

Die Wim-Hof-Methode hat viele Anwendungsmöglichkeiten. Du kannst mit ihr nicht nur deine Leistungsfähigkeit und Kältetoleranz verbessern. Sie hilft auch bei körperlichen und insbesondere auch bei psychologischen Beschwerden. Wim Hof selbst litt nach dem Tod seiner Frau an Depressionen und die Entwicklung seiner Methode half ihm, über den tragischen Verlust seiner Frau "hinwegzukommen."

In dem Artikel geht es um Grundlegendes über die Methode und die Technik von Wim Hof. Und du erfährst, ob und wie sie auch Dir dabei helfen kann, dein Leben zu verändern.

Den Atem entwickeln

Atemfrequenz und Atemmuster sind Prozesse innerhalb des Autonomen Nervensystems, welche Du bis zu einem gewissen Grad kontrollieren kannst, um unterschiedlichste Ergebnisse zu erzielen. Du bist Dir vielleicht nicht die ganze Zeit Deines Atems bewusst, aber durch Übung kannst Du ein größeres Bewusstsein für Deinen Atem gewinnen und lernen, wie Du ihn zu Deinem Vorteil manipulieren kannst.

Die Atemtechniken der Wim-Hof-Methode wurden von Wim Hof entwickelt, der auch als der Mann aus dem Eis bekannt ist. Er ist davon überzeugt, dass wir unglaubliche Leistungen vollbringen können, wenn wir durch den Einsatz bestimmter Atemtechniken die Kontrolle über seinen Körper erlangen.

Dies hilft dabei, Deine Produktivität, Deine Leistung und Dein allgemeines Wohlbefinden sowie Deine Gersundheit zu verbessern. Hof glaubt, dass Du glücklicher, stärker und gesünder wirst, wenn Du lernst, Dein Nerven-, Immun- und Herz-Kreislauf-System zu beherrschen.

Wer ist Wim Hof eigentlich?

Wim Hof wird von einigen als Abenteurer, Ausdauersportler und niederländischer Philosoph bezeichnet.

Hof hat eine unheimliche Fähigkeit, kalte Temperaturen unter extremen Umständen auszuhalten. Er entwickelte diese Fähigkeit durch ein umfangreiches Training, das ihm erlaubt, seine Atmung, Herzfrequenz und seinen Blutkreislauf zu kontrollieren. Hof ist davon überzeugt, dass gewöhnliche Menschen ihren Körper kontrollieren können, um schwierige Leistungen zu vollbringen, und er lehrt diese Techniken in Online- und Präsenzkursen.

Er entwickelte die Wim-Hof-Methode, um Menschen beizubringen, wie sie lernen können, ihren Körper zu kontrollieren, um außergewöhnliche Ziele zu erreichen.

Zu den Errungenschaften, über die Wim Hof berichtet, gehören u.a. das Besteigen einiger der höchsten Berge der Welt in kurzen Hosen, das Stehen in einem Behälter, währenddessen er fast zwei Stunden lang in Eiswürfel getaucht ist, und das Schwimmen unter Eis in einer Tiefe von 57,5 Metern.

Hof lief einen ganzen Marathon in der Namib-Wüste ohne Trinkwasser und lief einen Halbmarathon nördlich des Polarkreises mit nackten Füßen.

Was die Wissenschaft dazu sagt

Hof hat mit Wissenschaftlern zusammengearbeitet, um Glaubwürdigkeit zu erlangen, indem er bewies, dass seine Techniken einen gesundheitlichen Nutzen bringen. Gegenwärtig laufen mehrere Studien zur Erforschng der physischen Auswirkungen der Wim-Hof-Methode.

Die Wissenschaftler lernen, wie Hofs Atemtechniken die Gehirn- und Stoffwechselaktivität, Entzündungen und Schmerzen beeinflussen. Es ist weitere Forschung erforderlich, um genau zu verstehen, wie die Methode funktioniert. Die Wissenschaftler versuchen zu verstehen, ob die Ergebnisse auf die Atemübungen, Meditation oder Kälteeinwirkung zurückzuführen sind.

Die Teilnehmer einer Studie aus dem Jahr 2014 führten Atemtechniken wie bewusstes Hyperventilieren und Atemanhalten durch, meditierten und wurden in eiskaltes Wasser getaucht. Die Ergebnisse zeigten, dass das sympathische Nervensystem und das Immunsystem bewusst beeinflusst werden können. Dies könnte auf die entzündungshemmende Wirkung der Techniken zurückzuführen sein.

Wissenschaftler glauben, dass dies besonders bei der Behandlung entzündlicher Erkrankungen, insbesondere bei Autoimmunerkrankungen, von Nutzen sein könnte. Menschen, die die Wim-Hof-Methode erlernten, hatten auch weniger grippeähnliche Symptome und erhöhte Plasma-Adrenalinspiegel.

In einem Bericht aus dem Jahr 2014 wurde die Wirksamkeit der Wim-Hof-Methode zur Verringerung der akuten Bergkrankheit (AMS) untersucht. Eine Gruppe von 26 Wanderern wandte die Methode bei einer Wanderung auf dem Kilimandscharo an. Sie war nützlich bei der Prävention von AMS und bei der Linderung von Symptomen, die sich entwickelten. Weitere Forschung ist erforderlich, um diese Ergebnisse zu vertiefen.

 Vor kurzem fand man in einer Fallstudie von Wim Hof aus dem Jahr 2017 heraus, dass er in der Lage ist, extreme Kälte zu tolerieren, indem er eine künstliche Stressreaktion in seinem Körper erzeugt. Wissenschaftler glauben, dass eher das Gehirn als der Körper Hof geholfen hat, auf die Kälteeinwirkung zu reagieren. Die Studie legt nahe, dass Menschen lernen können, ihr autonomes Nervensystem zu kontrollieren, um ähnliche Veränderungen herbeizuführen.

Vorteile der Wim-Hof-Methode

Laut der Website der Wim-Hof-Methode bietet eine konsequente Praxis viele potenzielle Vorteile, darunter:

  • die Stärkung Ihres Immunsystems
  • Verbesserung der Konzentration
  • Verbesserung des körperlichen Wohlbefindens
  • Stärkung der Willenskraft
  • Steigerung der Energie
  • Behandlung einiger Fibromyalgie-Symptome
  • Linderung einiger Symptome der Depression
  • Stressabbau
  • Verbesserung des Schlafs

Die Wim-Hof-Technik?

Du kannst die Wim-Hof-Methode zu Hause mit Hilfe des offiziellen Online-Videokurses oder bei einem zertifizierten Ausbilder selbst erlernen.

Online-Schulung zur Wim-Hof-Methode

Bei der Anmeldung für den Online-Kurs wirst Du anhand von Video-Lektionen durch die Techniken und Übungen geführt. Alle Techniken und Übungen werden ausführlich erklärt und demonstriert. Der Kurs umfasst Atemübungen, Meditation und Kältetraining. Während des gesamten Kurses bekommt man Übungen für zu Hause.

Der Kurs ist so konzipiert, dass der Schwierigkeitsgrad zunimmt, wenn sich Geist und Ihr Körper an zunehmende Reize und unterschiedliche Umstände anpassen. Du wirst mentale Stärke, Entschlossenheit und ein Verständnis dafür entwickeln, Deine eigenen Grenzen zu erreichen und zu erkennen.

Normalerweise wird die Methode täglich mindestens 20 Minuten lang geübt. Aber du solltest die Übung niemals zu erzwingen, sondern immer auf Deinen Körper achten.

Wenn es zu viel wird, solltest Du ein paar Tage Pause machen.

Persönliche Beratung

Wenn Du Dich dafür entscheiden solltest, mit einem zertifizierten Ausbilder zu lernen, kannst Du auch an einem Workshop teilnehmen. Diese Workshops werden manchmal auf die spezifischen Bedürfnissen der Teilnehmer zugeschnitten. Sie werden manchmal auch in Verbindung mit Fitnessaktivitäten oder Yoga durchgeführt.

Die persönliche Zusammenarbeit mit einem Instruktor ermöglicht es Dir, persönliche Anleitung und sofortiges Feedback zu erhalten. Du wirst in Atem-, Yoga- und Meditationspraktiken unterrichtet. Auch Eisbäder können Teil des Programms sein, aber wenn man der Kälte ausgesetzt sind, erhöht sich das Risiko unerwünschter Wirkungen.

Du solltest jemanden als Instruktor auswählen, der das Ausbildungsprogramm abgeschlossen hat und eine offizielle Lizenz besitzt. Zusätzliche Erfahrung in medizinischer Ausbildung und Physiotherapie kann ebenfalls von Vorteil sein.

Was Du noch beachten solltest

Übe die Wim-Hof-Methode immer in einer sicheren und komfortablen Umgebung.

Während Du die Technik übst, können Gefühle der Euphorie und erhöhter Energie auftreten. Du kannst auch ein Kribbeln oder ein leichtes Schwindelgefühl verspüren.

Es ist nicht notwendig, sich der Kälte auszusetzen, um von den Vorteilen der Atemübungen zu profitieren. Sei Dir bewusst, dass eine Unterkühlung möglich ist, wenn die Methode nicht sicher praktiziert wird. Auch wenn Du schwanger bist, solltest Du mit den Kälteubungen sehr vorsichtig sein.

 Auch nach dem Verzehr einer schweren Mahlzeit oder von Alkohol oder auf nüchternen Magen sollte eine Kälteexposition vermieden werden. Lege eine Pause ein, wenn Du Dichunbehaglich fühlen solltest oder wenn Du irgendwelche unerwünschten Reaktionen entwickelst. Versuche nie, die Kälteexposition alleine durchzuführen.

Fazit: Atmung, Meditation, Vorsicht und Kälte

Es gibt immer mehr Belege für die Wirksamkeit der Wim-Hof-Methode, aber es gibt auch potenzielle Gefahren. Ohnmachtsanfälle sind keine Seltenheit, und es könnte zu Begleitverletzungen bei einem Sturz kommen. Die Technik sollte also mit Vorsicht angewendet werden.

Wenn Du in der Vergangenheit an Atemproblemen (wie Asthma), Schlaganfall, zu hohem oder zu niedrigem Blutdruck gelitten hast oder Medikamente einnimmt, solltest Du die Anwendung der Wim-Hof-Methode vorher mit Deinem Arzt absprechen, um sicherzugehen, dass sie für Dich geeignet ist.

Quellen


Wie hat Dir Der Artikel gefallen?

Leserbewertung
[ Anzahl: 0, Durchschnitt: 0 ]

Hast Du die Wim-Hof-Technik bereits ausprobiert?

Hinterlasse einen Kommentar: