0 Kommentare

März 1, 2022

MSM (Methylsulfonylmethan), auch als organischer Schwefel bekannt, hat eine ganze Reihe bemerkenswerter Vorteile auf Psyche und Körper. Hier erfährst Du mehr.

Methylsulfonylmethan, besser bekannt als MSM, ist ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel, das zur Behandlung einer Vielzahl von Symptomen und Erkrankungen eingesetzt wird. Es ist allerdings kein Wundermittel, wie manche behaupten. Genauso wenig ist es als Medikament zugelassen.

MSM ist organischer Schwefel, also eine Schwefelverbindung, die natürlich in Pflanzen, Tieren und Menschen vorkommt. Sie kann auch im Labor hergestellt werden, um Nahrungsergänzungsmittel in Pulver- oder Kapselform zu produzieren.

MSM wird in der alternativen Medizin und von Menschen, die nach einer natürlichen Methode zur Linderung von Gelenkschmerzen, zur Verringerung von Entzündungen und zur Stärkung des Immunsystems suchen, häufig eingesetzt.

Darüber hinaus unterstützt die Forschung seine Verwendung bei der Behandlung einer Reihe von Krankheiten, von Arthritis bis hin zu Rosazea.

Dem Mittel MSM wird in den Medien auch eine positive Wirkung auf die Psyche nachgesagt. Immerhin passiert MSM sehr gut die Blut-Hirn-Schranke und könnte so seine Wirkung auf das Gehirn entfalten.

Leider sind die Studienergebnisse zu dieser Schwefel-Substanz noch nicht für alle Effekte (z.B. beim Abnehmen) untersucht, so dass die Wirkung von MSM nicht für alle Effekte wissenschaftlich nachgewiesen ist, für viele andere Wirkungen gibt es dagegen sehr wohl eine Bestätigung von medizinischer Seite.

In diesem Artikel findest du daher einen Überblick über die 8 wichtigsten wissenschaftlich belegten gesundheitliche Vorteile und Wirkungen von MSM.

1. Kann Gelenkschmerzen lindern, was deine Lebensqualität verbessern kann

Eine der beliebtesten Anwendungen des organischen Schwefels MSM ist die Linderung von Gelenkbeschwerden und Muskelschmerzen, wie sie beispielsweise bei Arthrose oder Fibromyalgie (gekennzeichnet durch chronische Schmerzen an den Übergängen der Muskeln zum Bindegewebe) auftreten.

Es hat sich gezeigt, dass es Menschen mit Gelenkverschleiß hilft, der eine häufige Ursache für Schmerzen in Knien, Rücken, Händen und Hüften ist.

Gelenkverschleiß kann sich negativ auf die Lebensqualität auswirken, weil er die Bewegung und Mobilität einschränkt.

MSM reduziert Entzündungen im Organismus

Studien haben gezeigt, dass MSM die Entzündungen in deinem Körper deutlich reduziert. Außerdem hemmt es den Abbau von Knorpel, einem flexiblen Gewebe, das die Knochenenden in den Gelenken schützt (1).

Eine Studie mit 100 Menschen über 50 Jahren ergab, dass eine 12-wöchige Behandlung mit einem Präparat, das 1.200 mg MSM enthielt, im Vergleich zu einem Placebo Schmerzen, Steifheit und Schwellungen in den Gelenken verringerte (2).

Die Gruppe, die das Präparat erhielt, berichtete außerdem von einer verbesserten Lebensqualität und weniger Schwierigkeiten beim Gehen und Aufstehen (2).

Eine andere Studie mit 32 Personen mit Schmerzen im unteren Rückenbereich ergab, dass die Einnahme eines Glucosaminpräparats mit MSM die Steifheit der Lendenwirbelsäule und die Schmerzen bei Bewegung deutlich reduzierte und die Lebensqualität erheblich verbesserte (3).

ZUSAMMENFASSUNG

Studien haben gezeigt, dass MSM Gelenkschmerzen, Steifheit und Schwellungen wirksam lindert. Auf diese Weise kann es deine Lebensqualität verbessern.

2. Hat entzündungshemmende Wirkungen, wie z. B. die Erhöhung des Glutathion-Spiegels

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von MSM kenn man nicht nur durch Erfahrungen, sondern sind auch durch wissenschaftliche Untersuchungen gut belegt.

Es wird angenommen, dass MSM den Proteinkomplex NF-kB hemmt, der an Entzündungsreaktionen im Körper beteiligt ist (4).

Reduktion von TNF-ɑ und Interleukin-6

Es reduziert auch die Produktion von Zytokinen wie Tumor-Nekrose-Faktor Alpha (TNF-ɑ) und Interleukin 6 (IL-6), die als Signalproteine mit systemischen Entzündungen in Verbindung stehen (5).

Außerdem kann MSM den Spiegel von Glutathion, einem starken körpereigenen Antioxidans, erhöhen.

So hat die Einnahme von MSM bei Mäusen mit Magengeschwüren die Entzündung deutlich reduziert, indem die Freisetzung von Entzündungszytokinen wie TNF-ɑ und IL-6 gehemmt und der Glutathionspiegel erhöht wurde (6).

Eine andere Studie mit 40 körperlich aktiven Männern zeigte, dass die Einnahme von 3 Gramm MSM vor einem anstrengenden Training im Vergleich zu einem Placebo die Freisetzung von Entzündungszytokinen verringerte und eine Überbeanspruchung der Immunzellen verhinderte (7).

ZUSAMMENFASSUNG

MSM kann die Freisetzung von Molekülen, die mit Entzündungen in Verbindung gebracht werden, wie TNF-ɑ und IL-6, verringern und den Spiegel des starken Antioxidans Glutathion in der Zelle erhöhen.

3. Kann die Erholung nach dem Training beschleunigen, indem es Muskelschäden und Stress reduziert

Während eines anstrengenden Trainings werden die Muskeln geschädigt und der oxidative Stress nimmt zu (8).

Dies führt bei Sportlern zu Muskelkater und Schmerzen, was die sportliche Leistung und das Training beeinträchtigen kann.

MSM kann die Erholung der Muskeln nach intensivem Training auf natürliche Weise beschleunigen, indem es Entzündungen und oxidativen Stress reduziert.

Steigert die antioxidative Aktivität

Eine Studie mit 18 Männern hat gezeigt, dass die Einnahme von MSM-Pulvern (50 mg pro kg Körpergewicht) über 10 Tage die trainingsbedingten Muskelschäden deutlich reduziert und die antioxidative Aktivität nach einem 14 km-Lauf erhöht hat (9.

Auch bei der Linderung von Schmerzen nach längerem Sport kann sie hilfreich sein.

In einer Studie erhielten 22 gesunde Frauen drei Wochen lang vor einem Halbmarathon täglich 3 Gramm MSM oder ein Placebo. Die MSM-Gruppe berichtete über weniger Muskelkater und Gelenkschmerzen als die Placebo-Gruppe (10).

Eine andere Studie ergab, dass sportliche Männer, die zwei Wochen lang täglich 3 Gramm MSM einnahmen, niedrigere IL-6-Werte und weniger Muskelschmerzen nach intensivem Krafttraining hatten (11).

ZUSAMMENFASSUNG

MSM kann dazu beitragen, Schmerzen, Muskelschäden und oxidativen Stress nach intensivem Sport zu reduzieren und dich schneller zu erholen.

4. Hilft, Arthritis-Symptome zu lindern, indem es Schmerzen und Steifheit reduziert

Arthritis ist eine häufige entzündliche Erkrankung, die Schmerzen, Steifheit und eine eingeschränkte Beweglichkeit der Gelenke verursacht.

Da der Mineralstoff MSM starke entzündungshemmende Eigenschaften hat, wird es oft als natürliche Alternative zu Medikamenten eingesetzt, um die Symptome von Arthritis zu lindern.

Patienten mit Kniearthrose

Eine Studie mit 49 Menschen mit Kniearthrose ergab, dass die tägliche Einnahme von 3,4 Gramm MSM über einen Zeitraum von 12 Wochen im Vergleich zu einem Placebo Schmerzen und Steifheit reduzierte und die körperliche Funktion verbesserte (12).

Außerdem kann MSM die Wirksamkeit anderer gängiger Ergänzungsmittel zur Behandlung von Arthritis wie Glucosaminsulfat, Chondroitinsulfat und Boswelliasäure (Weihrauch) verstärken.

Eine Studie ergab, dass die Kombination von MSM mit Glucosamin und Chondroitin bei Menschen mit Kniearthrose wirksamer zur Verringerung von Schmerzen und Steifheit beitrug als Glucosamin und Chondroitin allein (13).

Eine andere Studie zeigte, dass ein tägliches Nahrungsergänzungsmittel, das 5 Gramm MSM und 7 Gramm Boswelliasäure enthielt, bei Menschen mit Kniearthrose wirksamer zur Schmerzlinderung und und Verbesserung der Körperfunktionen beitrug als Glucosamin alleine (14).

Außerdem waren die Menschen, die das MSM- und Boswellia-Präparat erhielten, weniger auf entzündungshemmende und schmerzstillende Medikamente angewiesen als die Glucosamin-Gruppe (14).

ZUSAMMENFASSUNG

MSM-Präparate helfen nachweislich, Schmerzen und Steifheit bei Menschen mit Arthritis zu verringern. Sie können auch zur Verbesserung der körperlichen Funktion beitragen.

5. Kann helfen, Allergiesymptome durch Verringerung der Entzündung zu lindern

Heuschnupfen ist eine allergische Reaktion, die zu Symptomen wie tränenden Augen, Niesen, Juckreiz, laufender Nase und verstopfter Nase führt (15).

Häufige Auslöser für Heuschnupfen sind Tierhaare, Pollen und Schimmelpilze.

Nach dem Kontakt mit einem Allergen werden viele Entzündungsstoffe wie Prostaglandine und Zytokine freigesetzt, was zu unangenehmen Symptomen führt.

Studien haben gezeigt, dass MSM die Symptome von allergischem Schnupfen wirksam lindern kann.

Es kann allergische Reaktionen verringern, indem es die Entzündung senkt und die Freisetzung von Zytokinen und Prostaglandinen hemmt (16).

Eine Studie mit 50 Personen mit allergischem Schnupfen ergab, dass eine Dosis von 2.600 mg MSM pro Tag über 30 Tage die Symptome wie Juckreiz, Verstopfung, Kurzatmigkeit, Niesen und Husten reduzierte (17).

Außerdem erlebten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Tag 14 einen deutlichen Anstieg ihrer Energie (17).

ZUSAMMENFASSUNG

MSM kann dazu beitragen, allergiebedingte Symptome wie Husten, Kurzatmigkeit, Verstopfung, Niesen und Müdigkeit zu verringern, indem es Entzündungen reduziert.

6. Kann das Immunsystem stärken und dir helfen, gesund zu bleiben

Dein Immunsystem ist ein spezialisiertes Netzwerk aus Geweben, Zellen und Organen, das deinen Körper vor Krankheiten schützt.

Es kann durch Dinge wie Stress, Krankheit, schlechte Ernährung, zu wenig Schlaf oder Bewegungsmangel geschwächt werden.

Schwefelverbindungen wie MSM spielen eine wichtige Rolle für die Gesundheit deines Immunsystems (18).

MSM kann zum Beispiel oxidativen Stress und Entzündungen reduzieren, die das Immunsystem schwächen können. Da MSM den Gehalt an entzündungsfördernden Stoffen wie IL-6 und TNF-ɑ senkt, kann es den Stress für dein Immunsystem verringern.

Außerdem spielt es eine Rolle bei der Bildung von Glutathion, dem wichtigsten Antioxidans deines Körpers. Es kann auch dazu beitragen, den Spiegel dieser wichtigen Verbindung zu erhöhen.

Ein ausreichender Glutathionspiegel ist entscheidend für die allgemeine Gesundheit und die Funktion deines Immunsystems (19).

Eine Laborstudie hat gezeigt, dass MSM den Glutathionspiegel in Mäusezellen, die durch HIV-Proteine geschwächt waren, wirksam wiederherstellt und Entzündungsmarker reduziert (20).

ZUSAMMENFASSUNG

MSM kann helfen, dein Immunsystem zu stärken, indem es Entzündungen reduziert und den Glutathionspiegel erhöht.

7. Kann Gesundheit der Haut durch Stärkung des Keratins verbessern

Keratin ist mit das wichtigste Protein, das die Hauptstrukturkomponente deiner Haare, Haut, Fingernägel und Fußnägel darstellt.

Es enthält einen hohen Anteil an der schwefelhaltigen Aminosäure Cystein. Deshalb verströmt verbranntes Haar einen charakteristischen schwefeligen Geruch.

MSM kann sich positiv auf die Hautgesundheit auswirken, indem es als Schwefelspender für Keratin fungiert. Das wiederum kann helfen, dieses wichtige Protein zu stärken.

MSM hilft auch, Entzündungen zu reduzieren, die Hautzellen schädigen und Anzeichen vorzeitiger Hautalterung wie Falten verursachen können (21).

Es kann sogar die Symptome von problematischen Hautkrankheiten wie Rosazea lindern, die Rötungen, Reizungen und Entzündungen der Haut verursachen können.

Eine Studie hat gezeigt, dass MSM, wenn es auf die Haut aufgetragen wird, die Rötung, den Juckreiz, die Entzündung, den Feuchtigkeitsgehalt und die Hautfarbe bei Menschen mit Rosazea deutlich verbessert (22).

ZUSAMMENFASSUNG

MSM kann die Hautgesundheit verbessern, indem es das Keratin stärkt und Entzündungen reduziert. Es profitiert daher nicht nur die Schönheit des Anwenders, sondern es könnte sogar helfen, die Symptome bestimmter Hautkrankheiten zu lindern.

8. Kann krebsbekämpfende Eigenschaften haben

Einer der neuesten Forschungsbereiche von MSM ist die Untersuchung seiner Wirksamkeit bei der Bekämpfung von Krebszellen. Obwohl die Forschung noch begrenzt ist, sind die Ergebnisse bisher vielversprechend.

Mehrere Reagenzglasstudien haben gezeigt, dass MSM das Wachstum von Magen-, Speiseröhren-, Leber-, Darm-, Haut- und Blasenkrebszellen hemmt (23Vertraute Quelle, 24Vertraute Quelle, 25Vertraute Quelle, 26Vertraute Quelle, 27Vertraute Quelle).

Es scheint dies zu tun, indem es die DNA der Krebszellen schädigt und das Absterben der Krebszellen anregt (28Vertraute Quelle).

MSM scheint auch die Ausbreitung von Krebszellen, die so genannte Metastasierung, zu verhindern (29Vertrauenswürdige Quelle).

Eine Studie mit Mäusen, die an Leberkrebs erkrankt waren, zeigte, dass diejenigen, denen MSM gespritzt wurde, weniger Tumore, eine geringere Tumorgröße und weniger Leberschäden aufwiesen als diejenigen, die die Behandlung nicht erhielten (30Vertrauenswürdige Quelle).

Eine andere Studie an Mäusen zeigte, dass MSM das Wachstum menschlicher Brustkrebszellen hemmt (31Vertrauenswürdige Quelle).

Obwohl diese Ergebnisse ermutigend sind, sind weitere Forschungen nötig, um die Sicherheit und Wirksamkeit der Verwendung von MSM in der Krebsbehandlung zu bestimmen.

ZUSAMMENFASSUNG

Die Forschung hat gezeigt, dass MSM in Reagenzglas- und Tierversuchen krebsbekämpfende Eigenschaften aufweist, aber es sind noch weitere Untersuchungen erforderlich.

Sicherheit und Nebenwirkungen des MSM Schwefel

MSM gilt als sicher und wird im Allgemeinen gut vertragen und hat kaum Nebenwirkungen.

Wichtige Aufsichtsbehörden wie die FDA haben MSM die Bezeichnung "Generally Recognized As Safe" (GRAS) verliehen.

Zahlreiche Toxizitätsstudien wurden durchgeführt, um die Sicherheit von MSM zu bewerten, und Dosen bis zu 4.845,6 mg pro Tag (4,8 Gramm) scheinen sicher zu sein (32).

Bei manchen Menschen kann es jedoch zu leichten Reaktionen kommen, wenn sie empfindlich auf MSM reagieren, z. B. können Magen-Darm-Probleme wie Übelkeit, Blähungen und Durchfall auftreten. Wenn es auf die Haut aufgetragen wird, kann es auch leichte Haut- oder Augenreizungen verursachen und Allergien auslösen (33, 34).

Außerdem gibt es Bedenken, MSM mit Alkohol zu mischen, da andere schwefelhaltige Medikamente in Verbindung mit alkoholischen Getränken unerwünschte Reaktionen hervorrufen könnten (35).

Es gibt jedoch noch keine Studien, die diese potenziell problematische Kombination untersucht haben.

ZUSAMMENFASSUNG

MSM-Ergänzungen gelten im Allgemeinen als sicher. Allerdings können sie bei manchen Menschen Nebenwirkungen wie Übelkeit, Durchfall und Hautreaktionen hervorrufen.

Mein Fazit

MSM ist ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel mit einer Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten von MSM. MSM-Produkte bzw. MSM-Pulver werden oft in Kombination mit anderen Mitteln, z.B. Vitamin C, Glucosamin oder Chondroitin verkauft.

Oft wird behauptet, durch eine schlechte Ernährungsweise käme es zu einer mangelhaften Versorgung mit Schwefel. Immerhin bestehe unser Körper zu 0,2 Prozent aus Schwefel. Dieses Schwefelmangel-Problem konnte bisher jedoch noch nicht nachgewiesen werden. Stattdessen werde wohl über die Nahrung, also über pflanzliche und tierische Lebensmittel genügend Schwefel aufgenommen.

Doch Schwefelmangel hin oder her, die Forschung zeigt deutlich, dass eine zusätzliche Supplementierung mit MSM bei der Linderung von Gelenkschmerzen, der Verringerung von Entzündungen, der Verbesserung der Hautgesundheit, der Verringerung von Allergiesymptomen und der schnelleren Erholung nach dem Sport hilfreich sein kann.

Außerdem gibt es Hinweise darauf, dass MSM das Immunsystem stärken kann und möglicherweise krebsbekämpfende Eigenschaften hat.

MSM-Produkte scheinen sicher zu sein und Studien berichten nur von minimalen Nebenwirkungen.

Obwohl die aktuellen Erkenntnisse über MSM vielversprechend sind, ist unbedingt in Kürze weitere Forschung nötig, um alle potenziellen Vorteile und möglichen Nebenwirkungen von MSM-Kapseln und der besten Dosierung des Produkt(s) zu verstehen.

Quellen

  1.  https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23011466/
  2. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4502733/
  3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3965983/
  4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2882124/
  5. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25461402/
  6. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28666801
  7. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5097813/
  8. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17082364
  9. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22525653
  10. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28736511
  11. https://www.fasebj.org/doi/abs/10.1096/fasebj.27.1_supplement.1076.7
  12. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21708034/
  13. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28790224
  14. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26684635/
  15. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3245436/
  16. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19336900/
  17. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12006124
  18. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2198910/
  19. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3229597/
  20. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4399096/
  21. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3583891/
  22. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18254805
  23. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21626237
  24. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24575169
  25. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27428957
  26. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24402583
  27. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20694196
  28. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26648017
  29. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26084564
  30. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3934636/
  31. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3317666/
  32. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29506080
  33. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3507661/
  34. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19538004
  35. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3919718/
  36. https://www.healthline.com/nutrition/msm-supplements
Selbstmordgedanken?

Falls du akut Hilfe brauchst: Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge (0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222) sind rund um die Uhr für dich erreichbar.

Weitere Hilfsangebote findest du hier: https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/hilfsangebote/

Über den Author

Andreas

Ich bin Andreas, Gründer und Hauptblogger von "Mein Weg aus der Angst". Ich lebe mit Frau, Tochter und Hund in der Pfalz. Mehr Infos über mich kannst du hier nachlesen.

Ich bin Andreas, Gründer und Hauptblogger von "Mein Weg aus der Angst". Ich lebe mit Frau, Tochter und Hund in der Pfalz. Mehr Infos über mich kannst du hier nachlesen.

Fragen oder Bemerkungen? Dann schreib' einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Meine Produktempfehlungen

Meine Geschichte

Du möchtest erfahren, was mir am besten geholfen hat?

Dann lies hier meine Geschichte ...

>