0 Kommentare

Januar 16, 2023

Entwurf

7 natürliche Schlafmittel und Beruhigungsmittel, die wirklich helfen ✓ Pflanzliche Mittel für einen gesunden Schlaf ✓ Jetzt informieren.

Schlaf ist wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Leider können Stress und Sorgen uns oft die Nachtruhe rauben. Natürliche Schlafmittel und Beruhigungsmittel können helfen, den Körper und Geist zu entspannen und einen erholsamen Schlaf zu finden. In diesem Blog-Beitrag stelle ich dir 7 der besten natürlichen Schlafmittel und Beruhigungsmittel vor, damit auch du endlich wieder lang schlafen kannst.

1. Baldrian 

Baldrian ist eines der beliebtesten natürlichen Schlafmittel und Beruhigungsmittel. Die Wurzel des Baldrian-Krauts wird seit Jahrhunderten zur Behandlung von Schlaflosigkeit, Nervosität und Angstzuständen eingesetzt. Baldrian ist ein pflanzliches Mittel, das in Form von Tabletten, Tropfen oder Tinkturen erhältlich ist.

Es wirkt beruhigend auf den Magen-Darm-Trakt und hilft so, die Symptome von Reizdarmsyndrom, Magenbeschwerden und Verdauungsproblemen zu lindern. Baldrian ist ein sicheres Mittel, das selten Nebenwirkungen hat. Einige Menschen können jedoch allergisch auf Baldrian reagieren. Wenn du schwanger bist oder stillst, solltest du Baldrian nur unter ärztlicher Aufsicht einnehmen.

2. Melisse 


Melisse ist ein weiteres beliebtes natürliches Schlafmittel, das seit Jahrhunderten verwendet wird. Die Pflanze enthält ätherische Öle, die beruhigend und entspannend wirken. Melisse kann in Form von Tee, Kapseln oder Tinkturen eingenommen werden. Melisse ist eine sichere und effektive Alternative zu den chemischen Schlafmitteln, die oft mit Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Müdigkeit und Schwindel verbunden sind.

Eine Studie aus hat gezeigt, dass die Einnahme von Melissentee die Schlafqualität verbessert und die Symptome von Schlaflosigkeit lindert. Wenn du unter Stress oder Angstzuständen leidest, kann Melisse auch hilfreich sein. Die Pflanze wirkt beruhigend auf das Nervensystem und kann helfen, die Symptome von Nervosität und Anspannung zu lindern.

3. Hopfen 

Hopfen ist eine weitere Pflanze, die schon seit Jahrhunderten in der Naturheilkunde verwendet wird und auch heute noch ein beliebtes natürliches Schlafmittel ist. Hopfen enthält das Sedativum Humulon, das beruhigend und schlaffördernd wirkt.

Allerdings sollte man bei der Einnahme von Hopfen vorsichtig sein, da er auch einige unerwünschte Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen und Magenbeschwerden verursachen kann. Zudem kann Hopfen bei regelmäßiger Einnahme süchtig machen. Daher sollte man Hopfen nur kurzfristig einnehmen und immer nur in Absprache mit einem Arzt.

4. Passionsblume 

Die Passionsblume ist ein natürliches Schlafmittel, das aus Südamerika stammt. Die Wirkung dieses Mittels hängt von der Art und Menge ab, in der es eingenommen wird. Es kann entweder als Tee getrunken oder als Öl angewendet werden. Die Passionsblume hat einen herben und leicht bitterscharfen Geschmack und Duft, was bedeutet, dass sie nicht für jeden gut schmeckt oder riecht.

Allerdings sind viele Menschen von dem Aroma angetan und finden es tröstlich und entspannend. Die Wirkung der Passionsblume kann je nach Dosis unterschiedlich sein. Bei geringeren Dosen kann sie stimulierend wirken, während größere Dosen eher entspannend wirken. Die meisten Menschen berichten jedoch von einer ruhigen und entspannten Wirkung.

5. Lavendel

Lavendel ist eine der beliebtesten Pflanzen für Aromatherapie und hat sich als effektives natürliches Beruhigungsmittel bewährt. Die ätherischen Öle in Lavendel können helfen, die Stimmung zu verbessern und die Angst zu lindern. Einige Studien haben gezeigt, dass die Inhalation von Lavendelöl die Schlafqualität verbessert.

Um von den beruhigenden Eigenschaften von Lavendel zu profitieren, kannst du ein paar Tropfen des Öls in deinem Badewasser hinzufügen oder ein Tuch damit einreiben und es dann vor dem Schlafengehen im Bett ausbreiten. Alternativ kannst du einen Diffusor mit Lavendelöl in deinem Schlafzimmer verwenden.

6. Jasminblüten

Jasminblütenöl ist ein weiteres natürliches Beruhigungsmittel, das für die Einleitung eines entspannten Schlafes verwendet werden kann. Es wird aus den Blütenblättern des Jasminstrauchs gewonnen und enthält ätherische Öle, die bei der Bekämpfung von Stress und Angst helfen. Es gibt viele Wege, Jasminblütenöl zu verwenden, um sich zu beruhigen.

Du kannst es in eine Duftlampe geben oder es auf dein Kissen sprühen. Du kannst auch einige Tropfen in ein heißes Bad geben und den Raum mit dem wohlriechenden Geruch füllen. Dies hilft dir, dich zu entspannen und deinen Körper und Geist vorzubereiten, um in den Schlaf zu sinken. Auch regelmäßiges Einatmen des Jasminöls kann helfen, Angst und Stress abzubauen. Dadurch können deine Gedanken beruhigt werden und du kannst leichter schlafen.

Der Hauptwirkstoff im Jasminöl ist Jasmon, der als natürlicher Beruhigungsmittel wirkt. Es hat auch eine schlaffördernde Wirkung durch die Entspannung der Muskeln im Körper. Jasminblütenöl ist sicher in der Anwendung und sollte nicht in großen Mengen verwendet oder langfristig angewendet werden. Wenn du bei der Anwendung von Jasminöl irritierte Haut bekommst oder Allergien hast, solltest du es besser nicht anwenden. Daher solltest du vor der Verwendung immer einen Arzt aufsuchen.suchen.

7. Johanniskraut

Johanniskraut ist ein beliebtes pflanzliches Heilmittel, das viele Menschen für seine beruhigenden Eigenschaften schätzen. Es hilft, mit Stress und Ängsten umzugehen und kann auch helfen, den Schlaf zu verbessern. Das Kraut enthält die Substanz Hyperforin, die zur Beruhigung beiträgt. Es wird als Tee, als Kapseln oder in flüssiger Form verwendet. Es ist wichtig zu beachten, dass Johanniskraut eine leichte Wirkung hat und nur langsam anschlägt.

Daher ist es am besten, es in regelmäßigen Abständen über mehrere Wochen hinweg einzunehmen. Personen mit Depressionen sollten vor dem Beginn der Einnahme unbedingt ihren Arzt konsultieren, da Johanniskraut Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben kann. Diese natürliche Form der Beruhigung ist sicher und effektiv und kann helfen, den Schlaf zu verbessern und Stress reduzieren.

Fazit

Schlaf ist eine wichtige Ressource und ein Schlafmangel kann zahlreiche gesundheitliche Probleme verursachen. Deswegen ist es wichtig, auf natürliche Schlafmittel und Beruhigungsmittel zurückzugreifen, um einen guten Schlaf zu erreichen. Diese sieben natürlichen Schlafmittel und Beruhigungsmittel helfen, den Schlaf zu verbessern und helfen, die Gesundheit zu erhalten.

Schnelle Hilfe?

Falls du Selbstmordgedanken hast und akut Hilfe brauchst: Anlaufstellen wie die Telefonseelsorge (0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222) sind rund um die Uhr für dich erreichbar. Weitere Hilfsangebote findest du hier: https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/hilfsangebote/



Über den Autor

Andreas

Ich bin Andreas, Gründer und Hauptblogger von "Mein Weg aus der Angst". Ich lebe mit meiner Frau, unserer Tochter und unserem Hund im Süden Deutschlands. Mehr Infos über mich kannst du hier nachlesen.

Fragen oder Bemerkungen? Dann schreib' einen Kommentar...

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Meine Produktempfehlungen

Meine Geschichte

Du möchtest erfahren, was mir am besten geholfen hat?

Dann lies hier meine Geschichte ...

>